Kundenrezension

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Verklärende Chronik, 17. Oktober 2011
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Deutsche Fallschirmjäger im Zweiten Weltkrieg: Grüne Teufel im Sprungeinsatz und Erdkampf 1939-1945 (Gebundene Ausgabe)
Das Wichtigste vorweg: wer von diesem Buch eine um Objektivität bemühte Chronik der deutschen Fallschirmtruppe erwartet, wird enttäuscht werden. Vom völligen Fehlen eines Vorworts mit Angaben zur Zielsetzung und zum Selbstverständnis des Bandes einmal abgesehen, handelt es sich um ein die Fallschirmjäger und ihre Einsätze im Zweiten Weltkrieg verklärendes Werk. Oftmals läßt es kritische Distanz zu seinem Gegenstand vermissen. Formulierungen wie: "General Ramcke führte von der Spitze aus, wie dies Fallschirmjägermanier war" (S. 208), oder "als Einzelkämpfer" war der "Rotarmist" "den Fallschirmjägern nicht gewachsen" (S. 193), sind nur zwei Beispiele für solche die Fallschirmtruppe verklärenden Aussagen (vgl. z. B. auch S. 278). Immer wieder findet man zudem Verweise auf an den deutschen Fallschirmjägern begangene Kriegsverbrechen (vgl. S. 37; 114; 128; 150; 166). Daß Einheiten dieser Truppe selbst Kriegsverbrechen begangen haben, erfährt man in Kühns Buch nicht. So haben Fallschirmjäger im November 1943 in den italienischen Gemeinden Pietransieri und Limmari Zivilisten ermordet (vgl. zb. Schreiber, Gerhard, Deutsche Kriegsverbrechen in Italien, München 1996, S. 152ff.). Morde an der Zivilbevölkerung passen offenbar nicht ins Bild der ach so heroischen Elitetruppe. Oftmals klingt Kühns Erzählstil zudem wie aus einem Landser-Heft entnommen. Auch hier ein Beispiel: " 'Raus und ran!' rief Peter Arent. Sie griffen nach den Sprengmitteln, rannten durch das einsetzende Feuer und sahen die Kameraden rechts und links ebenso laufen. Peter Arent hörte das heftige Atmen von Merz hinter sich ..." (S. 46). Der "Gegner" wird mehrfach abgeschmiert" (S. 299) oder ein Armeekorps "in den Skat geworfen" (S. 328). Weniger ärgerlich ist da schon, wenn Otto Skorzeny im Zusammenhang mit der Mussolini-Befreiungsaktion einmal als Obersturmführer (Oberleutnant S. 280), ein anderes Mal als "Standartenführer" (Oberst S. 285) bezeichnet wird. Auch daß es auf S. 238 20.11.1942 und nicht "20.11.1943" heißen muß, ist da eher verzeihlich. Wer wie ich auf kritisch-distanzierte Berichterstattung Wert legt, wird von Volkmar Kühns Buch somit insgesamt enttäuscht sein. Der Band unterscheidet sich letztlich nicht allzu sehr von anderen Publikationen, die relativ undifferenziert das Bild vom tapfer und ritterlich kämpfenden deutschen Fallschirmjäger verbreiten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

2.4 von 5 Sternen (5 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 2,97
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent