Kundenrezension

27 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ab jetzt mit Android 4.0.3 Ice Cream Sandwich, 13. Februar 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Acer Iconia A200 25,7 cm (10,1 Zoll) Tablet-PC (NVIDIA Tegra2 Dual-Core, 1GHz, 1GB RAM, 16GB Flashspeicher, Android 4.0) titanium grau (Personal Computers)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Um es schon einmal vorweg zu nehmen: das Acer Iconia A200 ist klar zu empfehlen.

Das A200 mit 10.1-Zoll-großem Display ist für den Gerbrauch zuhause konzipiert.
Acer hat bei dem A200 zum einen an dem 3G Modul für den Datenempfang über UMTS gespart und zum anderen an einer 2. Kamera auf der Rückseite.

Zuerst habe ich das für einen klaren Nachteil gehalten, da ich aber auch das A101 von Acer
( http://www.amazon.de/Acer-Iconia-Tablet-PC-Flashspeicher-Android/dp/B005ENAZOY/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1329147498&sr=8-1 )
besitze, konnte ich meine Meinung ändern.

Das A200 mit dem 10.1 Zoll großen Display ist zu groß um es mal eben in die Tasche zu stecken und unterwegs mal schnell online zu gehen.
Hier ist ein Smartphone einfach die bessere Wahl.
Wenn man aber dennoch mal unterwegs ist, kann man das A200 mit seinem Smartphone über Wlan oder Bluetooth verbinden und somit dann auch auf Online-Inhalte zugreifen.

Die 5-Megapixel-Hauptkamera vom A101 macht nur durchschnittliche Bilder.
Auch hier ist eine Smartphone-Kamera meist eine bessere Wahl.

Aber durch das Weglassen von diesen beiden Features kann das A200 wesentlich günstiger angeboten werden.
Das A200 liegt trotz der Größe und des Gewichts von zirka 730 Gramm sehr gut in der Hand.
Hierfür ist hauptsächlich die gummierte Rückseite verantwortlich aber auch das schmale Design.

Das A200 hat auf der Displayseite keine Tasten sondern alle Funktionen sind direkt auf dem Display zu bedienen.
Es gibt an der Seite einen Einschalttaster und einen Doppeltaster für die Lautstärkeregelung.
Ich finde es sehr angenehm, dass beim Drücken der Lautstärkeregel-Taster gleichzeitig ein Lautstärkebalken auf dem Display erschein.
Dadurch kann man die Lautstärkeregelung nicht nur über die Tasten einstellen, sondern auch direkt die gewünschte Lautstärke auf dem Touchfeld bestimmen.
Wenn man das A200 von Quer- zum Hochformat dreht, dreht sich das angezeigte Bild automatisch mit.
Es hat also zweimal Längsformat und zweimal Querformat als Anzeigemöglichkeit.
Weiterhin gibt es noch ein Schiebeschalter mit dem man die aktuelle Displayposition fixieren kann. Das ist sehr angenehm, wenn das sich mitdrehende Bild stört.

Auf dem Display ist auf der unteren Seite eine Leiste mit den wichtigsten Funktionen: Zurück, Startbildschirm, letzte Aktionen, Acer-Ring und Infofeld mit Akkuzustand, Verbindungsinformatione etc.
Der Acer-Ring ist sehr praktisch, hier kann man diverse Applikationen selber einsetzten, auf die man direkt Zugriff hat.
Genial ist, dass man die Seiten vom Browser direkt sieht und so z.B. direkt auf die Amazon-Seite kommt.

Der Akku vom A200 ist in gut 4 Stunden komplett aufgeladen.
Leider kann man das A200 nicht über den USB-Port aufladen, sondern nur mit dem mitgelieferten Ladegerät.
Warum bei diesem Ladegerät die Anschlussleitung nur 90cm kurz ist versteht wohl keiner. Auf jeden Fall ist diese kurze Leitung extrem unpraktisch und Acer sollte da schnellstmöglich mal ein anderes Ladegerät beilegen.
Im Gegensatz zum Ladegerät ist das beigelegte USB-Kabel extrem lang.

Im Standby-Betrieb hält der Akku sehr lange.
Ich habe das A200 mal über Nacht mit der Web.de-App laufen lassen.
(Die App ruft alle 15 Minuten mein Postfach auf neue Nachrichten ab.)
Das A200 hat nur 6% der Akkuleistung in guten 8 Stunden verloren.
Demnach hält der Akku im Standby-Betrieb mindestens 100 Stunden.

Im normalen Betrieb mit ein bisschen spielen, facebooken und E-Mails schreiben, hält der Akku bis zu 8 Stunden.
Bei voller Beleuchtung und einer Dauerspiel-Session kann man den Akku auch schon in 4,5 Stunde leer bekommen.

Die Ablesbarkeit des Bildschirmes ist eigentlich sehr gut, solang man nicht in die Sonne geht.
Durch das spiegelnde Display ist bei direktem Sonnenlicht so gut wie nix mehr auf dem Display zu erkennen. Schade.
Bei normalem Raumlicht ist das Bild selbst bei flachen Betrachtungswinkeln von allen Seiten gut zu erkennen.

Die Auflösung und die Bilddarstellung finde ich sehr gut.
Folgenden Werten werden vom Hersteller angegeben: 25,6cm (10.1") WXGA 1280X800, Multi-Touch TFT LCD mit LED Backlight, 16:10 Seitenverhältnis, 350 Nit, Kontrastverhältnis 1500:, Blickwinkel 85/85/85/85.

