Kundenrezension

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein sinnlich-erotisches Sahnebonbon, 5. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Elena Undone (OmU) (DVD)
Zur Bewertung von hoch3007: sämtliche Kritikpunkte, die Du in Deiner Besprechung nennst, treffen meines Erachtens zu und doch gebe ich dem Film die volle Punktzahl. Vermutlich besteht der große Unterschied zu Deiner Wahrnehmung darin, dass bei mir - wie auch bei offenbar den meisten anderen Rezensentinnen - das "Gefühl", das sich bei Dir nicht einstellen wollte, sofort da war und trotz der von Dir genannten, nicht zu übersehenden Mängel blieb.

Geschenkt: "Elena Undone" ist (auch) ein knallkitschiger Liebeschmachtfetzen, der ungefähr so realistisch ist wie ein Barbara Cartland-Roman. Aber nun seien wir doch mal ehrlich: Die Heteras haben für gemütliche Stunden Millionen solcher Filme und Bücher und das ist auch legitim. Wir hatten für ein paar Jahre das "L-Word", einige romantische Verwicklungen rund um die Gräfin Lahnstein und eben ab und zu mal einen kleinen Film, der sich seltsamerweise nicht mit dem Hetera-Mainstream beschäftigt, sondern unsere Zielgruppe bedient.

Bei der überaus geringen Auswahl, die uns zur Verfügung steht (was sich vermutlich auch nicht ändern wird, da das Filmgeschäft eben auch nur ein Geschäft ist und unsere Zielgruppe einfach zu klein für Massenware ist) macht es einfach keinen Sinn, die Messlatte so hoch zu legen. Die Selbstfindungsgeschichte der frustrierten Hausfrau, die "Elena Undone" die Rahmenhandlung liefert, kann man nach meinem Dafürhalten getrost ignorieren, oder auch - wers mag - gut finden. Seine unbestreitbaren Stärken hat der Film im Bereich Sinnlichkeit und Erotik und diese helfen, über Klischees, häufig recht dünne Dialoge und dauerndes, nerviges Gelaber von Gott und Seelenverwandschaft hinwegzusehen. Die beiden Hauptdarstellerinnen sind in jeder Szene ein Fest für die Augen und schaffen es, ihr langsam wachsendes Begehren geradezu physisch spürbar zu machen. Sehr gelungen ist hier auch der Soundtrack, der insbesondere die Fotoshooting-Szene zu einem kleinen sinnlichen Leckerbissen macht. Man sollte den beteiligten Filmschaffenden dankbar sein, dass sie uns so ein nettes, süßes kleines Bonbon geschenkt haben.

In diesem Sinne, viel Spaß beim Lutschen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.01.2012 01:19:08 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.01.2012 01:20:07 GMT+01:00
Katinka meint:
Mich langweilt schon der Trailer!!! ... und in diesen kurzen Sequenzen kann man bereits die mangelnde schauspielerische Leistung der Hauptdarstellerinnen erkennen.
Wir Lesben sollten uns mittlerweile nicht mehr für Schund interessieren, nur weil er von Lesben handelt. Es gibt heutzutage zum Glück auch gute Filme, wie z.B. Fingersmith (im Original).
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Berlin

Top-Rezensenten Rang: 3.098.586