Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Für ein Logitech Gerät äußerst enttäuschend, 5. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Logitech T620 kabellose Touch Maus USB schwarz (Zubehör)
Da ich nun einen Laptop zum arbeiten habe, wollte ich diesen ebenfalls mit einer Maus versehen da diese Touchpads einfach nichts für die Dauerbenutzung sind. Suche ich eine Maus, schaue ich einfach nur was Logitech zur Zeit im Soritment hat und gucke dann was mir davon gefällt. Da das Gerät zum arbeiten und nicht zum Spielbetrieb gedacht war, fand ich diese Maus doch ziemlich ansprechend. Vor allem war ich neugierig darauf, wie gut der Touch funktioniert bzw. was damit alles möglich sein wird.

Die Verpackung ist Logitech Typisch, auch wenn es neu ist, dass die Maus innerhalb der Verpackung von einem "Arm" in die Luft gehoben wird. Nachdem ich das ganze also ausgepackt und angeschlossen hatte funktionierte die Maus umgehend durch die Windows Treiber, ersetzen aber bei weitem nicht den Logitech Treiber.

Der Treiber ist gut durchdacht, sollte man eine Geste nicht verstehen, so wird diese in einem kurzen Video rechts angezeigt. Man kann ziemlich viele Funktionen an die Gesten binden.

Zum klick-Geräusch kann ich nur sagen, es ist nunmal eine mechanische Taste, und diese hört man halt. Ihr wollt sicherlich keine Maus die eine einfache Berührung bereits als click interpretiert, da dies zu einer unzahl an unabsichtlichen Clicks führen würde. Was aber zu bemängeln ist, ist die Erkennung der rechten Maustaste. Es ist logisch, bzw verständlich dass der Rechtsclick nicht richtig funktioniert, wenn man den linken + mittleren Finger nicht anhebt. Was mich aber störte ist, dass teilweise auch Rechtsclicks erkannt wurden, wenn ich ganz einfach mit dem Zeigefinger(meiner rechten Hand ;)) geclickt habe.

Die Geste um während des Surfens vorwärts oder rückwärts zu springen ist unglücklich. Mit 2 Fingern wischen, während man die Maus mit Dauemn und kleinem Finger festhält. Zu mindest für mich unschön. Man kann dies allerdings darauf umstellen dass man nur mit einem Finger wischen muss. Dies führt aber leider dazu dass man öfter Missverstanden wird ;). Es ist einfach schneller 2 Daumentasten zu haben, die man mit diesen Sprungfunktionen ausstatten kann.

Scrollen, es funktioniert... bedingt. Ich surfe mit Firefox damit funktioniert es ziemlich gut. In manchen Windows Fenstern klappt es allerdings nicht, z.B. das System-Fenster in der Systemsteuerung weigert sich krampfhaft zu scrollen.

Sublime Text 2 ist ebenfalls nicht fähig mit dem Treiber umzugehen, oder der Treiber nicht mit dem Programm. Scrollen in diesem Programm ist äußerst rucklig. Man hat den Eindruck dass hier wirklich Zeile für Zeile gescrollt wird, und dies führt zu einem extrem abgehakten Bildlauf.

Darüber hinaus gibt es bei allen Programmen immer wieder einen "Scroll-Lag", man fängt also an zu Scrollen und erst 2-3 Sekunden später setzt sich das Bild in Bewegung. Es macht den Eindruck als sei zu wenig Rechenleistung vorhanden um schnell genug zu entscheiden was man jetzt genau von der Maus möchte. Ein aktuelles i7 bzw i5 System (mit beiden getestet) sollte hier allerdings zu mindest von System Seite in der Lage sein genug Rechenleistung zur Verfügung zu stellen, ob diese einfach nicht oder schlecht genutzt werden kann ich leider nicht sagen.

Der von Logitech erdachte "Programmwechsel Bildschirm" in dem man den anclickt der einem gefällt, ist auch eine nette Idee, aber meines erachtens nach nicht gut umgesetzt. Arbeitet man mti 2 Bildschirmen, so wird das über 2 Bildschirme verstreut angezeigt und man kann teilweise nicht wirklich abschätzend was man eigentlich anklicken muss um den gewünschten Bildschirm zu erhalten. Es wäre vermutlich einfacher gewesen die Win7 alt+Tab Funktion zu adaptieren, diese ermöglich das anklicken des gewünschten Fensters, wenn man alt+Tab einfach nur festhält, anstatt mit Tab hindurch zu blättern.

Das Klappern der Batterien in der Maus ist mir auch aufgefallen, allerdings tritt das erst auf, wenn man die Maus einfach nur schüttelt um festzustellen wann dieses Klappern entsteht.

Zu mindest vom Design her ist es eine Logitech Maus, sie sieht sehr edel aus, liegt aber leider nicht alt zugut in der Hand da sie einfach zu flach ist. ein etwas bauchigaeres Desgin wäre wünschenswert.

Man kann also sagen dass es sich um eine interessante Idee handelt, die leider noch nicht ausgereift ist. Für ein hübsches Spielzeug ist die Maus leider zu teuer weshalb ich sie diese Woche zurück geschickt habe.

Statt ihrer verrichtet nun eine Logitech Performance Mouse MX ihren dienst. Der einzige Makel an dieser, es gibt kein Fach um den Empänger zu verstauen. Allerdings ist über der batterie genug Platz um den Empfänger zu verstauen, auch wenn es nicht dafür gedacht ist.

Ich hoffe dieser "Testbericht" hilft potentiellen Interessenten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]