Kundenrezension

85 von 101 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ganz großes Kino!, 14. Oktober 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gran Torino (DVD)
Walter Kowalski (Clint Eastwood), für seine wenigen Freunde Walt, war im Koreakrieg. Dort hat er vor bald 60 Jahren unsägliche Grausamkeiten erlebt, aber auch angerichtet. Seither ist Kowalski ein verbitterter Pedant. Sein Haus ist stets militärisch-makellos gepflegt, seine schon lang erwachsenen Kinder mit schärfsten Drill erzogen und daher entfremdet. Als seine Frau beerdigt wird, verhält sich auf der Trauerfeier vom Priester bis zum letzten Gast auch niemand respektvoll genug für seine Vorstellungen. Ganz klar: Walter Kowalski will man nicht als Nachbarn haben. Als im leerstehenden Nachbarhaus eine koreanische Familie einzieht, scheint für Kowalski entgültig der Siedepunkt erreicht worden zu sein. Spätestens als der Nachbarjunge Taoh, von einer lokalen Gang angestiftet, seinen 1972er Gran Torino beschädigt, droht das angespannte Nachbarschaftsverhältnis in einen Kleinkrieg umzuschlagen. Doch als die Gang seine Nachbarn anfängt zu terrorisieren, beginnt Kowalski einzuschreiten...

Mit 80 Lenzen zeigt Clint Eastwood mehr Biss beim Filmemachen als manche Regisseure, die dem Zuschauer das Blaue vom Himmel versprechen, dies aber meist nicht einhalten können. Sein geradezu kammerspielartiges Drama "Gran Torino" verknüpft die aktuellen sozialen Probleme von Amerikas Ballungsräumen, gekonnt mit den Dämonen, die ein alter Mensch und Kriegsveteran mit sich herumschleppt. Dass dadurch Walters Entfremdung von der eigenen Familie vorangetrieben wird, zeigt umso deutlicher, dass die "Abschiebepolitik" der westlichen Gesellschaft, die ihre Alten lieber in Heime verbannt, als sie im Mittelpunkt der Familie zu halten, bis ins Mark fehlgeleitet ist - ganz anders wie bei seinen koreanischen Nachbarn.
Besonderes Augenmerk legt Eastwood dabei auf die späte Annäherung der Kulturen zwischen seiner Figur, dem verbissenen Veteranen, und dem pickeligen, jungfräulichen und offensichtlich nichtsnutzigen Sohn seiner asiatischen Nachbarn, die offenbar gekommen sind, um sein geliebtes Amerika zu überfremden.

Eastwood inszeniert mit nur wenig Aufwand das Wesentliche einer jeden Szene, sein Film wirkt wie das 100-Prozent handgemachte Endprodukt eines Filmliebhabers - Old School, wie es sie nur selten gibt in Hollywood. Wenn Hauptdarsteller Eastwood dann noch knurrend den Mundwinkel verzieht, um seinen Unmut auszudrücken, dann merkt man warum der Mann eine Legende vor und hinter der Leinwand ist.

Abschließend bleibt eigentlich nur zu sagen: Ansehen und genießen. "Gran Torino" ist wahrlich ein vielschichtiges Meisterwerk, an dem sich so mancher vermeidliche Filmemacher eine dicke Scheibe von abschneiden kann - 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-9 von 9 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 19.10.2009 11:27:43 GMT+02:00
Exciter30 meint:
Einer der absoluten Top Filme der letzten Jahre auf leider sehr schwacher DVD. Hier empfehle ich Dir auf jedenfall auch Eastwoods letzten Film "Der fremde Sohn".

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.10.2009 15:59:58 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.10.2009 16:00:11 GMT+02:00
Amigo Del Sol meint:
"Der fremde Sohn" hab ich bei mir zu Hause liegen und kam noch nicht dazu ihn mir anzusehen. Was wohl an einer Abneigung ggü. Mrs. Jolie liegt - ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass die Dame schauspielern kann ;o) Aber deiner Empfehlung werde ich auf jedenfall mal Folge leisten und mich eines Besseren belehren :o)

Veröffentlicht am 12.11.2009 20:46:01 GMT+01:00
Johnny meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.11.2009 18:12:03 GMT+01:00
Catilina meint:
Na, das ist ja mal echt eine qualifizierte Ansage, Du stehst wahrscheinlich mehr auf Crank 1 und 2, nicht wahr? Ich für meinen Teil denke aber, dass Herr Eastwood überhaupt keine Mistfilme machen kann.

Veröffentlicht am 08.12.2009 10:55:29 GMT+01:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.12.2009 11:47:36 GMT+01:00
Amigo Del Sol meint:
vielleicht gibt es einfach auch keinen Grund eine negative Rezension zu schreiben ;o) Sofern doch eine Rezension negativ ausfällt, veröffentlich Amazon diese auch in der Regel, so lange natürlich kein bedenkliches Vokabular verwendet worden ist oder gegen andere Richtlinien verstoßen worden ist.

Tendenziell kommen Filme von Clint Eastwood in Sachen Bewertungen hier aber immer überdurchschnittlich gut weg, was aber wohl eher an Eastwoods Filmkunst, als wohlmögliche kommerzielle Interessen Amazons liegt. Wer die Regie-Vita von Eastwood mal studiert hat, der entdeckt Massen an Lobhuldigungen in Form von Oscars & Co., als bei vielen anderen Filmemachern und dies meines Erachtesn zu Recht. Warum sollte sich dies dann bei der Filmbewertung hier nicht widerspiegeln!?

Das der Film so günstig ist, liegt wohl eher daran, dass außer dem Film kein Zusatzmaterial mehr auf der DVD gibt. Ein Top-Film sollte sich daher auch nicht über den Verkaufspreis der DVD definieren.

Veröffentlicht am 10.02.2010 14:55:49 GMT+01:00
Florian Laur meint:
Pardon, aber die Familie ist nicht koreanisch, sie gehört der ethnischen Gruppe der Hmong an. Wird im Film eigentlich klar erklärt, vielleicht solltest du das in der Rezension ändern?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.12.2010 00:11:12 GMT+01:00
Jolie spielt um längen besser als Klint Easwood, alles außer Comboy spielen kann der Opa doch garnicht!!

Veröffentlicht am 21.12.2010 00:14:31 GMT+01:00
dieser Fil ist nach der ersten Minute langweilig, weil man jede weitere Sekunde sowieso schon weiß was passiert laaaaaaaaaaaaangweilig bis zum schluss. Außerdem ist Eastwoods schauspielerische Leistung nicht wirklich die beste, doch sind "das mädchen" und "der junge" einfach nicht wirklich gut, zu übertrieben (was natürlich teilweise gewollt ist) aber passen da nicht wirklich zusammen
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.8 von 5 Sternen (453 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (391)
4 Sterne:
 (43)
3 Sterne:
 (8)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
EUR 6,99 EUR 4,97
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Fürstentum Lippe

Top-Rezensenten Rang: 909