Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

23 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hatte mehr erwartet...., 9. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blue Valentine (DVD)
Ich habe mir den Film nach all den positiven Rezensionen hier voller Erwartungen angesehen und war leider etwas enttäuscht. Der Film ist authentisch gespielt und sicherlich nicht schlecht, aber "großartig" finde ich ihn nicht. Wie auch einer der anderen Rezensenten hier ging auch mir Michelle Williams auf die Nerven, oder wohl besser gesagt ihre Rolle. Sie war naiv, manchmal fast dümmlich kindlich und übernahm wenig Verantwortung für ihr eigenes Handeln und ihr Leben. Weder als der neue Freund (Dean) von ihrem Vater wegen seines Berufes wirklich abwertend gelöchert wurde (hier hätte sie meiner Meinung nach den Freund verteidigen müssen, denn zu diesem Zeitpunkt blühte die Liebe doch angeblich gerade so richtig auf), noch als Dean von ihrem dämlichen Ex-Freund feige verprügelt worden war (von dem sie dann auch noch schwanger war), hier hätte sie sich zumindest etwas mehr schuldig fühlen können und etwas mehr Verantwortung für die Situation übernehmen sollen. Sie war dagegen immer nur das dumme, passive kleine Mädchen, das beschützt werden wollte. So wird natürlich aus einer Liebe nichts.

Es wurden meiner Meinung nach trotz aller Authentizität einige schreiende Klischees bedient, wie zum Beispiel die bereits erwähnte Szene zuhause bei der Familie von Cindy, welche den Jungen als "nicht gut genug" einstufte, vor allem bei dem gemeinsamen Abendessen. Irgendwann dachte ich nur noch "Ja, es ist jetzt wirklich deutlich, was gezeigt werden soll" - immer wieder ritt der Vater auf der Tatsache herum, dass seine Tochter studiert und Dean nicht! So etwas kann man auch ein wenig subtiler darstellen, die meisten Väter stellen ihre kritischen Fragen nicht dermaßen offensichtlich.

Der Film dümpelte meiner Meinung nach in wirklich deprimierenden Szenen herum, alles grau, alles schlecht, alles trostlos, alles hoffnungslos realistisch. Nichts berührte einen dabei wirklich, die schönen Seiten der Liebe kamen zu kurz, und schon am Anfang merkte man, dass das Pärchen nicht wirklich zusammen passte. Viele der romantischen, leidenschaftlichen Liebesszenen, die im Abspann eingeblendet wurden, waren im Film gar nicht zu sehen, was ich für einen Fehler halte, so fand ich es eher mäßig traurig, dass diese Liebe schließlich zerbrach.

Mein Hauptkritikpunkt ist außerdem: Die Entwicklung der Beziehung finde ich extrem schwach, die Gründe für das Absterben der Liebe wurden kaum analysiert oder wenigstens verständlich gemacht, oder überhaupt irgendwie dargestellt. Ich hatte mir von einem als "großartig" bezeichneten Film schon etwas mehr erwartet, etwas mehr Tiefe, etwas weniger Klischees, etwas facettenreichere Charaktere, eine nachvollziehbarere Handlung. Was will uns dieser Film nun sagen? Dass Liebe manchmal abstirbt? Ja, das ist mir bewusst. In Dean konnte ich mich besser einfühlen als in Cindy (obwohl ich eine Frau bin), er tat mir fast die ganze Zeit über leid, und Cindy fand ich relativ selbstgerecht.

Zusätzlich steht hinten auf dem DVD-Cover in der Kurzbeschreibung des Films etwas von einem "erbitterten Streit um das Sorgerecht", den die beiden wegen ihrer Tochter führen. Diese Information ist einfach nur falsch, an keiner Stelle geht es bereits um das Sorgerecht für das Kind.

Vielleicht gerade aus dem Grund, dass der Film so stark gelobt wurde, finde ich ihn eher schwach. Er hat seine Stärken (wie z.B. die authentische Darstellung von Ryan Gosling die wirklich mein Mitleid erregt hat und die ich stärker fand als die von Michelle Williams), aber auch seine ganz eindeutigen Schwächen. Einen Film beurteile ich immer danach, ob er mich irgendwie tiefer berührt hat, ob er etwas bei mir hinterlässt, ob er mich irgendwie verändert oder meine Sicht der Dinge beeinflusst...aber beim Abspann war ich zwar traurig und etwas deprimiert, aber alles in allem fand ich den Film nichtssagend. Eine tote Liebe, ja, davon gibt es einige. Muss ich mir diese deprimierende Geschichte dann auch noch ansehen?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: London

Top-Rezensenten Rang: 497.586