Kundenrezension

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen keine 3500mAh eher 2000 mAh, 12. November 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mtec Solar Ladegerät *3500mAh* / externer Akku für Handy SmartPhone MP3 Player Navi Ebook reader: Apple iPhone 4S 4 3GS, iPad 2 3 / Nokia lumia 900 800 710 / Samsung Galaxy S3 S2 S s9100 s9300, Galaxy Note Nexus Ace / HTC One X S V, Sensation XE XL, Wildfire S, Desire HD S Titan/ Motorola Razr, Defy, Atrix, Milestone / LG Optimus / Sony Ericsson Xperia S X10 mini Pro arc / Blackberry Bold curve torch / Sony PSP / Kindle Fire
Für dieses Akku Ladegerät kann ich keine Empfehlung aussprechen. Aufladen in der Sonne? Nach einer Woche direkt am Fenster konnte das Gerät genau 1 Prozent meines Mobiltelefons aufladen. Nun, mehr kann man bei so einem kleinen Gerät wohl auch nicht erwarten. Viel störender ist allerdings das die angegebene Kapazität nicht stimmt! Nach ca. 6-7 Lade/Entlade Zyklen über das Stromnetz schafft das Gerät nicht max. 65% meines LG Handys aufzuladen. Das entspricht knapp 2000 mAh aber niemals 3500 mAh. Mein Handyakku hat übrigens 2800mAh. Die Aufladung erfolgte zweimal im ausgeschalteten Zustand des Handys um die Akkukapazität des externen Ladegerätes realistischer einschätzen zu können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 04.04.2013 09:23:41 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 04.04.2013 09:25:34 GMT+02:00
T. Roling meint:
Der Akku ist ein Chemischer Energiespeicher, er gleicht die Kapazität im zu ladenden Gerät nur aus und somit hast du bei einer Kapazität von 3500mAh: 1750mAh die im zu ladenden Gerät sind und 1750mAh welche im Ladegerät zurückbleiben. Somit wird dein Handy mit einem 2800mAh-Akku auch nicht Voll. Ist physikalisch aber nicht anders möglich.

Veröffentlicht am 11.09.2013 21:03:45 GMT+02:00
meint:
Dir ist schon bewusst, dass durch das Fenster fast kein UV-Licht dringt und der Akku deshalb nicht geladen werden kann?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.10.2013 16:32:08 GMT+02:00
Moin!
Das stimmt, wenn beide Akkus direkt miteinander gekoppelt werden.
allerdings hängt meist eine Ladeelektronik dazwischen, die die Ladespannung anheben sollte, um die nötige Potentialdifferenz zu gewährleisten. Somit lässt sich i.d.R. schon das meiste der Ladung übertragen (bis die Spannung einbricht). Allerdings wird gerne bei den Angaben "geschummelt". Der Akku mag die angegebene Kapazität z.B. bei einer geringeren Spannung haben (Akku auf 3,7V Basis o.ä.), wodurch sich die Ladekapazität rechnerisch um den Faktor, um den die Spannung angehoben wird, reduziert.
‹ Zurück 1 Weiter ›