Kundenrezension

43 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schön aber unausgereift, 24. November 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: Apple Mighty Mouse Wireless (Personal Computers)
Eine schöne Maus. Zum angucken schön.
Wer sie länger benutzt merkt schnell die schwächen:
1. Die Maustasten arbeiten ungenau. Leider hat die Maus keine eigenen Maustasten, sondern die Maus merkt angeblich auf welcher Seite man die Maus runterdrückt. Hört sich gut an, funktioniert aber nur selten, man brauch eine Eingewöhnungszeit um das halbwegs zu ertragen und hat mir fast schon einige Nervenzusammenbrüche eingebracht.
2. Mausrad oder besser gesagt Mausball. Sieht auch nett aus, leider wird nach ein paar Monaten ob man will oder nicht so viel Dreck in das innere der Mausballabtastung befördert, das die Maus irgendwann reif für den müll ist. Bei mir kann ich nach 7 Monaten nur noch nach oben scrollen, nach unten funzt schon lang nicht mehr, und die Maus lässt sich nicht öffnen (genialer Plastik-Klickmechanismus) ohne sie hinterher nicht mehr schließen zu können, so das man die Maus nur notdürftig an einem Hemd oder auf einem Blatt durch reiben etwas reinigen kann, das hilft aber bald auch nicht mehr.
Fazit: Schickes Design, aller billigste Verarbeitung trotz teurem Preis. Die Maus ist nach 8 Monaten aber nur noch was für die Mülltonne, wenn man das Mausrad braucht.
Schade.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 08.12.2008 10:26:52 GMT+01:00
Sie haben leider recht: Auch ich habe die MIghty Mouse nach ein paar Monaten entsorgt. Zu den von Ihnen genannten Problemen kam hinzu, dass die Bluetooth-Verbindung ständig abriss, die Maus also nicht erkannt wurde. Gut, wenn man dann die alte Kabelmaus noch in der Schublade hat. Ich bin inzwischen wieder auf Kabel umgestiegen. Leider kann man auch mit dieser Maus nach ein paar Monaten nur nach oben scrollen. Dann muss man eine neue kaufen, denn reinigen lässt sie sich nicht. Oder habe ich da etwas übersehen?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.12.2008 02:41:22 GMT+01:00
Ein Reinigen ist durchaus möglich; z.B. wird unter http://www.youtube.com/watch?v=Jet7488UoSE der Vorgang gezeigt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.02.2009 01:47:07 GMT+01:00
Flosse meint:
Hi, nicht gerade toll den Ring zukleben zu müssen. Dies macht es ja auch einfach die Maus unendliche Male zu rinigen ;-) Irgendwann wird man auch diese Maus aussortieren müssen wenn der Ring kaputt geht wie in meinem Fall. Außerdem ist dies kein Zustand für so eine teure Maus. Da kram ich lieber meine alte Logitech bluetooth Maus heraus. Da Läuft das Scrollrad selbst nach 6 Jahren ohne Probleme! Diese Maus ist wirklich wartungsfrei. Die Mighty Mouse leider nicht. Naja ergonomisch finde ich sie mittlerweile auch nicht mehr... Die Logithek ist da viel besser.

Veröffentlicht am 29.03.2009 17:14:02 GMT+02:00
Saitensprung meint:
Zugegeben - das Mausrad oder der Mausball verdreckt ziemlich schnell. Alle Beanstandungen kann ich bestätigen. Das Rad läßt sich aber leicht reinigen: einen Lederlappen oder Microfasertuch mit Alkohol oder warmem Wasser befeuchten - etwa handtellergroß - , auf eine glatte Unterfläche legen und das Mausrad an dieser Stelle in kreisförmigen Bewegungen mehrfach hin und her schieben, dabei die Kugel mit sanftem Druck auflegen.
Persönlich komme ich mit der MachtMaus im Allgemeinen recht klar, von den regelmäßigen Reinigungen mal abgesehen. Und der Mausball stellt jedes noch ausgefeilte Scrollrad in den Schatten. Es gibt m.E. nichts schnelleres. Es war schon immer teurer, einen besonderen Geschmack zu haben ;-))

Veröffentlicht am 04.04.2009 19:34:19 GMT+02:00
MacY meint:
Danke Leute - ich dachte schon, dass nur die Kabelversion dieser Maus Sch... ist. So habt Ihr mir einigen Ärger erspart.
Das Reinigen des winzigen Scrollballs ist wohl nicht von Apple vorgesehen. Zumindest funktioniert die von Apple beschriebene Verfahrensweise (Maus auf den Rücken und dann rubbeln auf einem Staubfreien Tuch) überhaupt nicht. Jetzt funktioniert der Scrollball aber der Sekundärklick auf den Scrollball ist dafür weg .... optisch ansprechender Murks! Wenn ich mir eine Ersatzmaus beschafft habe versuche ich mal die Version Geschirrspüler, dann Hammer ;-) Nicht Nachkauf!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.07.2009 14:17:00 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.07.2009 14:17:48 GMT+02:00
Flosse meint:
"Es war schon immer teurer, einen besonderen Geschmack zu haben ;-)) " - wenn du damit jetzt diesen ständigen ärger meinst von mir aus... Ich habe meine alte Microsoft IntelliMouse Explorer 3.0 wieder ausgepackt. Diese ist heute 7 Jahre alt und bis heute mußte ich kein einziges mal sauber machen und sie funktioniert tadellos! Da kann ich auf das seitliche scrollen durchaus verzichten ...! Es ist einfach rausgeschmissenes Geld für ein Wegwerfprodukt.

Veröffentlicht am 19.01.2010 09:47:22 GMT+01:00
drfnam meint:
Die Kommentare haben mich davon abgehalten, dieses Teil zu kaufen. Ich arbeite mit einer Logitech bluetooth Maus. Die ist schon recht abgewetzt und sieht ramponiert aus. Aber funktioniert 100%ig und einwandfrei.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

3.0 von 5 Sternen (47 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (13)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (8)
1 Sterne:
 (12)
 
 
 
Vergriffen
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 3.580.587