Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Prime Photos UHD TVs Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Kundenrezension

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen käse zu gold, 30. Juli 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: Tattoo You (Audio CD)
das war hart damals. man war ein 12jähriger stonesfan - und wurde fleißig ausgelacht, weil die stones seit zehn jahren angeblich nix gscheites hingekriegt hatten. (in wahrheit ist bei denen selbst auf dem schlechtesten album immer noch genug drauf, das man lieben kann).

und dann fräste sich plötzlich dieses riff durch die radios der welt: daaa dadap! "start me up" war der letzte große hit der stones, ihre letzte nummer, die wirklich oft im radio lief, die letzte, die es auf die klassiker-liste und in den hit-run ihrer konzerte geschafft hat. dabei ist "start me up" nun wirklich keine große komposition und kein großer text. aber sie wird hier dermaßen sensationell groovend gespielt, die gitarren verlieren sich ineinander, charlie und bill swingen so großartig, und mick jagger ist noch einmal so richtig schön erregt: you make a dead man come, na bitte, einmal gehts noch! nicht auszudenken, hätten sie, wie ursprünglich geplant, die nummer als reggae herausgebracht. so sind die stones: in kurzen momenten der erleuchtung verwandeln sie käse in gold.

"hang fire" klang und klingt ebenfalls aufregend, an sich ein polternder rocker, aber von einem fiebrigen new-wave-sound eingehüllt. der text ist typisch jagger: "in the sweet old country where I come from, nobody ever works and nothing get's done". sollens halt was hackeln! ein text für die ära des thatcherismus.

dann "slave", das hat mich schon damals umgeblasen, obwohl ich nix verstanden habe: die wahnsinnigen schmerzen der liebe! funkrock, quälend repetitiv, mantraartig, dazu ein herrliches saxofon von sonny rollins. "little t & a" war und ist lustig: keith richards liebt vorder- und hinterfront seiner lady (wer nicht?) und lässt die gitarre lärmen.

"black limousine" und "neighbours" sind nette, aber nicht bedeutende bluesrock-stücke mit spaßigen texten. krawall! luxus! gemma burschen!

dann kam seite 2. die habe ich damals nie hören wollen. heute höre ich sie lieber als die erste. "worried about you" ist ein fantastisches, zwischen zärtlich und gefährlich pendelndes stück soulrock, das sie zuletzt auch wieder live spielten. mick singt wieder kopfstimme, und das stück lebt vom e-piano, nicht von der gitarre.

"tops" ist ebenfalls schwarz, soulig, r & b, das können sie ja, aber ein bisschen arg langsam, es schaltet nie einen gang rauf. hier hört man wieder mick taylor seine cremigen licks ausrollen.

"heaven": sensationell, sexy, soulig. ein tolles, stets übersehenes stück, leicht gespielt, anzüglich groovend.

"no use in crying" ist ronnies stück, eine schmerzballade ähnlich wie "fool to cry", aber sie hebt nie richtig ab, bleibt ein uneingelöstes versprechen, aber genau dadurch nicht uninteressant.

"waiting on a friend": naja, ihre zweite große ballade nach "angie". jagger phrasiert so weit laid back, dass er fast aus dem lied herausfällt. die gitarren sind originell, ebenso ist es das sax-solo, das lied selbst ist eher ... bodennah.

fazit: aus leftovers der vergangenen zehn jahre ein derart konzises, starkes album zusammenzukleben, das schaffen nur die stones mit ihrer unschlagbaren ökonomie.

ich aber finde, sie haben seither durchaus noch einiges zusammengebracht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]