Kundenrezension

18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bewegendes Liebesdrama à la Hollywood, 10. Oktober 2004
Von 
Rezension bezieht sich auf: Der englische Patient (DVD)
Italien 1944: die kanadische Krankenschwester Hana lässt sich mit ihrem schwer verbrannten und an Amnesie leidenden, Patienten in eine alte Klosterruine nieder, um ihn in Ruhe sterben zu lassen. Nach und nach vermag sich der Patient (Graf Almásy) wieder zu erinnern und erzählt Hana von seiner leidenschaftlichen und tragisch endenden Liebe zu der verheirateten Katherine Clifton...
Dank eines erneuten miserablen Programmangebots im Fernsehen ließ ich mich äußerst skeptisch auf dieses hollywood-produzierte Liebesdrama ein. Obwohl meine Vorurteile teilweise von einigen kitschigen Szenen (z.B. als Kip Hana die Bilder in einer Kirche zeigt oder Amásy die verletzte Katherine in einem übergroßen wehenden weißen Gewand zu dramatischer Musik in eine Höhle trägt) bestätigt wurden, war ich zum Schluss des Films doch so tief bewegt und beeindruckt, dass ich mir schnellstens diese DVD besorgte, um noch einmal das Ganze, doch dieses Mal mit den Originalstimmen von Fiennes und Binoche, auf mich wirken zu lassen.
Die wahre Stärke des Filmes liegt in meinen Augen nicht unbedingt in der dramatischen Liebesgeschichte. Hollywood bedient sein Publikum jederzeit mit dergleichen Dingen. Vielmehr begeisterten mich die überzeugenden Schauspielkünste sämtlicher DarstellerInnen sowie die abenteuerlichen Lokalitäten wie die romantische Klosterruine, die faszinierenden Weiten der Sahara und die exotisch-orientalischen Atmosphäre der Basare.
Ferner zeichnet sich dieses Liebesdrama durch zahlreiche poetische wie wunderbare Wortspiele aus. Besonders angetan haben es mir dabei auch die Erotikszenen, die einmal völlig anders aber nicht minder sinnlich waren. Oder gab es schon einmal einen Film, in dem der Liebhaber seiner Geliebten das Kleid näht, das er zuvor beim Liebesakt zerrissen hat?
Die Extras für diesen Film sind hingegen mittelmäßiger Natur: kurze Bios von Fiennes, Binoche, Dafoe und Thomas, eine nichtsagende Photogalerie, eine Auflistung der gewonnenen Filmpreise sowie der deutsche und englische Trailer. Am meisten enttäuscht hat mich jedoch das Making-of von gerade einmal lächerlichen zehn Minuten, bei dem einfach zusammenhangs- und kommentarlos einzelne Drehszenen aneinandergereiht wurden sind. Gerade bei einem Film eines solchen Formates wäre es doch besonders interessant gewesen zu sehen, welchen Aufwand und Zeit beispielsweise das Herstellen der Maske des verbrannten Almásy kostete; wie lange die Dreharbeiten in der Wüste in Anspruch nahmen; über eventuelle Schwierigkeiten dort etc. Aber nichts dergleichen. Sehr schade.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.03.2010 19:15:08 GMT+01:00
Sentenza meint:
Bei allem Respekt vor ihnen und ihrer Rezension, aber ein Liebesdrama "à la Hollywood" liegt hier nicht vor. Ob man das positiv oder negativ sieht, sei man dahingestellt.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.2 von 5 Sternen (77 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (47)
4 Sterne:
 (13)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (7)
 
 
 
EUR 30,49 EUR 7,97
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 130.832