Kundenrezension

107 von 128 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wesentlich schlechter als Vorgänger-Versionen, 23. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Adobe Photoshop Elements 11 (DVD-ROM)
Ich arbeite mit Photoshop Elements seit dem Jahr 2002 und habe mir im vergangenen Jahr die Version PSE 10 und Premiere Elements 10 angeschafft. Mit der neuen Version PSE 11, die ich als Testversion heruntergeladen habe, verlässt Adobe lange bekannte Pfade und intuitive Bedienungsschritte. Und beim Konvertieren des bisherigen Kataloges mit zahlreichen Bilddateien fehlen plötzlich die sinnvollen und über lange Zeit eingerichteten und den Bildern zugeordneten Tags. Die Software kann so von langjährigen Nutzern erst wieder nach aufwendiger zeitlicher Einarbeitung und zusätzlicher Beschaffung von Literatur benutzt werden. Nun werden zwar auch GPS-Daten erkannt, aber die topographische Zuordnung weicht von den tatsächlichen Daten teilweise erheblich ab.
Insgesamt ein großer Rückschritt für die digitale Bildbearbeitung und -archivierung! Zudem kommt die Software wie bei den Vorgängerversionen ohne hinreichende, schriftliche Einführung oder Bedienungsanleitung daher. Adobe bietet zwar über die Herstellerseite im Internet Video-Lektionen an, um die Software kennenzulernen und zu nutzen, die Schulung lässt sich der Hersteller aber noch separat und teuer bezahlen. Insgesamt enttäuscht die aktuelle Software Photoshop Elements 11 auf ganzer Linie. Dieses Software-Produkt ist leider nicht mehr zu empfehlen. Insbesondere langjährige Nutzer von Vorgängerversionen sollten sich gründlich überlegen, hier ein Upgrade durchzuführen.
Helmut Z.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.11.2012 23:08:33 GMT+01:00
Ich weiß wirklich nicht, wie "tegurarius" computertechnisch bewandert, ist. Fast hätte ich wegen seiner (ihrer) Rezension das Produkt nicht gekauft. Fakt ist: Die Tags der Bilder werden selbstverständlich problemlos übernommen. Die Oberfläche ist etwas verändert, aber absolut intuitiv gestaltet. Ich stelle diese Rezession grundsätzlich in Frage.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.11.2012 10:09:12 GMT+01:00
Hans Jastrow meint:
Volle Zustimmung. Mehrere Rezensenten stellen negative Behauptungen auf, die jeder Grundlage entbehren. Beispielsweise fehle angeblich die Panorama-Funktion usw. Lassen Sie sich bei Interesse für die Software nicht verunsichern. Ich habe bestimmt eine Menge Erfahrung mit Bildbearbeitung und halte PSE für eine ausgezeichnete Lösung .

Veröffentlicht am 10.12.2012 13:40:40 GMT+01:00
Volker meint:
Die Kommentatoren "mit einer Menge Erfahrung", die über die bösen Rezesenten meckern, weil sie ihre ehrliche Meinung abgeben, sollten mal bei Amazon.com nachschauen:

Da verreißt ein echter Profi (** von DrSurf) die Version 11 und diskutiert in den Kommentaren mit einem Adobe-Angestellten (in den USA gibt es "Manufactorer", die bei schlechten Bewertungen antworten). Was bleibt, ist der feste Eindruck, dass die Software nicht ausgereift und eine Verschlechterung gegenüber den Vorversionen ist.

Zu dem Problem, dass Tags nicht übernommen werden, gibt es übrigens auch eine Diskussion ...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.03.2013 03:12:06 GMT+01:00
KE meint:
Mit den Tags (Schlagworten) haben Sie recht, die werden übernommen (ganz rechts unten bei "Tags/Info" einschalten) - aber der Rezensent hat m. E. Recht wenn er darauf hinweist, "langjährige Nutzer von Vorgängerversionen sollten sich gründlich überlegen, hier ein Upgrade durchzuführen", denn die bisher gewohnte Oberfläche wurde ohne Not grundlegend "verbogen". Für mich stellt sich die Frage, ob Adobe hier bewußt eine Ferne zu den "großen" Photoshop-Versionen schaffen will, um deren Absatz nicht durch PSE zu gefährden.
Was ich sehr negativ an Ihrem Kommentar empfinde ist die anfängliche Polemik bezüglich der Coputerkenntnisse des Rezensenten.
Und Ihre Meinung "Die Oberfläche ist etwas verändert, aber absolut intuitiv gestaltet" ist für mich nicht nachvollziehbar, denn die Oberfläche beider Programmteile (Editor und Organizer) wurde nicht "etwas" sondern grundlegend geändert (m. E. umgekrempelt). Und die intuitive Bedienung ist vielleicht für jemanden, der PSE 11 als erste PSE-Version nutzt, gegeben. Aber für Nutzer von Vorversionen ist Intuitivität überhaupt nicht gegeben - immer wenn ich "intuitiv" an einer gewohnten Stelle was machen will, fängt die Sucherei an.
Und eines ist für mich ein echter Rückschritt im Editor: Die bisher oben befindliche, schmale Einstellleiste der Werkzeuge ist nun unten in einer überbreiten, sich ständig selbst wieder einblendenden (und damit die Bildgröße - und das zu bearbeitende Bild ist das Wichtigste bei der Bildbearbeitung, denke ich - beschränkend) gewichen - welcher Softwaredesigner hat sich das bloß ausgedacht!!!

Veröffentlicht am 02.09.2013 09:28:55 GMT+02:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.2 von 5 Sternen (292 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (178)
4 Sterne:
 (55)
3 Sterne:
 (27)
2 Sterne:
 (15)
1 Sterne:
 (17)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 62,78
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 105.604