Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen top, aber unbedingt Einspielzeit und Eintragezeit berücksichtigen, 4. Juli 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips SHL5800 Headband DJ-Style Kopfhörer (Aluminium-Bügel, Kunstleder) rot/schwarz (Elektronik)
Habe mir den SHL5800 Headband aufgrund des kürzlichen Angebots hier bei Amazon und der größtenteils guten Rezessionen gekauft.

Mein Fazit nach mehreren Stunden probehören an unterschiedlichsten Quellen:
Ich hätte von Philips nie einen so guten Kopfhörer erwartet!!! Die wichtigste Eigenschaft vorab: er holt aus wirklich völlig verschiedenen Quellen annähernd die gleiche gute Qualität raus. Somit stimmt was Philips verspricht einer für alles.
Und genau das war mein Wunsch. Ich will keinen selektiv klingenden Hörer, der nur an absoluten top-Quellen auch top-Klang abliefert und beim Rest grausig klingt. Oder ein highend-Produkt, das nur ein entsprechender Linear-Hörer zu schätzen weiß, nur weil er den zweiten Geiger von links Husten hören kann.

Und gleich noch eine wichtige Info, wenn Ihr hier irgendwo lesen könnt der 5800er hätte einen überzogenen Bassbereich, ha!!! Da lach ich nur, diese Leute haben den Klipsch Image One noch nicht auf dem Kopf gehabt. Dagegen sind alle so angeblich Tiefbassüberzogenen Dr. Dre''s lächerlich "piepsig" und auch der hier rezensierte 5800er ist im Vergleich dazu geradezu neutral und hat lediglich ein schönes Bassfundament (stellt übrigens auch meinen Koss Porta Pro in den Schatten).

Ich hatte mir den Klipsch kürzlich ebenfalls hier gekauft. Man kann das Ergebnis nur als entsetzlich bezeichnen. Brüllbaaaaaaass, der in höherer Lautstärke zur Detonation der Schädeldecke führen könnte und als Kontrapunkt hierzu "zisch-peng" Höhen. Letztlich an jedem Gerät ein Glückspiel mit der Frage: Kann ich mir das jetzt anhören oder reiß ich mir gleich den Hörer vom Kopf? Ebenso die wirklich schmerzende Passform, so schön er ist, so schrecklich ist er, ich versteh echt nicht wie diesen Hörer jemand gut finden kann (wohl Mangels vergleich oder sehr merkwürdigem Hörgeschmack).

Ganz anders jedenfalls der wirklich ebenfalls schöne Philips SHL5800 hier, zugegeben es fehlt etwas an der Ausstattung (keine Adapter, keine Box), lediglich ein aber sehr sinnvolles Verlängerungskabel liegt bei.
Die Ohrpolster und auch die Verarbeitung kommt nicht ganz an den Klipsch heran, wohl der einzig positive Aspekt des Klipsch-Geräts. Aber die leichte Ungenauigkeit des Philips-Kopfbügels läßt sich durch vorsichtiges Biegen korrigieren, leider empfinde ich auch die roten Ohrauflagen des Philips etwas ungleichmäßig. Aber sie umschließen bequem, zwar etwas knapp die gesamten Ohren, das Bügelpolster ist auch weicher und somit völlig Druckpunkt-frei. Die ebenfalls drehbaren Ohrmuscheln lassen sich hier auch leicht in die entgegengesetzte Richtung drehen, gut erkannt Philips! Das Kabel ist sogar Weltklasse, nur der gerade Stecker wäre mit abgewinkelt für den Mobileinsatz lieber gewesen, aber das ist Geschmackssache und auch eine einseitige Kabelführung wäre noch praktischer. Die Isolation ist Dank des guten Abschlusses top und es gibt trotzdem keine heißen Ohren, trotz aktuell 27° C.

Der Klang und somit das wichtigste: Der SHL5800 klingt sehr "rund". Und ja ich liebe ein sattes Bassfundament. Ich empfinde die Mitten nicht zu blaß, oder sogar fehlend, lediglich in leisen Stücken verlieren stimmen etwas an Vordergründigkeit. Immerhin gibt es keine blechernen Ultraschalleffekte und egal ob i-pod G2 mit Kopfhörerverstärker Fiio E5 oder ohne, mein kleines Netbook, die große Hifi-Anlage oder direkt am CD-Player Ausgang alles macht Spaß. Aber Leute gebt dem Gerät Zeit sich einzuspielen, out-of-the-box klingt der Philips 5800er noch nicht final gut, das wird erst (im Gegensatz zum Klipsch) und auch die Passform wird noch etwas "weiter" und komfortabler. Jetzt trage ich ihn gerade seit drei Stunden und hab keine einzige Druckstelle, weder an den Ohren noch am Kopf. Übrigens stört er auch beim Liegen auf dem Rücken nicht und bleibt wo er sein soll.

Klanglich fehlen mir auch keine harten Gitarren-Riffs, Kenny Wayne Shepherds "Blue on Black" klingt knackig und trotzdem gibt es da plötzlich kräftige drums. So hätte es immer klingen sollen, klang es aber vorm 5800er nicht. Und VNV-Nations Nova klingt im Refrain geradezu explosiv. lediglich bei Hanne Boels A thousand Kisses deep, geht leicht die Vordergründigkeit verloren, hier braucht man einen Equalizer um alles rauszuholen was die Aufnahme bringen kann.

Nur die Verarbeitung kann dem Klipsch wie gesagt nicht das Wasser reichen, die Metall-Elemente sind nur Oberflächlich und eine Art Hülle, drunter ist Plastik. Auch vernimmt man ein leichtes Klappern und Knarzen allerdings nur wenn man ihn noch nicht auf hat. Die Polster sind etwas ungleich und auch einige Nähte (abstehende Fadenenden) oder Spaltmaße sind nicht wirklich "präzise".

Aber bedenkt man die 39,90 anstatt vormals 99,90 und aktuell 45,-- so ist der Kauf mit Sicherheit gut gewesen, vor allem im Vergleich zum Klipsch Image One mit vormals über 180,-- aktuell noch 99,98, vom lächerlichen Dr. Dre ganz zu schweigen.

Der Philips SHL5800 Headband bekommt von mir volle Punktzahl und eine absolute Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 64.207