Kundenrezension

71 von 87 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen nicht fehlerfrei, 30. April 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Nikon SB-700 Blitzgerät für Nikon SLR-Digitalkameras (Camera)
Ich hatte mir den SB-700 als Zweitgerät zu meinem SB-900 gekauft um das CLS von Nikon nutzen zu können. Da das SB-700 kleiner, handlicher und preiswerter als das SB-900 ist und ich eigentlich nur positives darüber gelesen hatte entschied ich mich fürs SB-700.
Zuerst war ich dann auch begeistert als ich das Blitzgerät das erste mal auf meine D700 gesteckt hatte und die angezeigte Reichweite auf dem Display des SB-700 bis zur kürzesten Synchronzeit konstant blieb. Sollte das SB-700 so eine kurze Leuchtzeit haben, dass man sogar noch bei 1/320s mit voller Leistung blitzen kann? Das SB-900 bringt nur etwas mehr als 1/4 Leistung bei 1/320s.

Beim Testen musste ich dann feststellen, dass das SB-700 genauso wie das SB-900 die Leistung ab 1/160s reduziert (volle Leistung nur bis einschließlich 1/125s). Nur das Display des SB-700 gaukelt einem vor es könnte bis zur 1/320s mit voller Leistung blitzen. Ein Anruf bei Nikon ergab, dass noch kein Firmwareupdate vorhanden ist welches das Problem löst.

Die mitgelieferten Filterkappen in orange und grün gefallen mir eigentlich sehr gut, es fehlt aber die transparente Kappe für beliebige Filterfolien im Lieferumfang des SB-700. Das Teil heißt "SZ-3 Colour Filter Holder for SB-700" und wurde von mir nur auf amerikanischen und kanadischen Webseiten gefunden (ca. 15 $). Anrufe bei meinem Fotohändler und bei Nikon ergaben dass ich mir den SJ-4 Filtersatz für knapp 40 Euro kaufen soll denn in diesem ist der transparente Filterhalter enthalten (auf der Nikonwebsite wird sogar behauptet er gehört zum Lieferumfang des SB-700). Bei den 12 Filterfolien fehlen aber die hellorange und hellgrüne Variante die beim SB-900 im Lieferumfang ist. Wenn ich den SB-700 und SB-900 parallel betreibe möchte ich doch auch beide auf dieselbe Farbtemperatur mit dem gleichen Filter einstellen können.

Der SB-700 lässt sich nicht von "TTL BL" auf "TTL" umstellen, so wie das beim SB-600/SB-800/SB-900 geht. Die einzige Möglichkeit vom "TTL BL" wegzukommen ist das Umstellen auf Spotbelichtungsmessung. Also wie beim internen Blitz.

In der Masterfunktion kann man nicht einen Blitz in TTL und einen zweiten in M betreiben, nur beide in TTL oder beide in M. Das geht sogar mit dem internen Blitz.

Wenn man unmittelbar nach dem Aufleuchten der Blitzbereitschaftslampe einen Blitz mit voller Leistung abfeuert so wird das Bild ca. 1 Blende unterbelichtet und rotstichig. Das ist aber beim SB-900 genauso, relativiert aber die kurzen Ladezeiten etwas.

Das Display des SB-900 ist auch deutlich besser abzulesen als das des SB-700.

Also ich habe das SB-700 zurückgegeben und werde mir einen zweiten SB-900 kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 28.05.2011 16:16:20 GMT+02:00
Fan meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.06.2011 14:16:46 GMT+02:00
Totti meint:
Na ich hatte schon erwartet, dass die Anzeige der Reichweite korrekt ist und dass ich es zusammen mit dem SB900 sinnvoll einsetzen kann. Also auch gleiche Filter zur Verfügung habe. Der Preis ist mit Filtersatz für fast 40 Euro eh nicht mehr weit weg vom SB900. Vom Spotpreis kann wohl keine Rede sein.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details