Kundenrezension

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Reunion nach Maß!, 10. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Hoodoo (Audio CD)
Ja selbst im Rockbusiness geschehen manchmal noch Zeichen und Wunder. Nachdem Marc Storace Krokus in den letzten Jahren als letzter Mohikaner alleine weiter geführt hat, haben sich doch tatsächlich nach geschätzten 389 Jahren er, Fernando von Arb (Gitarre) und Chris von Rohr (Bass) an einen Tisch gesetzt um wieder gemeinsam durch die Lande zu rocken. Dazu kommen noch Zweitgittarist Mark Kohler und Schlagzeuger Fready Steady - und voila da ist sie wieder, die bekannteste Krokus-Besetzung! Nachdem sich der Fünfer bereits im August 2008 mit einem großen Stadionkonzert in Bern zurück gemeldet hatte, will man es jetzt noch einmal so richtig wissen und hat mit Hoodoo auch wieder Studioluft geschnuppert. Aufgenommen unter der Obhut von Dennis Ward (Pink Cream 69) im süddeutschen House of Music zu Winterbach und produziert von Chris von Rohr selbst, liegt es nun vor, das Comeback der wohl erfolgreichsten schweizerischen Rockband.

Da auch der Storace-Alleingang Hellraiser bereits ein feines Rockscheibchen war, wäre es eine bodenlose Enttäuschung gewesen, wenn Hoodoo weniger spaßig ausgefallen wäre. Aber das ist es glücklicherweise auch gar nicht! Bereits vom ersten Ton an ist es wieder das, Krokus-Flair, welches Klassiker wie Metal Rendez-Vous oder One vice at a time ausgezeichnet hat. Und der neue Langdreher bietet auch genau den geliebten Sound von damals: riffbetonter Hard Rock mit starker AC/DC-Schlagseite. Aber endlich bekommt man auch wieder die Stimme Storaces zusammen mit von Arbs zackiger Gitarre zu hören. Und dann klingt das Ganze auch noch so wunderbar unverbraucht!

Kurz und knapp, das Warten hat sich also gelohnt. Uptempo-Rock 'n Roller wie "Drive it in" und "Firestar", lässig groovende Blues-Rocker wie "Rock 'n Roll handshake", Partyhynmen wie "Too hot to handle" (kein UFO-Cover) und "Hoodoo women" oder die üblichen staubtrockenen Nummern, die australischen Dunst versprühen ("Keep me rollin'", "In my blood"), sorgen dafür, dass ein Bein permanent mitwippt. Lediglich das Steppenwold-Cover "Born to be wild" (mehr Boogie als Heavy Metal-Thunder) hätte es nicht gebraucht. Das gleicht dafür das balladesk und dunkler, dafür im Refrain sensibel anmutende "Ride into the sun" wieder aus.

"Altherrenrock? Den machen andere!" heißt es so schön im Promoblatt. Und das kann man nur unterstreichen. Eingestaubte Rockopas hören sich definitiv anders an. Hoodoo beinhaltet neben klasse Songs unterm Strich auch noch ein ein ganzes Quäntchen mehr an Spielfreude und Schweiß als das vergleichbare und doch eher durchschnittliche Black ice. Welcome back!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.4 von 5 Sternen (41 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (26)
4 Sterne:
 (11)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Bayern

Top-Rezensenten Rang: 514