Kundenrezension

5.0 von 5 Sternen Kurz Und Bündig., 8. Februar 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Imperium (Audio CD)
- Kontra: Textlich/inhaltlich schwaches Album, relativ sinnfrei, zusammenhangslos, aussageunfähig. (Abgesehen von Krieg sowie rechter Anspielungen)

+ Pro: Weshalb ich diese Produktion rezessiere (obwohl ich das sonst niemals tue) hat folgenden Grund, musikalisch, vom Beat, Symphonie, schlichtweg der Atmosphäre in sich eingefangen, ein grandioses Meisterwerk! Eine perfekte Scheibe die man nebenher in Dauerschleife durchlaufen lassen kann, die nie Abnutzungserscheinungen aufzeigt, demnach nie langweilig wird^^
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 08.02.2012 22:34:03 GMT+01:00
Nicky87 meint:
Im Übrigen ist der Musikstil deutschsprachig kombiniert mit monumentaler Klassik (erinnert mich mit seinen Einlagen stark an die Römerzeit, passend zu dem Titel Imperium, eine treffende Wahl) gekreuzt mit Metal.

Ein ziemlich seltenes Phänomen, was die Aufnahmen an sich schon hörenswert macht, für alle, denen die dieses Genre mögen, wie geschaffen.

Veröffentlicht am 09.02.2012 12:26:23 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 10.02.2012 02:54:22 GMT+01:00
Nicky87 meint:
Lyric von dem Song - Die Stunde Null, wie schon gesagt, vollkommen rechts, und ich bin neutral bis links, obwohl ich diesen Song von der Melodie her sehr mag, hat er einen bitterbösen Hintergrund, den ich nicht gutheiße :(

Mich wundert es wirklich, dass in diesem Sinne Rechtsmetal offiziell verkauft wird?
Ich meine, Amazon.de, oder auch andere Instutitionen prüfen anscheinend den Inhalt ihre Medien nicht die sie anbieten.

"Arbeit macht frei" = Der KZ-Spruch.
+
"Und ohne Fleiß kein Preis" = Moral der Nazis, tüchtiges Volk.
+
"Die Meinung manipuliert" = Propaganda.
+
"Du bist der König in einem Wunderland" = Deutsche sind mehr wert als andere Nationalitäten.
+
"Wir schreiben die Stunde Null" = Beginn 1. September 1939
+
"An die Wand, An die Wand, Wir setzen die alte Welt in Brand, Hebt die Hand, Stürmt das Land, Bewahrt euch vor dem Untergang" = An die Wand stellten sie damals Juden und Regimegegner vorm Erschießungskommando. Europa wurde in Brand gesetzt durch Bombenangriffe. Die rechte Hand zu heben ausgestreckt ist ein NS-Symbol, dass Heil dem Führer. Gestürmt wurde es durch Panzerbatallione. Und mit dem Untergang ist schlichtweg Deutschland gemeint, weil sie in Andersartigkeiten, die nicht arisch waren, Gefahr sahen, wie in Roma & Sinti.
+
"Lasst die Hölle übers Land" = Das beschreibt es wirklich, was damals geschah, die pure Hölle, ohne jegliche Gesetzgebung.
+
"Zum Großen Kampf" = Darauf stolz zu sein 18,2 millionen Menschen um ihr Leben gebracht zu haben.
+
"Demokratie macht frei, Denn etwas Ordnung muss sein, Menschenrecht macht frei, Warum musst ihr Sklaven sein" = Das ist Sarkasmus pur, angelehnt auf dem KZ-Spruch, KZ-Häftlinge wurden umgebracht, demnach soll die Demokratie auch sterben. Das ist in der Sicht des Faschismus sogenannte Ordnung. Auch das Menschenrecht soll ausgelöscht werden. Versklavung ist die Ideologie.
+
"Wir sind Barbaren, In stiller Nacht, Stören wir euren Schlaf, Uns hat der Tod zur Welt gebracht, Er hat euch nicht genug bestraft" = Darin spricht die Wahrheit, was sie tun.

***************************************************************************
Hingegen der Inhalt von dem Titel: "Zeitgeist" ein sehr grandioses Wortspiel ist.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.07.2014 01:57:13 GMT+02:00
Viktor Lupus meint:
Das Album "Imperium." ist ohne jeden Zweifel ein klares linkes Statement, antikapitalistisch und das herrschende System veruteilend. Im Gegensatz zu manch anderer deutschen Band haben Eisheilig in vielen Interviews zu diesem Album ganz klar ihre politische Stellung geäussert. Die harte Wortwahl dient hier als Stilmittel, um die Entschlossenheit und die Bereitschaft das herrschende kapitalistische System zu stürzen zu untermauern. Wer diese Band als rechts einstuft hat noch nicht verstanden, dass auch linke Gedanken nicht immer in Watte gepackt sein müssen. Siehe hierzu bitte sämtliche Interviews der Band zu "Imperium".
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.3 von 5 Sternen (6 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 1.269.230