Kundenrezension

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nullnummer, 25. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Flimmernde Straßen (Limited Fan Edition) (Audio CD)
Wenn das Songmaterial gut ist lässt es sich verschmerzen, wenn die Interpretin stimmlich eher mittelmäßig aufgestellt ist.
Sind allerdings die Songs von dem 08/15-Typus, den man so oder so ähnlich schon 1000-fach und bis zum Erbrechen gehört hat und werden sie zudem von einem weitgehend talentfreien Dummchen vorgetragen, dann bleibt unterm Strich nur eine aufgeblasene Werbekampagne um eine lauwarme Nullnummer.
Auch wenn das Ding den Leuten als Limited Fan Edition angedreht wird ist es nicht mehr, als Kommerzschrott für Analphabeten und Leute, die sich für Germanys next Toptrutscherl interessieren ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 28.07.2014 13:50:24 GMT+02:00
Lord Helmchen meint:
Dieser Kommentar ist auch eine Nullnummer, aber der Rezensent scheint es mal wieder nicht zu merken!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.08.2014 16:58:08 GMT+02:00
Wer sowas schreibt muß von der Rezension entfernt werden bevor eine Zivilklage droht!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.09.2014 08:51:34 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.09.2014 08:52:20 GMT+02:00
James T. Kirk meint:
Wer so was schreibt sollte sich Dingen widmen, von den er etwas versteht. Promi Big Brother, Musikantenstadl und ähnlich intellektuell anspruchsvollen Sachen ...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.09.2014 03:09:40 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 16.09.2014 01:31:37 GMT+02:00
Rimi meint:
So nicht Herr Kaube....

Abgesehen davon, dass Ihre Kommentare - die Bezeichnung Kritik verbietet sich - absolut gehaltlos sind, und zwar gehaltloser als jede Schlager-CD, die Sie jemals auf Amazon bewertet haben: Die Art und Weise, wie Sie (Schlager)Künstler (und gerne, wie im vorliegenden Falle auch) deren Anhänger in entehrender, ausfallender und persönlicher Weise beleidigen, zeugt nicht nur von nicht vorhandenem Anstand. Solche schlimmen Ergüsse müssten tatsächlich auch Konsequenzen nach sich ziehen. Mit welchem Recht nehmen ausgerechnet Sie sich heraus, diese Sängerin als talentfreies Dummchen und lauwarme Nullnummer zu verunglimpfen?

Ihr unerträglicher Geschmacksfaschismus und Ihre ständige, unbegründete Selbsterhöhung sind Beleg für vieles, aber ganz sicher nicht für einen "besseren Musikgeschmack" oder besonderen Intellekt...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.09.2014 08:23:04 GMT+02:00
James T. Kirk meint:
Oh ... jetzt ist die Mama aber böse ...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.09.2014 22:46:43 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.09.2014 23:35:35 GMT+02:00
Rimi meint:
Nein, Herr Kaube. Da überschätzen Sie sich mal wieder. Dafür sind Sie mir zu unwichtig.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.05.2015 14:30:03 GMT+02:00
@Rimi: "Geschmacksfaschismus". Die Vokabel bezüglich Udo Kaube gefällt mir. Er selbst beschimpft ja jeden als "Blockwart", der sich über die Unverschämtheiten dieses armseligen Lyrikers beschwert! Eine besondere Art von Selbstüberhöhung des Herrn Kaube war übrigens nur kurzzeitig auf Amazon zu lesen. Denn die "Rezensionen" seiner eigenen Bücher, in denen er sich z. B. mit H. Hesse verglich, hat er wieder gelöscht! Schade eigentlich - sie hatten so gut ins Persönlichkeitsprofil des "hoffnungsvollen Nachwuchstalentes" in Sachen deutsche Lyrik gepasst...
‹ Zurück 1 Weiter ›