Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Cola Light der Hack'n Slays, 20. Mai 2012
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Diablo III (Computerspiel)
Lange haben wir gewartet, als alter Fan von D1 und D2, ungezählten "Meppelruns" "Pindleruns" "Cowruns" "Bloody01-unendlich" (in unter 2min auf Hardcore versteht sich)
waren die Hoffnungen groß, es möge das alte Spielgefühl aufkommen nur in "irgendwie noch besser, bunter...größer...und überhaupt". Aber die Welt hat sich weitergedreht, die damalige Studienzeit ist vorbei, damit auch die Leichtigkeit, die Sorglosigkeit und auch die Zeit sich schön "nerdig" mit all den Tabellen, mit Beutedropwahrscheinlichkeiten und diversen Builds zu beschäftigen.
All dies kommt freilich nicht zurück, egal wie gut das Spiel nach objektiven Kriterien sein mag...

Und es ist beleibe kein schlechtes Spiel! Es vermag zu fesseln und die alte Sammel- und Aufwertwut wieder aufkommen zu lassen. Die Grafik finde ich persönlich sehr stimmig und
mit extrem viel Liebe zum Detail gestaltet, die Spielaction ist sehr gut in Szene gesetzt und wenn man mal wieder so einen großen Haufen Gegner regelrecht außeinander gesprengt hat, kommt
richtig Freude auf, gerade weil fast alles mit Physikeffekten unterlegt ist. Auch das neue Handwerkssystem, bei dem man gefundene Gegenstände in Materialien umwandeln kann, die man
dann selber zum Bau eigener Ausrüstung verwenden kann, macht richtig Spass. So kann sich häufig mit ein wenig Glück sehr gute Gegenstände selbst herstellen. Dies ist auch der Part der wieder sehr gut funktioniert: Das Aufwerten der eigenen Ausrüstung, es fallen Unmengen an Gegenständen, wobei die ehemals goldenen, einzigartigen Gegenstände gefühlt seltener geworden sind als im Vorgänger.
Auch die grünen Setgegenstände gibt es jetzt erst später im Spiel, wobei ich grade die alten "kleinen" Sets sehr mochte. Ebenfalls gut gefallen hat mir die Gestaltung der ersten zwei Akte, wobei man sich hier stark am Vorgänger orientiert hat, was das Setting anbelangt. Der vierte Akt hingegen hat mich ein wenig enttäuscht, die Setting sehen so aus wie die Blutelfenstadt aus Wow, die Quests werden noch banaler und abstruser und das alles hinterließ bei mir den Eindruck, man musste noch in kurzer Zeit einen letzten Akt hinschustern. Insgesamt fand ich auch die Story sehr mau, uninspiriert, nach hinten hin immer schwächer werdend und mit deutlich zu viel Pathos hinterlegt. Die Zwischenfilme sind hinsichtlich ihrer Qualität dennoch äußerst sehenswert. Attributverteilung und Skillpunktverteilung ist entfallen, was ich erst als Manko empfand, da man "nur" eine Meldung beim Levelup bekommt und nicht so schön verteilen kann. Da jedoch die Runen eine Anpassung der Skills ermöglichen, vergleicht man immer wieder neue Optionen und auch die Anfangsfertigkeiten bleiben attraktiv. Insofern sicher Spielerfreundlicher als nach einem "verskillen" wieder neu anfangen zu müssen. Inwiefern bestimmte "Builds" auf Hell und Infernoschwierigekeit noch valide sind kann ich noch nicht sagen.
Insgesamt merkt man gerade ab Nightmare dann, dass das Spiel zunehmend an Tiefe gewinnt, was Gameplay, Skills und Ausrüstung anbelangt, da es einfach fordernder wird, was
mir persönlich als alter "HC-Mode" Spieler sehr gefallen hat.

Alles in allem ein solides sehr gut gemachtes Prügel- und Sammelvergnügen, das durchaus kurzweilig ist und die Diablotugenden gut rüberbringt. Aber dennoch bleibt
ein Cola-Lightartiger Nachgeschmack: Irgendie fehlt etwas... Vielleicht die gute alte Zeit?

Da nehme ich doch fast lieber ein Glas Rotwein und lasse den Soundtrack von Matt Uelmen laufen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Erlangen

Top-Rezensenten Rang: 813.496