newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More blogger ssvpatio Shop Kindle Shop Kindle Autorip
Kundenrezension

18 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Technische Mängel, 5. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Heaven (2-Track) (Audio CD)
Mir gefällt die Singel wirklich gut. Allerdings ist der Grund für die Rezension nicht die Musik, sondern das Mastering, in der Hoffnung, dass man bei SONY-Deutschland hier auch mal einen Blick auf die Bewertungen legt und notfalls nochmal selber reinhört und nachbessert. Das Stück ist nicht sonderlich gut gemastert und übersteuert kurz vor dem ersten Refain, sodass man es nicht auf hochwertigen Kopfhörern, in meinem Fall ein AKG-271 Studiokopfhörer, hören mag, weil ein Kanal halt eben kurz vor dem Refain deutlich kratzt. Anscheinend bin ich auch nicht der Einzige, dem das schlechte Mastering aufgefallen ist. Also liebe SONYs. Ich hoffe, dass das Album da deutlich besser gemastert wurde, denn was mir bei der Single in Erwartung auf das Album noch halbwegs egal ist, werde ich bei einem kompletten Album dann nicht mehr dulden und es wird ggf. postwendend zurückgeschickt werden, sollte es da auch kratzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 3 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 11 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 05.02.2013 18:14:03 GMT+01:00
Amazon-Kunde meint:
Falls Sie das Knarzen in "Heaven" ab ca. Minute 01:02 bis 01:07 meinen, kann ich das auch bestätigen. Mein erster Gedanke war, jetzt übertreiben sie es aber mit dem Retrosound ;-)

Viele Grüße

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.02.2013 19:59:09 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 05.02.2013 20:00:47 GMT+01:00
Robert Graf meint:
Ich sag mal ungehört: Statt Retro könnte das der berühmte Loudness War sein, findet sich ja auf sehr vielen aktuellen Produktionen. Is auch nich mehr neu, will aber leider ums Verrecken nicht aussterben. Scheiße, aber wahr! :)

Kann einem die beste Musik verleiden. Wenn früher alles (z. B. der Klang von Musik) besser war - ist man dann endgültig alt geworden?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.02.2013 20:18:41 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 05.02.2013 20:20:06 GMT+01:00
Dieter Bohlen meint:
Als Loudness War bezeichnet man eine übertriebene Benutzung von Kompressoren, die vor Allem Lautheit erzeugen, worunter gleichzeitig die Dynamik leidet (Laut-Leise-Verhältnis). Dies verursacht aber nicht automatisch Störgeräusche.
Mir scheint das "Knarzgeräusch" von 1:02 - 1:07 aber Absicht zu sein. Was mich hingegen stört (und, was der Rezensent möglicherweise auch meint), sind die Knacksgeräusche bei 1:09, 1:14, 1:28 und auch danach noch ein paar Mal.
Wenn man den Song in einem Wave-Editor öffnet, sieht's aber nicht nach Clipping aus... Trotzdem seltsam...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.02.2013 22:09:24 GMT+01:00
Andrew Thrawn meint:
Mein "Kratzen" auf dem rechten Kanal beginnt 0:59 und endet auch erst bei 1:09, also schlappe 10 Sekunden. Sowohl auf der 2 Track Single als auch der Maxi, jeweils bei der Albumversion.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.02.2013 11:16:49 GMT+01:00
dakkertguy meint:
Das ist mir bei vielen Produktionen der letzten Jahre aufgefallen! Das kommt mMn vom reinen digitalen Mastering! Digitale Limiter haben einfach nicht genug dynamischen Spielraum als ihre analogen Pendants, und dann fängt es beim "An-die-Wand-fahren" des Signals halt schneller an zu kratzen!
Ich habe übrigens mein Elektropop-Album analog gemastert und auch viel analoges Equipment verwendet! Wer mal reinhören möchte, hier der Link:
Sic Parvis Magna

Veröffentlicht am 06.02.2013 11:53:54 GMT+01:00
J. Kruse meint:
Ist mir auch aufgefallen..über einen hochwertigen Studio-Kopfhörer (AKG), wird die Misere allerdings erst so richtig bewusst! Schon sehr peinlich, wenn man mit unbegrenztem Equipment, finanziellen Mitteln und namhaften Produzenten diesen Sound hinschmiert. Hoffe ebenfalls, dass Delta Machine nicht diesen Sound und schlechtes Mastering weiterführt - so etwas ist man von DM nicht gewohnt!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.02.2013 01:08:31 GMT+01:00
Zorro71 meint:
Leute, da gibt es weder Kratzen noch irgendwelche Übersteuerungen. Wer sich etwas mit Musik auskennt wird hören das es sich dort um Snaredrums handelt und das brummen gehört zum Synthiebass und ist alles perfekt abgemischt !

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.02.2013 23:35:04 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 07.02.2013 23:47:25 GMT+01:00
billard-21 meint:
@zorro: das Kratzen hört man vielleicht nicht, wenn man über Mono-Tischlautsprecher hört ;-)

Ansonsten muss ich hier das Gleiche sagen: es knarzt, sobald man höherwertige Wiedergabequellen einsetzt. Habe es nun an 5 verschiedenen Anlagen getestet, da ich erst dachte, meine Hochtöner wären durch. Bei 4 Anlagen hat es geknarzt, bei der 5. nicht. Die 5. war ne kleine JVC mit kleinen Boxen, die kann die Frequenz anscheinend nicht auflösen/unterdrückt sie/was auch immer...die anderen 4 Anlagen sind abgestuft gut bis spitze, und da hat es bei jeder geknarzt.

Von daher vielen Dank für diese Mitteilung, da ich nun weiß, dass es nicht nur mich betrifft, und mich zum testen auf den anderen Anlagen bewogen hat. Ich war schon etwas ratlos, wo die die Fehlerquelle liegen könnte. An die CD hätte ich absolut nicht gedacht...
Vielleicht ist es ja so gewollt (was ich mir eigentlich nicht vorstellen kann), aber ich empfinde es als störend und nervig...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.02.2013 13:48:13 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.02.2013 13:53:11 GMT+01:00
Auch mich nervt der loudness war seit langer Zeit. Unter anderem ist für mich das letzte Metallica-Album "Death Magnetic" durch die Übersteuerung unzumutbar/unhörbar.

Vielleicht sollte man tatsächlich mal so reagieren, wie es auf der website von Sony Music (http://www.sonymusic.de/Kontakt) beschrieben wird:
"Mein gekauftes Sony Music Produkt (CD / DVD) [...] ist defekt. Wo kann ich es reklamieren?
Bitte wenden Sie sich bei Reklamationen immer an den jeweiligen Fachhändler, bei dem Sie das Produkt erworben haben."

Vielleicht reagiert die sich in ihrer Opferrolle ach so gefallende Musikindustrie (es gibt genügend Gründe für den Niedergang, der irrelevanteste ist die unberechtigte Kopie) endlich, wenn ihnen der Schund reihenweise reklamiert von den Händlern zurückgeschickt wird.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.02.2013 05:48:57 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.02.2013 05:53:52 GMT+01:00
Darwin meint:
Hallo Zorro71, auf meine Aldi-Küchenradio (Mono) kratzt auch nichts (oder alles) ;-) ... kommt auf die Sicht-/Hörweise an. Wenn der Sound tatsächlich so gewollt ist, macht es das nicht besser.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›