Kundenrezension

118 von 134 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klasse Kamera, Vorgänger kann aber gut mithalten!, 29. März 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Panasonic DMC-TZ41EG9K Digitalkamera (18,1 Megapixel, 20-fach opt. Zoom, 7,5 cm (3 Zoll) Touchscreen, 5-Achsen bildstabilisator) schwarz (Elektronik)
Unschlagbar sind sowohl TZ 31 / TZ 36 und TZ 41 was Zoomleistung und Gehäusegröße angeht. 20-fach Zoom, der sich im sog. "intelligenten Modus" auf 40-fach - angeblich ohne Qualitätsverlust - erweitern lässt das ist schon phänomenal.

Die TZ 41 hat sich gegenüber der TZ 31 jedoch aus meiner Sicht nicht wesentlich verbessert.
Sieht man sich die ISO-Vergleiche auf [...] an, stellt man auch fest, dass die Bildqualität sich nicht verändert hat.
Nun hat die Kamera 18,9 Megapixel, statt 14,1 Megapixel bei der TZ31(was auch schon - fast - zuviel für diese kleine Linse ist). Eine bessere Bildqualität konnte ich auf jeden Fall nicht feststellen.

Hinzu kommt, dass sich der Akku-Typ geändert hat; offensichtlich gibt es nicht einmal mehr eine Ladeschale für die Akkus zu erwerben.

Einziger Pluspunkt sind Features wie z.B. Fernsteuerung über Smartphone (was allerdings wohl auch nur über das System Android funktioniert). Auch funktioniert GPS jetzt etwas rascher.

Bildstabilisator, Zoom etc. war schon bei der TZ31 (die ja auch erst vor ca. 12 Monaten, also im März 2012 auf den Markt kam) sehr gut.

Da ich eine TZ31 habe, ist es mir die TZ41 nicht wert, auf dieses Modell umzusteigen, da ich keine wesentlichen Verbesserungen feststellen konnte.
Für denjenigen, der sich jedoch ohnehin eine neue Kamera kaufen will, ist die TZ41 durchaus ebenso zu empfehlen, wie die TZ 31, die mittlerweile deutlich günstiger erworben werden kann.

Vielleicht wird es nächstes Jahr wieder spannend, wenn Canon (vermutlich) den Nachfolger für die SX240/260 vorstellt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 5 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 20 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 29.03.2013 19:34:02 GMT+01:00
MK meint:
Hallo Helmut. Danke für deinen Vergleich zur TZ31! Für mich hilfreich da ich noch im wanken bin welche Kamera ich mir kaufen sollte.
Zur Info: Canons Nachfolge ist mit der SX280 schon vorgestellt. Die kommen ja schließlich von jedem Hersteller so ziemlich zur gleichen Zeit ;)

Mfg Michael

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.03.2013 22:59:46 GMT+01:00
Helmut meint:
Hallo Michael,

das mit der Canon ist direkt an mir vorbei gegangen. Sehr interessant auch, dass Canon bei 12,1 MP bleibt.
Hatte mich schon gewundert, dass der Preis von der 240 und 260 so stark zurück ging und kein Nachfolger zu finden war.

Gruß Helmut

Veröffentlicht am 30.03.2013 08:26:23 GMT+01:00
Huschi meint:
laut den technischen Daten müsste aber die Videoaufzeichnung deutslich besser sein als bei der TZ31 ?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.03.2013 10:26:33 GMT+01:00
Helmut meint:
Hallo Huschi,
das kann ich nicht bestätigen; auch die TZ31 hatte Full HD und Stereoton. Die Videoqualität ließe sich meiner Meinung nach nur durch einen lichtempfindlicheren Sensor verbessern und ich meine, dass die Lichtempfindlichkeit der TZ41 nicht besser ist als die der TZ31.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.03.2013 11:38:31 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 30.03.2013 11:38:49 GMT+01:00
Huschi meint:
die Videoqualität hängt, wennn man die gleiche Auflösung hat und die gleiche Anzahl Halbbilder von der Bitrate ab. Hier hat die TZ31 20Mbps und die TZ41 28 Mbps

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.03.2013 15:56:55 GMT+01:00
Helmut meint:
Es mag sein, dass die Bitrate etwas höher ist, was dann meiner Meinung nach nur evtl. Verbesserung bringt während der Bewegung. Die Bildqualität sollte deswegen genauso gut sein.
Für mich ist der Videomodus bei einer Fotokamera ohnehin nur ein netter Gimmick - eigentlich eher nebensächlich.
Deutliche Unterschiede konnte ich genauso wenig erkennen, wie auch bei dem Unterschied der Megapixel. Der ist ja auch ziemlich hoch - 18,9 zu 14,1 Megapixel. Aber, sichtbar war das für mich nicht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.03.2013 12:43:40 GMT+02:00
carisa meint:
Ich hab die Frage, ob bei der TZ31 auch die Features "Selektiv-Farbe" und Miniatureffekt dabei sind.

Und ob man die TZ41 NUR über USB laden kann oder auch über eine Steckdose. Denn wenn ich verreise, hab ich ja nicht zwingend den laptop dabei ... Steckdosen jedoch gibts überall.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.03.2013 12:57:32 GMT+02:00
zu carisa:
Bei der TZ31 sind beide Features dabei.
Den Akku der TZ41 kann man auch über das mitgelieferte USB-Steckdosengerät laden, was für mich allerdings das entscheidende KO-Kriterium ist: erstens sehr lange Ladezeiten, zweitens wird der Akku in der Kamera geladen, diese also über Stunden blockiert.
Und 18 MP auf diesem Mini-Chip sind komplett verrückt.

Ich würde zu einer TZ25 raten, sie war nach der legendären TZ10 die letzte vernünftige und hat die beste Bildqualität von allen bisherigen TZ's.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.03.2013 13:50:10 GMT+02:00
Helmut meint:
Das mit der Bildqualität der TZ 25 sehe ich auch so.
Allerdings hat die TZ 25 einen deutlich schlechteren Zoom. Wer den Zoom nicht benötigt ist mit der TZ 25 sicher besser beraten als mit allen anderen "höherwertigen" der TZ-Serie.

Veröffentlicht am 02.04.2013 02:44:47 GMT+02:00
astaldo meint:
@Helmut:
Die Bitrate ist "etwas höher"? Ja was ist schon eine Steigerung um 40% bei einem essentiellen Parameter der Videoqualität! Vermutlich kennen sie sich in der Fototechnik besser aus. Übrigens ist die Videofunktion der hochwertigeren Kompakten (AVCHD, 50p, 2K) mittlerweile erwachsen geworden und durchaus brauchbar, vergleichbar mit einem Camcorder der Preisklasse bis 700 EUR, außer man braucht dessen manuelle Funktionen. Aber dann stößt man wiederum an Grenzen, wo man als Fotograf eine Spiegelreflex vermissen würde. Es soll ja Typen geben, die wollen nicht mal einer DSLR eine vernünftige Videofunktion zugestehen, obwohl schon mit der 5DMk2 vor 3 Jahren als Demonstration eine komplette Folge von "Dr. House" gedreht wurde.

@Huschi:
Lassen sie sich nicht verrückt machen von Typen die nicht immer wissen wovon sie reden ;) Sie haben offensichtlich Ahnung und eine Meinung, vertreten Sie sie!
‹ Zurück 1 2 Weiter ›