Kundenrezension

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auflösung beachtlich, 25. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nikon AF-S NIKKOR 24-85 mm 1:3,5-4,5G ED VR Objektiv (Elektronik)
Nachdem ich nach Erwerb der D800 (meiner ersten D-SLR überhaupt) zuerst das 1,8 G 50 mm erworben hatte wechselte ich doch noch zum "Billigheimer" welches hier rezensiert wird. Ich komme vom Großformat und Mittelformat und arbeite auch mit der D 800 grundsätzlich mit Stativ und muss sowieso abblenden um Tiefenschärfe zu erhalten. Unter diesen Voraussetzungen kann ich guten Gewissens bei diesem Preis 5 Sterne für die Auflösungsleistung/Kontrastleistung vergeben. Als Porträitlinse mit (falls gewünscht) möglichst geringer Schärfentiefe logischerweise nicht sonderlich geeignet. Ist übrigens als absolut günstigstes Objektiv auf Nikons englischsprachiger Liste der "high resolution for D 800(e)". Also soooo schlecht kann es nicht sein. P.S. Ich würde mir vielmehr eine Tiltfähigkeit (es reichen ein paar Grad) mit ausreichendem Bildkreis wünschen. Dann müsste man zumindest in vielen Fällen auch nicht mehr zu sehr abblenden bei Motiven mit gewisser Raumtiefe und aus der Nähe fotografiert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 05.10.2013 22:49:55 GMT+02:00
O.H. meint:
... als erstes tiltfähiges Zoomobjektiv überhaupt...?

Veröffentlicht am 28.10.2013 09:06:47 GMT+01:00
R., Christine meint:
Haben Sie auch mal eine 800E ausprobiert ?
Ich schwanke nämlich selber noch zwischen 800 und -E und fotografiere ebenfalls eher Landschaften mit f/8 - f/16.

Kann das 24/85/VR bei diesen Arbeitblenden wirklich rundum überzeugen (vor allem wenn man die größeren Filmformate kennt, wie ich auch)?

Danke, und viele Grüße !

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.11.2013 13:54:20 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 04.11.2013 13:56:37 GMT+01:00
Nein, die 800 E habe ich nicht ausprobiert. Falls nötig erhoffe ich mir dass Nikon irgendwann ein Austausch dieses Filters von 800 auf 800 e anbieten wird. Auch die E hat einen Anti-Aliasing-Filter vor dem Sensor, bloß eben anders aufgebaut. Bei der Frage der optimalen Blende nutze ich eben die Möglichkeit von einem Motiv bei Zeitautomatik verschiedene Blenden auszuprobieren. Dann kann man am Computer immer noch entscheiden, bei welcher Blende das Verhältnis von Schärfentiefe und Gesamtauflösung einem am besten erscheint. Es ist ja auch so dass uns auch beim Großformat oder auch Rollfilm irgendwann die Schärfe "abhaut" bloß konnte man dies nicht so gnadenlos erkennen wie heute am Bildschirm mit der Digitaltechnik. Wobei mir das "tilten" in zumindest eine Dimension wie bei der Rollei SL 66 doch sehr fehlt. Ich habe mir übrigens für knapp über 20 Euro Materialwert einen Adapter auf Sinarplatte gebaut um die D 800 an die Sinar 4x5 inch anzudocken. Das macht auch sehr viel Spaß zumindest im Studio mit eben mindestens 150 mm (also 3-fach Tele) ganz klassisch Schärfeebenen zu verändern. Für weitere Infos stehe ich gerne zur Verfügung.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.2 von 5 Sternen (25 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (13)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 600,00 EUR 465,31
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 176.233