Kundenrezension

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen unerwartet klasse, 1. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Death By Fire (Audio CD)
Nach einem verspielten Keyboardintro geht es krachend in die Vollen: Enforcer sind zurück! Die Band deren Name so tierisch nach 80er Jahre Ballerfilm klingt, schrammelt sich durch neun Lieder in 35 Minuten und atmet gekonnt den Geist der Achtziger ohne peinlich oder aufgesetzt zu klingen.
Der Sound der allgemein recht kurzen Geschosse ist roh und klingt livetauglich. Viele Maiden Einflüsse (Gitarren!) und NWOBHM allgemein machen den Sound der Band aus. Aber auch das gewisse rohe Punk-Feeling, was Steve Harris für seine ersten beiden Werke konstant leugnet höre ich hier heraus. Mich begeistert der gut hörbare Bass in dieser Produktion, ein Umstand den 90 % der Bands im Gitarren- Drums-und Keyboardgewitter leider vergessen. Bei diesem Album gibt es übrigens nur Texte über schlimme Tode in allerlei Form, da passt der Titel "Death By Fire" für das dritte Werk der Schweden wie die Faust aufs Auge.
Sehr auffallend ist der quasi sechs Minuten Doppelsong "Silent Hour /The Conjuration" der erst ein normales Lied mit Gesang darstellt und in der zweiten Hälfte zu einem wirklich hörbaren Instrumental wird, das dank der tollen Leadgitarren auch an alte Maiden Großtaten zu "Powerslave" Zeiten erinnert. Der recht hohe und nicht sehr filigrane Gesang von Gitarrist Olof Wikstrand war mein einziges Problem mit dieser Scheibe, doch nach einem Durchlauf war dieser Umstand schon vergessen.
Enforcer muss man einfach gern haben, da ihre balladenfreie "Fanmusik" einfach so voll Herzblut und Energie steckt, so dass man den Schweden zu keiner Zeit Diebstahl und Coverband Attitüde unterstellen möchte.
Enforcer sind wirklich gut und echt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 02.02.2013 00:20:55 GMT+01:00
HB meint:
Na, das spart mir doch das Schreiben einer eigenen Rezi; insb. die Maiden-Bezüge kann ich voll & ganz bestätigen. Sehr schöner Speedmetal der NWOBHM-Schule, alles in allem. Macht Laune und abschließend kann mensch nur anstimmen: "Let's do the time warp again!"

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.02.2013 14:44:21 GMT+01:00
kwichybo meint:
Super Rezi! Lediglich der Titel passt nicht...nach dem "Diamonds"-Album hatte ich nämlich schon einen weiteren Hammer erwartet!

Veröffentlicht am 12.04.2014 23:45:51 GMT+02:00
Grimnar's Son meint:
Trotz der Tatsache, dass es sich bei "Death By Fire" um ein wirklich gutes Werk handelt, konnten Enforcer ihr ultimatives Hammeralbum "Diamonds" meiner Meinung nach nicht übertreffen.

Hat eigentlich schon mal jemand bemerkt, dass das Stück "Satan" in machen Teilen sehr verdächtig nach Metallicas "Phantom Lord" klingt? Ob beabsichtigt oder nicht sei mal dahingestellt aber von der Hand weisen kann man das kaum.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.8 von 5 Sternen (5 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

Thorsten
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   

Ort: daheim

Top-Rezensenten Rang: 451