Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

26 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen zartseiden, 17. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: Is Your Love Big Enough? (Audio CD)
~
Hoppla. Der erste Eindruck begeistert. Hier hat jemand erfreulicherweise keine Angst, vor Durchschnittsbrei gewohnten und fordernden Hörern: Rohe luftige Soul-Arrangements, mit ganz leichter Tendenz zum Jazz, die eine zarte brüchige Stimme umgarnen und die eine sehr attraktive junge Dame dahinter vermuten lassen. - Nicht gefehlt. Die 21 Jahre junge Londoner Sängerin La Havas, die nach eigener Aussage mit 7 anfing zu Singen und die auch anfing eigene Songs zu schreiben als sie mit 13 in einen Gospelchor ging, ist optisch eine Schau. Nach zwei EP ist ihr heißersehntes erstes Album nun endlich erschienen. Kein Wunder also, dass sie nun von allen Seiten wild umschwärmt und herumgereicht wird, wie vor ein paar Wochen die Del Ray.

Die Songs variieren zwischen den bereits erwähnten sehr schön aufgegliederten, angenehm unvollgestellten Klangräumen, so modern, aber nicht so seelenlos wie Designvorführzimmer. Die wesentlichen Klangmöbel stehen an der richtigen Stelle im Raum und geben ein übersichtliches aber sehr apartes Klangbild ab. Und die Songs gehen auch hin bis zu etwas stürmischer eingerichteten Kammern, die aber immer noch übersichtlich bestückt bleiben. Hauptunterschied ist hier die Chorunterstützung der Protagonistin. Die Instrumentierung bleibt immer angenehm reduziert aufs wesentliche zwischen Tasten, Saiten und hie und da zurückhaltendem Schlagwerk. Alles sehr geschmackvoll.

Aber? - Warum nur drei Sterne? - Nun, die Stimme begeistert im ersten Moment, aber in ihrer ewig gleichklingenden brüchigen Art kann sie auf die Dauer etwas langweilen. Mit der immer nur gehauchten Singweise, ist das gebotene Klangspektrum einfach begrenzt. Das ständige Tremolo (vielleicht sogar ein Vibrato, geschenkt) macht es kaum besser, sondern strapaziert die Nerven irgendwann erst recht. In den (leider) wenigen Momenten in denen sie tatsächlich die Stimme zum Gesang erhebt, erhält das Klangspektrum auch keine echte Variation und über kurz oder lang kommt selbst die abwechslungsreichere Instrumentierung dagegen nicht mehr an. Irgendwann im Laufe der Scheibe klingen alle Songs gleich. Auch der Chorgesang und die schwungvolleren Momente bringen stimmlich keinen echten Wiedererkennungswert. Bestenfalls erinnert das (noch mehr) an andere Stimmen, wie vielleicht die von Destiny's Child (wohlgemerkt klanglich, nicht songschreiberisch). Es ist zu befürchten, dass derjenige, der nicht in den zugegeben reizvollen Genuss kommt, die Dame leibhaftig singen zu sehen, nicht ernsthaft beschwören kann, wessen Stimme er da wirklich hört.

Eine sehr erfreuliche Produktion, gekonnt und schick instrumentiert, aber begrenzt durch eine Stimme, die die Welt, jedenfalls ohne sie gehört zu haben, nicht vermisst hätte. Ein paar stärkere Songs und ein paar weniger herausstechende.
Aber letztlich Geschmacksache. Daher drei Sterne: eigentlich keine Wertung.

Hier werden, angesichts der gesammelten Euphorie um die Dame, Steine gegen diese Worte fliegen. Aber jeder höre zwischen den Worten seins heraus. Wer gehauchte reduzierte Stimmen mag, sollte auch tatsächlich unbedingt reinhören. Viele werden damit und ihrem Urlaub vom Mainstream glücklich sein - hübsche Hintergrundbeschallung einer Veranda im Sonnenuntergang bietet die Scheibe allemal -, andere werden jedoch mit Freude wieder mal die guten alten Scheiben von Sade hervorkramen. - Aber auch die mochten damals nicht alle und sie singt immer noch...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 18.07.2012 09:42:00 GMT+02:00
Stephan Urban meint:
hallo andreas - schöne rezi, die alles über diese CD aussagt...
das vinyl remaster von diamond live ist übrigens soundmässig große klasse zudem haben willy und ich beim horchen festgestellt, dass die sondversionen nicht mit dem original identisch sind - interessant, auch wenn die abweichungen gering sind.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.07.2012 10:54:21 GMT+02:00
Andreas S. meint:
... kennst Du die Scheibe auch schon? Wie fandst Du sie klanglich?
Interessant das mit der diamond live. Ich hab nur die normale damalige LP.
Meinst Du das könnte auch an der Mutter liegen? Also nicht Mama Adu, vielmehr die Presschablone.
Aber Du schreibst ja Remaster. Komisch nur, wenn das bloß Kleinigkeiten sind.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.07.2012 17:39:59 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.07.2012 17:40:24 GMT+02:00
Stephan Urban meint:
klanglich ist das reissue ein wenig fetter und durchhörbarer, das original stinkt aber keineswegs ab.
es sind kleinigkeiten, am deutlichsten beim intro auf der zweiten seite, aber auch sonst, minimal veränderte bass-lines, einfach ein bisserl anders gespielt.
interessant, aber kein musthave...
‹ Zurück 1 Weiter ›