Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Immerhin wieder mehr der Matthias Reim, den ich gerne höre!, 2. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Die Leichtigkeit des Seins (Deluxe Edition) (Audio CD)
Nachdem ich mit dem "Unendlich"-Album vom letzten Jahr zu keiner Zeit richtig warm wurde, war ich auf das neue Album von Matthias Reim durchaus gespannt. Schon nach dem ersten Hören war klar: "Die Leichtigkeit des Seins" gefällt mir etwas besser als "Unendlich". Die Songs "Was für'n Gefühl" und "Erinnere Dich" sprechen mich spontan am meisten an. Auch "Ich sterbe nicht daran", "Blöde Idee", "Was wäre wenn" und "Wer nie durch Scherben ging" sind für mich okay. Auf Anhieb etwas zu kirmesmäßig finde ich "1000 Mal", "Hexe" und "Du wirst es immer sein", aber vielleicht höre ich mir das noch schön. Etwas hin und her gerissen war ich Anfangs bei der ersten Single, dem Titelsong "Die Leichtigkeit des Seins". Die Strophen und den Text fand ich gleich sensationell. Dann kommt aber im Refrain diese "Hey, la la"-Melodie und das war nicht gleich ganz mein Ding. Mittlerweile finde ich, dass das die beste Nummer des Albums ist. Auch in "Allein allein" musste ich mich erst etwas reinhören. Das ist aber gut so, denn oft finde ich nach 'ner Weile die Sachen am besten, in die ich mich etwas reinhören musste. Die Songs von CD 2 "Lüg!", "In Deinen Augen", "Manchmal" und "Die Erde wird sich weiterdrehen" finde ich spontan alle schon mal ganz ordentlich. Seine Markenzeichen, die glaubwürdigen Texte und seine markante Stimme, bringt Matthias Reim auch auf diesem Album wieder voll zur Geltung. Grundsätzlich gefällt mir seine Musik einfach besser, wenn sie weniger schlageresk ist. Mit Alben wie "Unverwundbar" oder "Männer sind Krieger" konnte ich deshalb deutlich mehr anfangen, ganz zu schweigen von den CDs der unerreichten Jahre 1990 bis 2000. Sein bestes Album wird "Die Leichtigkeit des Seins" für mich sicher auch nach dem x-ten Hören nicht und ob eine der Nummern darauf zu meinen Lieblingssongs von M. R. avanciert, schließe ich auch aus, aber: Insgesamt empfinde ich es so, dass "Die Leichtigkeit des Seins" immerhin wieder mehr der Matthias Reim ist, den ich gerne höre. Ziemlich gruselig finde ich das CD-Cover, aber was soll's. "Die Leichtigkeit des Seins" sehe ich bei 3 bis 4 Sterne. Leider geht nur eines von beiden. Reim hat in seiner Karriere mit "Ich hab' geträumt von Dir", "Zusammen sein", "Wenn die Liebe geht", "Ich bin nicht verliebt" und einigen mehr, schon Songs gemacht hat, die ich immer großartig finden werde. Für die "Die Leichtigkeit des Seins" vergebe ich daher wohlwollend erst mal 4 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 02.05.2014 13:53:20 GMT+02:00
ATQ meint:
Ich gratuliere! Selten habe ich eine Rezession gelesen, die auch von mir hätte sein können. Dieses Album entspricht mehr Matthias Reim, wie man ihn gern hat. Ob es allerdings so erfolgreich wird, wie das letzte Album, bezweifel ich. Viele seine Lieder entsprechen wieder den typischen Matthias Reim Sound, wie er es selber auf CD2 ab und zu erwähnte.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.05.2014 15:03:54 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 06.05.2014 15:07:35 GMT+02:00]
‹ Zurück 1 Weiter ›