Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic HI_PROJECT Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

63 von 68 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschönes Buch für jeden Nonkoformisten, 27. Januar 2005
Rezension bezieht sich auf: Tao Te King (Gebundene Ausgabe)
Das Buch ist eine Sammlung von 81 poetischen Weisheiten des Taoismus. Zu der Qualität der Übersetzung kann ich nichts sagen, da ich des chinesischen nicht mächtig bin, aber die Sprache von Richard Wilhelm ist ausdrucksstark und kunstvoll, obgleich schon mit einer Patina überzogen. Wilhelm verwendet für das chinesische Tao durchweg das Wort SINN und für das De das Wort LEBEN. Die Bedeutungen dieser Worte sind in der kurzen Einleitung erklärt. Sonst enthält sich diese prächtige Ausgabe irgendwelcher Kommentare und entzückt stattdessen auf jeder Seite mit bezaubernden chinesischen Landschaftsmalereien und anmutigen kaligrafischen Schriftzeichen, die die Nummern der Weisheitssprüche auf chinesisch darstellen.
Der Inhalt der Sprüche mag kontrovers sein, und den westlichen zur Leistung und Geschäftigkeit erzogenen Leser stellenweise befremden, betont Laotse doch die Wichtigkeit von Nichtstun, Nichtlernen, Weichheit, Genügsamkeit, Wunschlosigkeit und das Nicht-glänzen-wollen in der Welt, also alles mehr oder weniger auch heute und vor allem im Westen geltende "Untugenden", wie der landläufige Spruch "Müßiggang ist aller Laster Anfang" beweist. Dagegen stellt Laotse all das, an was sich die Menschen seit Urzeiten geklammert haben, und was heute vor allem in der kapitalistischen Egoistengesellschaft hohes Ansehen genießt, wie Handeln, Schaffen, Streben, Sammeln, Erfolg, Festhalten, Härte, Durchsetzungsvermögen und Aufstellen und Befolgen von gesellschaftlichen Regeln und Normen völlig auf den Kopf. Denn Laotse meint über den nichtstuenden Menschen, dass: "Dadurch fördert er den natürlichen Lauf der Dinge und wagt nicht zu handeln.", denn schon "Des Himmels SINN ist es, was zu viel hat, zu verringern, was nicht genug hat, zu ergänzen." und damit siege das Weiche, Flexible und Lebendige immer über das Harte, Steife und Tote. In dem Spruch Nr. 78 erklärt Laotse durch einen wunderbaren Vergleich mit Wasser und Stein, warum das so ist: "Auf der ganzen Welt gibt es nichts Weicheres und Schwächeres als das Wasser. Und doch in der Art, wie es dem Harten zusetzt, kommt nichts ihm gleich [...] aber niemand vermag danach zu handeln".
Eine Ahnung, was wohl Laotse mit dem SINN und dem LEBEN meint, kommt einem erst nach mehrmaligem Durchlesen des Buchs. Und jeder Leser, der den Inhalt nicht als Widersinn abtut, sondern neugierig zum Kern der Aussagen vordringt, kann gewisse Erkentnisse für sein Leben gewinnen, denn "Wahre Worte sind wie umgekehrt".
Zum Schluß zitiere ich die Nr. 63 als Kostprobe:
"Wer das Nichthandeln übt,
sich mit Beschäftigungslosigkeit beschäftigt,
Geschmack findet an dem, was nicht schmeckt:
der sieht das Große im Kleinen und das Viele im Wenigen.
Er vergilt Groll durch LEBEN.
Plane das Schwierige da, wo es noch leicht ist!
Tue das Große da, wo es noch klein ist!
Alles Schwere auf Erden beginnt stets als Leichtes.
Alles Große auf Erden beginnt stets als Kleines.
Darum: Tut der Berufene nie etwas Großes,
so kann er seine großen Taten vollenden.
Wer leicht verspricht,
hält sicher selten Wort.
Wer vieles leicht nimmt,
hat sicher viele Schwierigkeiten.
Darum: Bedenkt der Berufene die Schwierigkeiten,
so hat er nie Schwierigkeiten."
Zum Verständnis von Tao Te King empfehle ich zusätzlich "Das wahre Buch vom südlichen Blütenland" zu kaufen (vom selben Übersetzer), denn dieses stammt von wenig später nach Laotse lebenden Dschuang Dsi, der die zentralen Gedanken des Tao Te King in überragender Sprache in Form von Gleichnissen, Geschichten, bzw. verständlichen und zum Teil sehr amüsanten Lehrmeister-Schüler-Dialogen ausgeführt hat. Dschuang Dsi's Buch gilt nach dem Tao Te King auch als das zweite Hauptbuch des Taoismus. Es ist übrigens umstritten, ob das Tao Te King nicht auch von Dschuang Dsi selber stammt, und ob man Laotse nicht vielmehr als eine legendäre Person betrachten sollte. Laotse nimmt in Dschuang Dsi's Geschichten jedenfalls eine bedeutende Stellung ein und wird häufig als dem Konfuzius überlegener Denker dargestellt, wobei sich häufig direkte Verknüpfungen mit dem Tao Te King finden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.07.2010 02:06:49 GMT+02:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 14.11.2011 23:24:59 GMT+01:00
Oskar Ernst meint:
Hallo Mattgias T.
das ist eine sehr schöne und treffliche Rezension zum Buch welche Sie da geschrieben haben. Dem kann ich mich nur anschliessen. Um uralte und bisher unbekannte Weisheit geht es auch in diesem Buch, welches in keinem Bücherregal fehlen sollte: Gralsstein: Der Stein der Weisen LG
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 341.914