Kundenrezension

11 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gute Katastrophendarstellung, etwas weniger Action hätte zeitweise nicht geschadet, 4. März 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Pompeii (DVD)
Ich sah den Film größtenteils ohne vorher Meinungen dazu eingeholt zu haben. Entsprechend ging ich recht unvoreingenommen und nur mit der schon recht hohen Erwartungshaltung, die der packende Trailer schon erzeugt hat, in den Film und fand einen packenden, actiongeladenen Historienfilm über die wohl bekannteste Naturkatastrophe der römischen Antike vor.

Sehr gespannt war ich auf die Leistung von Kit Harrington, der schon bei "Game of Thrones" eine der Hauptrollen innehat und hier nun den zentralen Charakter in Form des zu Gladiatorenkämpfen gezwungenen Sklaven Milo verkörpert. Harrington enttäuscht keineswegs, wie schon seine Rolle als Jon Schnee in "Game of Thrones" spielt er auch Milo sehr überzeugend und mit dem typisch mürrischen Gesichtsausdruck. Nicht selten erinnert die Darstellung an die Fantasyserie und ist ebenfalls sehr gut gemeistert. Auch die anderen Darsteller überzeugen durch die Bank, allen voran Kiefer Sutherland, der hier als römischer Senator einen finsteren Bösewicht abgeben darf. Das Zusammenspiel zwischen Harrington und Sutherland, deren Charaktere sowohl aufgrund einer Rachestory als auch der Zuneigung zur gleichen Frau aneinandergeraten, funktioniert großartig und wirkt glaubwürdig.

Ausstattungstechnisch liegt ein sehr authentisches Pompeii vor, das von imposanten Landschaftsaufnahmen umgeben wird. Sehr positiv aufgefallen ist mir auch der Soundtrack, der jedes Geschehen passend untermalt und wuchtig, dramatisch und auch mit Choreinsatz daherkommt.

Wer einen reinen Katastrophenfilm erwartet, wird sich wundern. Denn eines ist eigentlich von Anfang bis Ende angesagt: Action in Form von hervorragend choreographierten Kampfszenen und der Katastrophe, die Pompeji unter Asche begraben soll. Spätestens ab dem Moment, als der Vulkan ausbricht, gönnt man dem Zuschauer keine Verschnaufspause mehr. Da regnet es Asche vom Himmel, Gebäude werden durch auf die Stadt herabsausende Gesteinsbrocken zertrümmert und brennende Menschen laufen durch das Bild. Eine wahnsinnig apokalyptische Atmosphäre, die den Zuschauer in ihren Bann zieht und ihn tatsächlich mitfiebern lässt.
Gerade in diesem Teil offenbart sich jedoch eine Schwäche des Films. Er ist meiner Meinung nach zu kurz, um die Katastrophe wirklich in vollem Umfang ausleuchten zu können. Hier wäre es besser gewesen, das Geschehen nicht ganz so actionfokussiert anzulegen und mehr die Panik und die Verzweiflung der Leute darzustellen. Hiervon merkt man nämlich leider nur gelungenen Ansätzen etwas, aber leider nicht mehr.
Leider ist die Figurenkonstellation eher klassisch - zweckdienlich als vielschichtig. Man hat den stets aufrichtigen, makellosen Helden, den anfänglichen Widersacher, der dann aber doch nicht so grimmig und zuwider ist wie er am Anfang tut und des Helden Freund wird und die hochwohlgeborene Frau, die sich in einen Mann niedrigeren Standes verliebt ist ebenfalls vorhanden. Im Grunde alles Figuren, die man so oder so ähnlich schon gesehen hat. Auch hier wäre mehr Filmlänge angebracht gewesen, um die Charaktere besser zu enfalten und ihnen mehr als nur die jeweils eine klassische Facette aufzudrücken.

Alles in allem jedoch ist Pompeii in erster Linie ein Unterhaltungsfilm und macht seine Sache als dieser auch wirklich gut, setzt aber auch, besonders zu Beginn und im Schlussteil des Filmes sehr dramatische Akzente. Hier sei besonders an die Schlusssequenz appeliert, die ich natürlich nicht spoilern will. Ich sage nur so viel dazu, sie kommt sehr plötzlich und lässt den Film damit auch ebenso plötzlich enden. Passender hätte man diesen Film denke ich gar nicht zu Ende bringen können.

Mein Fazit: Pompeii bietet im Endeffekt genau das, was der Trailer erwarten lässt. Reichlich Action, etwas Romanze, eine visuell beeindruckend umgesetzte Apokalypse und auch dramatischen Tiefgang. Für die Höchstwertung reicht es leider nicht ganz, dennoch kann ich den Film uneingeschränkt jedem empfehlen, der sich für die Geschichte des Vulkanausbruchs von Pompeii interessiert und kein Problem dabei hat, dass man sich nicht ausschließlich darauf konzentriert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 127.470