Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Kundenrezension

48 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr spannende Zukunftsvision, die unter die Haut geht, 30. Mai 2006
Rezension bezieht sich auf: Fahrenheit 451 (detebe) (Taschenbuch)
Unsere Gesellschaft verblödet und verroht: Ein Fernsehsender ist niveauloser als der andere, Kinder erschießen einander in der Schule, und die Massen amüsieren sich in Sportveranstaltungen und Autozertrümmerungshallen. So ähnlich hat es Ray Bradbury in der düsteren Zukunftsvision "Fahrenheit 451" aus dem Jahr 1953 vorausgesehen. In der im Roman geschilderten Gesellschaft sind Bücher verboten, die Menschen werden dumm gehalten durch Fernsehdauerberieselung und Drogen, und die Feuerwehr hat paradoxerweise nicht die Aufgabe, Brände zu löschen, sondern sie zu legen - wann immer irgendwo illegale Bücherbestände gefunden werden. Der Autor schrieb das Buch unter dem Eindruck der Nazi-Diktatur und der McCarthy-Schauprozesse gegen vermeintliche Staatsverräter. Das Ergebnis ist jedoch ein überraschend zeitloser Science-Fiction-Klassiker: Zwar herrscht in westlichen Demokratien im Gegensatz zu Bradburys totalitärem Staat weitgehend Meinungsfreiheit, und die Privatsphäre des Einzelnen ist geschützt. Doch es gibt auch immer wieder Bestrebungen, diese Bürgerrechte zu unterwandern - siehe Patriot Act in den USA. "Fahrenheit 451" (die Temperatur, bei der Papier Feuer fängt) ist und bleibt eine eindringliche Mahnung gegen solche Tendenzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 13.10.2012 16:44:16 GMT+02:00
Das L meint:
Sehr schöne Rezension, nur als Anmerkung sind 451 Grad nicht die Temeperatur bei der sich Papier entzündet sondern die Selbstentzündungstemperatur :)

Veröffentlicht am 07.11.2014 16:54:47 GMT+01:00
SH meint:
Die Rezension ist jetzt über 8 Jahre alt und leider nicht mehr ganz aktuell. Die Bemerkung mit der weitgehenden Meinungsfreiheit ist inzwischen leider vom Buchinhalt überholt worden, ebenso die Privatsphäre. Die Unterwanderung hat schon lange im Sinne dieses Buches und z.B. Orwell's 1984 stattgefunden. Die Verblödung mittels Medien, TV usw. ist rasant vorangeschritten. Das Buch ist absolut lesenswert, überlebt sich aber bald, da die Realität es eingeholt hat, leider!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.05.2015 13:23:29 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 28.05.2015 13:50:34 GMT+02:00
Happy Betty meint:
treffend. Finde aber nicht, das die aktuellen Geschehnisse wie Spekulationskrise im Investmentbanking und NSA-Skandal solche Buecher obsolet machen. Eine Sache ist was geschieht, eine andere Buecher zur Hand zu haben welche diese Vorgaenge beschreiben, Problematik aufwerfen, zum reflektieren anregen, das Bewustsein schaerfen, statt es zu verkuemmern (siehe Bemerkungen zu Medien und Sportbusiness seitens des Originalposters).

Offensichtlich verhindern solche Buecher (Samjatin's „Wir“, Huxley, Koestlers "Sonnenfinsterniss", Orwell) keine Diktaturen. Geben aber Hoffnung, indem sie den zum Schweigen verurteilten Individuen komunizieren, das diese nicht 'spinnen', sondern reale Vorgaenge beobachten, solche, die sich den verrohten Zeitgenossen eben entziehen. Den ewigen Oportunisten nicht jucken. Moeglicherweise sieht man eine 'Fata Morgana' der realen Vorgaenge, d.h. eine verzerrte Spiegelung. Aber eine realer Vorgaenge.. Nun wahr Verbloedung auch schon in den 70ern Trumpf.. Aber weniger mit dekadent gewalttaetigem Unterton durchsetzt.

Schon die Diktaturen verbrannten Buecher nicht ohne Grund, sprich zur Einschuechterung, setzten auf Radioindoktrination (Verbloedung durch gezielte Fehlinformation und Hetze) . Die modernen Diktatoren (Lobbyisten der Banken u.a. 'Big Players') stuetzen ihre Verbloedungspropaganda umsomehr auf Medien wie TV und 'Social Media' fuer die juengere Generation. Im TV vermittelt man dekatente Inhalte wie die der 'Koppulationsagenturen' (Geld fuer Sex, Rentenansprueche u.a. materielle Werte, mehr oder weniger getarnt). Man versucht zu vermitteln, das Anstand und Wuerde, Korrektheit, intakte Beziehungen, Familien, Berufsumfelder Dinge von Gestern sind.

Gewaltfernsehen und BloedTV fuer Hoolgans, DSDS'ler u.a. Verhaltensgestoerte und Ritalinkranke. Nipster u.a. Vorbilder fuer die 'Hitlerjugend' von heute, Generation 'Undercut-Proletarier' ('Undercut'-Haarschnitt, manchenorts kurz als 'Hitlerjugend' bezeichnet). Traurig aber international anhaltender Trend der westlichen Welt.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

Rolf Dobelli
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   

Ort: Luzern, Schweiz

Top-Rezensenten Rang: 663