summersale2015 Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More UrlaubundReise Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale
Kundenrezension

37 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rückbesinnung auf die wirklichen Stärken, 2. Februar 2006
Rezension bezieht sich auf: Eclipse (Audio CD)
Also das hätte ich ja nicht gedacht: die letzten beiden Amorphis Alben ware gut, und ich mochte ihre solide und zuverlässige Art. Aber nach den beiden Überflieger "Elegy" und "Tuonela" in der zweiten Hälfte der 1990er, mit denen Amorphis zwei wirkliche Meisterwerke des psychodelic-folk-Metals präsentierten, waren die besagten Nachfolger ("Am Universum" und "Far From The Sun") eher einfach nette und seriöse Weiterentwicklungen.
Und dann bekomm ich per Zufall das Promo der neuen Scheibe "Eclipse" um die Ohren geknallt: Holla, da hat sich aber einiges getan bei den Finnen! Ein neuer Sänger, Tomi Joutsen, hat da zum Beispiel ziemlich frischen Wind reingebracht, brüllt an der richtigen Stelle wieder mal anständig, und lässt neben dem vollen und guten Gesang auch wieder mal die amtlichen Bärengrowls röhren. Richtig so!
Aber auch sonst haben sich Amorphis voll auf ihre Stärken rückbesonnen: So sind die typischen Amorphis Riffs zur Vollendung ausgearbeite worden. Nur gibts diesmal keine Hänger mehr, das Songwriting hat den richtigen Zug und Druck, lässt aber das Psychodelische nicht ganz weg. Wie vor zehn Jahren mischt sich die Hammondorgel gekonnt mit treibenden Drumbeats, verfeinert mit gekonnten Delays in den Gitarren, und abgerundet Harmonien, wie sie nur von den Finnen kommen können.
Anspieltipps:
"Two Moons" (1) - Hier wird nach einem fetten Keyboard-intro gleich mächtig Dampf abgelassen. Treibend geht es dreieinhalb Minuten nach vorn, gleich mal das ganze Spektrum des Könnens präsentierend.
"House of Sleep" (2) - Eine solide Rocknummer im Midtempo, mit einem zwar nicht ganz neuartigen, aber sehr ergreifenden Riff. Tomis Gesang kann sich hier gut entfalten.
"Leaves Scar" (3) - nach dem sanften Intro eine "Amorphis-sche" Death-Nummer, welche gar Erinnerungen an "Black Winter Day" aufkommen lässt!
"Under A Soil and Black Stone" (5) - Wem damals die psychodelische Steigerung des Hammerstücks "Elegy" gefallen hat, dürfte mit "Under..." bestens bedient sein. Zuerst etwas langsam, dann aber mitreissend.
"Perkele (The God of Fire)" (6) - Ah, nochmals amtliche Bärengrowls mit einem stampfenden, orientalisch angehauchten Riff der Extraklasse.
"The Smoke" (7) - Wiederum im Midtempo inszenieren Amorphis, was sie insbesondere auf den letzten Alben gelernt haben. Sphärisch, dunkel und doch so schöne, weite Soundflächen skizzierend.
"Empty Opening" (10) - Erinnerungen an "Tuonela" werden wach, melancholische Delay-Teppiche füllen Raum und Zeit, um nachher brachial mit Riffs und Hammondorgel überrollt zu werden. Ein superber Abschluss!
Ich verteile selten 5 Sterne an Scheiben. Amorphis hat mich aber diesmal mit ihrer gekonnten Rückbesinnung auf ihre Stärken so positiv überrascht, dass dies meines Erachtens voll gerechtfertigt ist. Voilà, ich hab grad eine neue Lieblingsscheibe gefunden, scheint mit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Bern, Schweiz

Top-Rezensenten Rang: 4.308.499