Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Pimms Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

57 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Originaltreue ist doch grade das Besondere, 12. Dezember 2007
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Terry Pratchett Hogfather - Schweinsgalopp (2 DVDs) (DVD)
Gerade diese Originaltreue zum Buch ist es doch, was diesen Film so besonders macht. Ich kann mich kaum an einen Film erinnern, der ein Buch so umgesetzt hat, dass man glaubt, seine eigene Vorstellung die man beim Lesen hatte sei plötzlich für alle sichtbar geworden. Gerade Charaktere wie Nobby Nobbs, Ponder, Albert oder Teatime sind einfach nur genial umgesetzt.
Auch Tod ist großartig geworden. Leider fehlt bei ihm (zumindest im englischen Original, die deutsche Synchro kenne ich nicht) noch so ein bisschen dieses "Stimme wie ein zufallender Sargdeckel"-Flair. Aber vielleicht wäre mehr Hall auch zuviel des Guten.
Nur Susan habe ich mir beim Lesen immer etwas anders vorgestellt. Doch spätestens als sie das Monster im Keller mit dem Schürhaken verprügelt schließt man die etwas kühle Person schnell ins Herz.

Natürlich wirkt der Film ein wenig überzogen. Auf mich macht er den Eindruck eines Theaterstücks, aber ich denke das ist auch genau so gewollt und wird der Skurrilität Pratchetts durchaus gerecht.
Die Schauspieler sind durchweg spitze besetzt, und im Original einfach nur großartig mit ihren britischen Akzenten (Lord Downey - ein Traum!), die auch wichtig sind, denn amerikanisch könnte man da wirklich nicht ertragen! Total begeistert haben mich auch die feinen Details: So taucht z.B. trotz der Kürzungen die ja auch nötig sind der Sockenfresser ganz kurz auf. Unwichtig für Leute, die das Buch nicht kennen, für Pratchett-Fans aber richtig Zucker! Auch das "Anthill Inside" befindet sich brav auf der Maschine, und die Kostüme und das ganze Setting sind eine wahre Freude.

Ein bisschen enttäuschend wirkt da nur der Palast der Zahnfee, der ein bisschen sehr nach Plastik aussieht.

Etwas zu kritisieren, wenn man den Film für sich betrachtet: Auch hier bleibt das Ende etwas unnachvollziehbar und wurschtelig - was einfach an der Vorlage liegt.
Insgesamt könnte der Film für Leute die Pratchett nicht kennen gegen Ende vielleicht etwas zu stark ins Skurrile abdriften. Die Erklärung, warum man durch ein Kinderbild zur Zahnfee kommt war ja schon im Buch nicht recht nachvollziehbar. Da ich aber Fan bin, gebe ich trotzdem 5 Sterne, ganz einfach weil ich selten einen Film gesehen habe, der mit so unglaublich viel Liebe umgesetzt wurde!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 22.07.2009 19:28:14 GMT+02:00
K. Daniel meint:
Dankeschön für die Rezi!!!!!!!!!
Hatte mir die DvD ausgeliehen und bin von Kapitel zu Kapitel gesprungen und dachte mir nur "naja. da les ich es lieber nochmal". Dann hab ich hier nachgesehen und deinen Kommentar gelesen und Holla....
Wunderschöner Film der sich an die Buchvorlage hält.
Wahrlich toll, wenn ich mich da zB an "Der goldene Kompass" erinner, schüttelts mich jedesmal.

Nochmals: DANKE

Veröffentlicht am 28.09.2010 13:15:12 GMT+02:00
Homey meint:
Das mit dem Schloss der Zahnfee ist so eine Sache. Da auch andere das kritisiert haben. Es wird ja gesagt, dass es leuchtet, ohne Lichtquellen zu haben und dass keine Schatten geworfen werden. Nicht leicht umzusetzen, denke ich.

Veröffentlicht am 10.12.2012 03:23:41 GMT+01:00
Amazon-Kunde meint:
Zitat:
"Die Schauspieler sind durchweg spitze besetzt ..."

und ich dachte bisher immer, die Rollen würden besetzt, dabei gibt es jetzt schon besetzte Schauspieler.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details