Die Arbeitsgeschwindigkeit vom A200 ist gut, der Seitenaufbau bei normalen Internetseiten ist nur wenig langsamer als auf einem Laptop.
Bis jetzt haben alle Apps und Anwendungen ohne Fehlermeldungen funktioniert.

Seit dem 23.2.2012 ist Android 4.0.3 Ice Cream Sandwich verfügbar und kann kostenfreie heruntergeladen werden.
Mit Ice Cream Sandwich läuft das A200 noch flüssiger als mit dem vorinstallierten Android 3.2 Honycomb.
Im Einzelnen möchte ich aber hier nicht weiter auf das Betriebssystem eingehen, da es weitgehend unabhängig von der Hardware auf vielen Geräten gleich ist.

Auf der Rückseite des Gerätes befinden sich die beiden Lautsprecher für den Stereosound.
Was da so an Klang herauskommt ist Durchschnitt, nicht richtig gut aber auch nicht wirklich schlecht.
Für Spiele ganz in Ordnung, für Spielfilme aber etwas zu leise.
Mit Kopfhörern ist das aber in Ordnung.

Der Wlan-Empfang ist hervorragend!
Ich war überrascht dass das A200 hier einen größeren Radius als mein Laptop von Asus hat.
In meinem Haus habe ich auf dem Erdgeschoss eine Wlan-Router und im 2.Og/Dachboden eine weiteren. Dies ist nötig, weil durch den Stahlbeton der Empfang recht schlecht ist.
Das A200 hat aber selbst im Dachboden noch ein wenig Empfang. Nachdem ich beide Zugangsports auf dem A200 eingerichtet habe wechselt das Gerät automatisch, wenn der Empfang von einem Router zu schlecht wird.
Selbst Richtung Garten komme ich bis zu 45 Meter weit.

Fazit:
Ich halte das A200 für einen gutes Tablet mit dem man sehr gut zuhause arbeiten und spielen kann.

Für den Urlaub ist es auch gut zu gebrauchen, weil die Akkulaufzeit recht lang ist und man toll Filme unterwegs betrachten kann.
Mit Hilfe von HotSpots oder einem internetfähigen Handy beziehungsweise Smartphone kann man auch unterwegs online gehen.

Das A200 hat sogar ein GPS-Modul mit dem es die aktuelle Position im Freien bestimmen kann.

Die 2-Megapixel-Kamera ist für das Skypen vollkommen in Ordnung und sonst eigentlich nicht.

Mit dem A200 kann man gemütlich auf der Couch sitzen und alles Mögliche machen.
Ob Video-Telefonate führen, sich YouTube-Clips anschauen oder auch nur Angry-Birds spielen.
Es läuft alles super und mein Laptop ist meistens ausgeschaltet.

Durch das große Display ist die Tastatur auf dem Bildschirm gut zu benutzen und ich kann meine Mails schnell eintippen.

Ganz klar für manche Anwendungen benötige ich immer noch einen PC und das A200 ist auch nur so gut wie die Apps die man benutzt.

Das Touchpanel arbeitet sehr gut und sehr genau, durch die Multi-Touchfunktion kann man auch mehrere Tasten auf dem Display gleichzeitig bedienen
.
Bevor ich es vergesse, der 1 GHz Dual-Core-Prozessor erlaubt, dass man zwei Sachen gleichzeitig machen kann.
Zum Beispiel kann man sich eine App herunterladen und noch während des Downloads weiter nach anderen Apps suchen.

Ich hoffe, Ihnen einen kleinen Einblick in das A200 gegeben zu haben.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann werde ich mich bemühen sie zu beantworten. Schreiben Sie mir doch einfach ein Kommentar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 09.03.2012 09:51:54 GMT+01:00
Amazon-Kunde meint:
sehr interessant - ich erhielt aus China 2011 ein ähnliches Tablett. Damit ist jedoch skypen nicht möglich (z. Z. deshalb über den Computer). Bei einem Neukauf ist aber für mich insbesondere die Camcorderanbindung wichtig - größeres Bild - und ich könnte dann den Schnitt bereits mit dem Camcorder machen. Mein Sony Camcorder hat HDMI und USB Ausgang. Können Sie dazu Aussagen machen?

Mit freundlichen Grüßen

mbbgerhard

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.03.2012 19:24:49 GMT+01:00
Jo Man meint:
Hallo Herr Lohse,
leider habe ich keinen Camcorder und kann dieses nicht testen.
Über ein USB-Kabel bekomme ich von einer Nikon Kamera nur Bilder, aber keine Videos auf dem A200 angezeigt.
Hoffentlich hilft ihnen das ein wenig weiter, ansonsten tut es mir leid.
Grüße
JoMan

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.03.2012 14:23:48 GMT+01:00
Amazon-Kunde meint:
Hallo JoMan,

danke für Ihre Antwort! Inzwischen hatte ich einige Tage das A200. Die RS erfolgte, da auch dieses Tablet keine Videos vom Camcorder übernahm. Auch die Festplatte mit dem Inhalt einiger bereits geschnittener Filme wurden vom A200 nicht erkannt.

Mit freundlichen Grüßen

mbbgerhard
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

Jo Man
(TOP 500 REZENSENT)   

Ort: NRW

Top-Rezensenten Rang: 412