Kundenrezension

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen PS3-Neuling mit GTA V Erfahrungen, 5. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Grand Theft Auto V - [PlayStation 3] (Videospiel)
** KEINE SPOILER **
Habe mir extra wegen diesem Spiel kurz vor Weihnachten eine PS3 gekauft, weil ich nicht mehr länger auf die PC-Version warten wollte und endlich GTA V spielen wollte. Bin Fan seit Teil 1 (PS 1) und habe seit GTA 2 alles auf PC gespielt und konnte mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie man GTA mit Controller spielen soll (vor allem das Zielen & Schießen).

* STEUERUNG
Ich wurde sehr positiv überrascht: Auto-Aim ist möglich.
Die Steuerung mit dem Controller war anfangs extrem schwer für mich, da ich seit bestimmt 10 Jahren keine Konsole mehr in der Hand hatte, aber nach einiger Zeit kann ich mir jetzt kaum mehr vorstellen wie ich all die Jahre GTA mit PC spielen konnte ;)

- STORY
Für mich genial, wenn auch teilweise etwas undurchsichtig und verstrickt. Allerdings gespickt mit sehr viel (vor allem Schwarzem) Humor und natürlich Action und Spannung.

* MISSIONEN
- Die Missionen ähneln sich nie (bin aktuell aber erst bei 55%, also keine Ahnung, ob das so bleibt) und sind im Vergleich zu den Vorgängern relativ innovativ.
- Die großen Raubüberfälle sind für mich das Highlight.
Man kann zwischen 2 Varianten wählen (z.B. "Geradeaus ohne Umwege und viel Action" oder "Durchdacht und aus dem Hinterhalt") und muss auch erst einige Vorbereitungsmissionen erledigen (Sachen besorgen, Objekt ausspähen usw...). Sehr realistisch gestaltet. Allerdings gibt es (glaube ich) wohl nur 3 dieser ganz großen Raubüberfälle.
- Nebenmissionen fand ich bis auf ein paar wenige auch sehr gut und unterhaltsam. Leider sind sich viele sehr ähnlich.
- Zufallsmissionen: Göttlich! Hier will ich nichts weiter verraten ;) Allerdings leider relativ wenige.

* CHARAKTERE
- Michael ist meine Lieblingsperson. Ein Mann, der eigentlich alles hat, außer ein funktionierendes Familienleben (was man da alles mit ihm erlebt, wahnsinn!) und ist deshalb auch in psychologischer Therapie (auch hier: Wahnsinn, was man da miterlebt). Ich kann mich gut in die Person reinfühlen und mitfiebern.
- Trevor ist einfach ein Extrem. Extrem brutal, extrem geistig gestört, extrem paranoid, extrem lustig (er überlegt so gut wie nie, er macht einfach) und extrem unterhaltsam (vor allem seine Argumentationen und Rechtfertigungen für seine Taten). Am Anfang dachte ich "Wie soll man mit so einem Psychopaten ordentlich spielen?!", aber man schließt ihn trotzdem - oder vielleicht gerade wegen - seiner kranken Art schnell in sein Herz. Man erlebt mit ihm die skurilsten und auch verstörendsten Situationen. Ich liebe diesen Kerl.
- Franklin ist ein kleiner Aushilfsgangster, der relativ grün hinter den Ohren ist. Ich sehe ihn eigentlich eher als "Handtaschenräuber", der aber ziemliches Glück hat und somit immer irgendwie ohne größere Probleme durchs Leben kommt. Für mich die uninteressanteste Person. Keineswegs eine schlechte Person, aber er ist mir etwas zu farblos und hat nicht genug Charaktertiefe (oder ich erkenne sie nicht).

- Nebencharaktere sind auch ganz nett (vor allem Trevor's "Wade". So naiv und dumm, einfach unterhaltend). Nerven tut mich eigentlich nur eine Person: Franklin's "Lamar", der ist wirklich nervig. Kann ich auch gar nicht begründen, ist einfach so.
Man kann einem beliebigen NPC stundenlang folgen; es ist, als hätten sie wirklich ein richtiges Leben.
- Tierwelt ist relativ klein, aber immerhin gibt es nun Tiere.
- einige bekannte Leute früherer GTAs tauchen mal Cameo-mäßig auf. Manche sieht man, über manche wird erzählt. Sehr schön ;)

