Kundenrezension

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen elegisch, sehnsuchtsvoll, schön..., 18. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Boatman's Call (2011 Remaster) (Audio CD)
1997 spielte cave dieses album mit den bad seeds ein. anhören tut es sich aber wie eine soloplatte mit sehr spärlicher begleitung.

cave spielt elegisch klavier und verzichtet bei seinem gesang wohltuend auf theatralik, spart mit pathos und begibt sich nicht in tonhöhenbereiche, in denen er sich nicht wohlfühlt.

schon der opener "into my arms" zeigt die richtung an. nur mit bassbegleitung wird dieser wunderbar dahinfliessende song vorgetragen. nicht mehr ganz so ohrwurmig geht es weiter, womit ich keinesfalls andeuten will, dass die songs schwächer werden, "there is a kingdom", "black hair", "idiot prayer" oder "green eyes" - lauter kleine meisterwerke, sparsam arrangiert, aber athmosphärisch dicht und gänsehauterzeugend.

ohne das gesamtwerk von cave wirklich gut zu kennen meine ich doch, dass diese scheibe hier - zumindest bezogen auf die qualität des songwritings - zu den höhepunkten im schaffen dieses mannes zählt und es verwundert nicht, dass die kritiken zu cave's jüngster veröffentlichung hiezu die meisten vergleiche zu lasten des neulings bemühen.

das remaster klingt zudem hervorragend. das klavier steht wuchtig und mit der richtigen größe im raum die stimme setzt sich glaubwürdig ab und die kargen begleitklänge stehen mit respektabstand an definierten plätzen, der zuhörer ist nah dran am geschehen, was den vorhandenen gänsehautfaktor zusätzlich erhöht. sehr schön!

die beligende DVD enthält die CD-tracks nochmals als wohl höher auflösende audio-files.
dazu kann ich aber nichts sagen, an meinem DVD-player hängt nur eine glotze mit eher bescheidenen klangeigenschaften.

und zwei musikvideos, ersteres ein düster in schwarz-weiß gemalter trauerflor um "into my arms", zweiteres eine auf einer art theaterbühne wie ein live-auftritt in szene gesetztes "are you the one that i've been waiting for", wobei einem mr. cave mehrmals tief in die augen schaut...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 18.03.2013 12:00:16 GMT+01:00
Rocker meint:
sehr schön...die kenne ich nämlich auch noch nicht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.03.2013 12:11:14 GMT+01:00
Stephan Urban meint:
...ich hab mir überlegt, die neue zu kaufen, mich dann aber für die umentschieden, sicher kein fehler ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.03.2013 12:29:37 GMT+01:00
Rocker meint:
die neue habe ich bis jetzt nur online gehört. am anfang fand ich sie ganz gut, aber mit der zeit ging mir ein bisschen die dringlichkeit der songs verloren.

ich habe dann noch einen konzertmitschnitt angesehen, bei dem das neue album gespielt wurde und das verstärkte nur noch meine gewachsene unentschlossenheit. ich denke, in sachen cave habe ich vorerst eher an älteren scheiben nachholbedarf, bevor push the sky away wieder interessant werden könnte...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.03.2013 15:40:25 GMT+01:00
Andreas S. meint:
Aha, dann ist das Album schon älter. Muss mal zu Haus gucken, was ich von dem alles habe. Aber diese habe ich eher nicht.
Zur neuen habe ich drüben bei Rocker schon was geschrieben. Wenig Dringlichkeit scheint mir noch eine Stufe zu freundlich. Ich würde es "etwas beliebig" nennen. Die Intensität die den Cave ausmacht und die Intimität, die dabei entsteht, die vermisse ich bei der neuen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.03.2013 15:48:56 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.03.2013 15:49:50 GMT+01:00
Stephan Urban meint:
die cave sachen sind ja - abgesehen von grinderman (was mich nicht so ins herz trifft) sehr ähnlich.
man muss deshalb nicht alles haben und wer zb "murder ballads" hat (ist aber schwächer als die hier, finde ich) oder die auch großartige "tender pray" mit "the mercy seat" - da gibts ein fast gruseliges cash-cover auf den american recordings - "up jumps the devil", "city of refuge" und "slowly goes the night" besitzt, braucht die hier nicht unbedingt.
klasse ist sie allemal - also meinem empfinden nach jetzt...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.03.2013 16:59:59 GMT+01:00
Rocker meint:
etwas beliebig könnte man es natürlich auch nennen...wobei: auf alle lieder trifft das nun auch wieder nicht ganz zu, einige sind recht gut gelungen, aber die sind für mich in der minderheit. daher hat sich bei mir die anfängliche freundlichkeit doch schnell wieder gelegt. begeistert war ich von der neuen nie, ich fand sie zuerst nett...

und ja, stevo hat recht, cave klingt oft ähnlich, nur bei grinderman nicht, denn da spielt cave plötzlich gitarre, was er angeblich gar nicht kann. deshalb ist grinderman ein bisschen so etwas wie tin machine bei bowie: vollkommen experimentell, neben der spur und unrepräsentativ für das sonstige werk.

Veröffentlicht am 10.12.2013 18:58:30 GMT+01:00
gutN8 meint:
Hallo Stephan , kann ich mir die mal bei dir anhören ?
‹ Zurück 1 Weiter ›