Kundenrezension

256 von 292 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wer zuerst k.tzt, hat verloren., 27. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Feuchtgebiete (Broschiert)
Leider fühlt man sich bei so einem Buch als Allererstes genötigt, klar und deutlich zu sagen: ich hab überhaupt kein Problem mit Pornographie in Wort und Bild - ganz im Gegenteil. Was Frau Roche da verbal über den Leser erbricht, hat mit befreiter Unzimperlichkeit in sexueller Hinsicht allerdings so oder so nicht viel zu tun. Das einzige Prinzip, das hier zu herrschen scheint, ist: soviel Ekel wie nur möglich beim geschundenen Rezipienten zu erzeugen, um dann das mitleidig-herablassende Urteil "Du bist verklemmt und unlocker" niederkrachen zu lassen. Wer also ein Problem damit hat, sich mit Fäkalien, herausoperierten Hämorrhodien, Popel und anderen Köstlichkeiten einzuschmieren und selbige zu konsumieren, ist für Frau Roche voll uncool und hat mal echt ein Problem mit Körperlichkeit und Lockerheit. Aha. Ok. Ja dann, hau rein, Charlotte.
Dass ich ein Buch beim Lesen derartig auf physische Distanz (durch maximales vom-Körper-Weghalten) bringen musste, um mich nicht dauernd zu übergeben, hab ich das letzte Mal bei "American Psycho" erlebt. Und das war dann wenigstens noch ein gutes Buch.
Um es mit Bernd Begemann zu sagen: "Ich glaub, Du findest das 'rockig'... Ich find's einfach nur eklig."
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 4 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-9 von 9 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 10.08.2011 17:52:24 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 22.01.2012 12:40:43 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 10.01.2012 14:26:02 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.08.2013 12:31:04 GMT+02:00
Stefan Polenz meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 15.08.2013 03:44:03 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 15.08.2013 03:46:57 GMT+02:00
Ich habe die Tage was bei Joachim Ringelnatz entdeckt, was ich hier mal einfüge, um zu zeigen, dass Charlotte Roche nicht die Erste war, die eklige Szenen beschrieb. :o)

Zitat:

HIMMELSKLÖSSE

(Das Spiel, das Frau Geheime Hofrat Anette von Beighausen Berlin S. W., Königgrätzerstr. 771, als Kind so gern gespielt hat.)

Je mehr Kinder dabei mitmachen,
Umso mehr gibt es nachher zu lachen.
- - - -
Dicke Papiere sind nicht zu gebrauchen.
Man muss Zeitung oder Briefe von Vaters Schreibtisch nehmen.
Keiner darf sich schämen,
Das Papier mit der Hand in den Nachttopf zu tauchen.
Wenn es ganz weich ist, wird es zu Klößen geballt
Und mit aller Wucht gegen die Decke geknallt.
Man darf auch vorher schnell noch Popel hineinkneten.
Solche Klöße bleiben oben minutenlang kleben.
Jedes Kind muss nun unter einen der Klöße treten
Und den offenen Mund nach der Decke erheben.
Vorher singen alle im Rund:
»Lieber Himmel, tu uns kund,
Wer hat einen bösen Mund.«
Bis der erste Kloß runterfällt
Und trifft zum Beispiel in Fannis Gesicht.
Dann wird die Fanni umstellt.
Und alle singen (nur Fanni nicht):
»Schweinehündin, Schweinehund!
Himmelsklöße taten kund:
Du hast einen bösen Mund.
Sperrt sie in den Kleiderschrank
Wegen ihrem Mordsgestank.«
(...)

Soweit das Zitat von Seite 10 aus dem Ringelnatz-Buch:
Joachim Ringelnatz. Heiteres & Besinnliches.(Gedichte)

Herzliche Grüße und beste Wünsche
von
Freya Glücksweg :o)

http://www.amazon.de/Freya-Gl%C3%BCcksweg/e/B0068CZZMC/ref=ntt_dp_epwbk_0

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.08.2013 11:28:51 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 24.01.2014 18:25:23 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 19.08.2013 09:11:43 GMT+02:00
petronius meint:
Sie haben völlig recht. Wer kein Gesicht hat, muss seinen Arsch zeigen. Im Übrigen handelt und arbeitet Roche nach dem Prinzip: Je mehr Aufregung umso besser verkauft sich das Buch. Dieser im Grunde skandalsüchtigen Hintertreppenautorin, die sich in jeder noch so billigen Talkshow sehen lässt, geht es um nichts, nicht um Aufklärung oder Tiefe, ihr geht es nur um die mit dem Hype verbundenen "Kohle" - ansonsten: Einfach nicht lesen und den Film nicht gucken. Das ist das Beste, was man machen kann. Ausblenden!

Veröffentlicht am 11.09.2013 22:36:00 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.09.2013 22:36:57 GMT+02:00
"...um dann das mitleidig-herablassende Urteil "Du bist verklemmt und unlocker" niederkrachen zu lassen..."

Wer fällt denn dieses Urteil? Oder hat das Buch dich einfach nur dazu angeregt dich mit dieser gefühlten Unterlegenheit auseinanderzusetzen? Ein Gefühl dessen Ursprung doch du bist oder?

"...um dann das mitleidig-herablassende Urteil "Du bist verklemmt und unlocker" niederkrachen zu lassen..."

Ich finde den Satz recht banal. Denke nicht dass so etwas gedacht oder kommuniziert wird von ihr - passt einfach nicht.

Veröffentlicht am 28.09.2013 20:49:21 GMT+02:00
Leider hast du das Buch wohl gar nicht verstanden. Es geht um ein Mädchen das sehr unter der Trennung der Eltern leidet und deshalb sehr gestört ist. Sie will einfach alles tun nur um ihre Eltern wieder zusammen zu sehen...

Wer dieses Buch liest weil er etwas ekelhaftes oder sexistisches lesen will ist hier falsch. Es ist eigentlich eine traurige Geschichte, aber hier sieht man das du das wohl nicht verstehst.

Veröffentlicht am 09.10.2013 07:43:07 GMT+02:00
ich finder dieses buch ist ecklig. distanzlos. erotik ist anderes. . warum hat so eine frau es nötig wo was zu schreiben. nee. ich bin nicht konservative.jede weisst wie es ist mit eigene körper und human waste. ich soll begeisterung und thrill empfinden? neen never. what a waste of time frau rocher

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.01.2014 15:35:31 GMT+01:00
Marliese meint:
Oh , ein Frauenversteher ? Mitnichten, so ticken normale Frauen nicht. Aber für pervers Veranlagte sicher ein literarischer Hochgenuss.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

2.4 von 5 Sternen (2.294 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (477)
4 Sterne:
 (233)
3 Sterne:
 (212)
2 Sterne:
 (239)
1 Sterne:
 (1.133)
 
 
 
EUR 14,90
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 1.354.982