* GRAFIK & SOUND
Da ich wie oben beschrieben nach der PS1 keine Konsole mehr in der Hand hatte, habe ich keine Vergleiche (Konsole kann man nicht mit PC vergleichen, denke ich).
- Ich empfinde die Grafik allerdings als sehr beeindruckend und überaus detailliert. Wenn man auf dem Mount Chiliad steht (höchster Berg/höchster Punkt mit Bodenkontakt) und die Sonne grade über der Stadt unter geht: Traumhaft. Stadt und Natur ziemlich realistisch und gut dargestellt. Auch die Unterwasserwelt gefällt.
- Sound ist auch völlig okay, die Synchronsprecher sind grandios. Allerdings durch die verschiedenen Dialekte/Redensarten teils nicht leicht zu verstehen, aber dafür gibt es ja Untertitel. Musikauswahl finde ich völlig okay, allerdings wäre ein "mp3-Player", wie es ihn in den Vorgänger-PC-Versionen gab echt schön.

* FREIZEITBESCHÄFTIGUNGEN
Golfen, Tennis, Dart, Yoga, sich betrinken, Bong rauchen, Zigarette rauchen, Stripclub (inkl. "Bonus", wenn man die Sympatien der Tänzerinnen für sich gewinnt), jagen, Autos tunen (Vielfalt!), Kleidung, Tattoos, Frisuren, Fallschirmspringen, Landschaft genießen, div. Rennen fahren, Triathlon, Aktienhandel (der relativ reale Reaktionen zu bestimmten Handlungen zeigt) u.v.m. ... Wahnsinn, was man hier machen kann ;) Man entdeckt immer wieder neue Sachen (z.B. eine "Scientology"-artige Sekte, der man mit einem Charakter beitreten kann).

* FAHRZEUGE
Fahrräder (mit BMX in der Halfpipe fahren macht Laune), Motorräder, Boote, Jetski, Helikopter, Flugzeuge, Bus, Taxi, Autos, Militärfahrzeuge (besonders spaßig: Panzer, Kampf-Heli und Kampfjet!) und massig Sonderfahrzeuge (rießige Kipplaster, Müllwagen, Abschleppwagen u.v.m.) lassen sich alle steuern. Schadensmodell und Fahrphysik finde ich sehr gelungen.

* KRITIKPUNKTE:
- Wieder keine Jahreszeiten. Abgesehen von der ersten Mission (die in der Vergangenheit spielt) kein Schnee mehr
- Missionen teilweise zu leicht
- Was mir im Vergleich zu GTA San Andreas leider völlig fehlt:
Fitnessstudio, Casino, Essen im Restaurant und die Bürgerwehr-/Feuerwehr-/Sanitätermissionen :(
- Auch kann man außer ein paar Läden und seinem Versteck keine Gebäude betreten. Selbst nicht die Immobilien, die man sich gekauft hat (hier war sogar GTA Vice City schon viel besser)!
- Leider nicht steuern lassen sich Züge und Straßenbahnen, sehr schade. Auch würde ich mir Inlineskates wünschen, die es bereits seit mindestens GTA Vice City bei den NPCs gibt ;)
- Polizeisystem!!!
Einerseits viel realistischer als bei allen Vorgängern, dadurch leider oft übertrieben nervig. Passanten rufen manchmal per Handy die Cops, wenn man was anstellt. Man bekommt wirklich wegen Kleinigkeiten oft sofort ein oder zwei Fahndungs-Sterne (öffentliches Tragen einer Waffe oder manche Passanten fühlen sich bedroht, wenn man eine Zeit lang einfach nur neben ihnen steht...). Man fährt ganz normal mit dem Auto und die POLIZEI fährt DICH an und zack: Ein Stern. Weit und breit keine Polizei und auch keine Passanten, man schießt ein paar mal in die Luft und zack: Ein Stern.
Man wird die Polizei relativ schnell wieder los (ab 3 Sterne ist es herausfordernder), aber es ist doch extrem nervig.

* FAZIT:
Trotz einiger Kritikpunkte (vielleicht kommt ja noch das ein oder andere DLC) das für mich bisher beste GTA! Spielspaß ohne Ende (ich spiele bereits über 60 Std., allerdings "gemütlich", deshalb bin ich auch erst bei 55%) und es war noch nie auch nur eine Stunde langweilig. Den einen Stern ziehe ich ab wegen dem Polizeisystem, was oftwirklich frustrierend ist.

Für Fans der GTA-Reihe sowieso ein Muss, für GTA-Neulinge sicher gleich der ultimative Einstieg ;)
Kritik meiner Rezension gerne erwünscht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins