wintersale15_70off Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Kundenrezension

13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Coole Comic-Verfilmung, im tollen Steelbook, 17. April 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Sin City - Steelbook/Kinofassung + Recut [Blu-ray] (Blu-ray)
Über den Inhalt des Films möchte ich mich wirklich nicht mehr äußern, denn ich denke, dass viele Sin City schon kennen dürften. Ich finde Sin City wirklich gelungen. Coole Darsteller, coole Optik, cooler Film. Deshalb werde ich mich hauptsächlich mit meiner Rezension nur zur technischen Seite der Blu Ray äußern.

Was den Sinn oder Unsinn des Recuts (alle einzelnen Episoden in chronologischer Reihenfolge) angeht, sei dann mal dahin gestellt. Ich finde es schade, dass nach jeder Episode des Recut der Abspann läuft und hieraus kein durchgehender, "eigenständiger" Film gemacht wurde. Deshalb gefällt mir die Kino-Fassung auch besser. Die längere Spielzeit des Recut ergibt auch nicht durch neu hinzu gefügte Szenen, sondern aus den jeweiligen Abspännen der einzelnen Recut-Episoden. Lediglich Quentin Tarantino's Episode wurde um ca. 2 min. verlängert...

Die Bildqualität von Sin City ist erstklassig. Wenn man bei einem schwarz-weiß Film von Referenzklasse sprechen kann, dann trifft das bei Sin City voll und ganz zu. Das Bild ist knackig scharf. Egal ob in Nah- oder Panorama-Aufnahmen, man kann kleinste Details ausmachen. Von Hautunreinheiten, Fältchen, Grübchen, kleinen Härchen, hier geht kein Detail verloren. Der Schwarzwert der Blu Ray ist ebenfalls erstklassig. Da der Film fast vollständig im Dunkeln spielt, ist das auch bitter nötig. Die Gegenstände, die hervorgehoben werden sollen, stehen auch im Vordergrund, heben sich vom Hintergrund ab und werden auch nicht von dunkleren Hintergründen verschluckt. Da Referenz-Titel wie Avatar, Peter Jackson's King Kong, Real Steel oder The Dark Knight in Punkto Bildqualität ein wenig mehr zu bieten haben, gibt es von mir für die sehr gute Bildqualität wohl verdiente 9 von 10 Punkten.

Der 5.1-Surround-Sound lässt ebenfalls keine Wünsche offen. Dieser kommt sehr direkt und klar aus den Boxen. Die räumliche Abmischung überzeugt außerdem durch viele Surround-Effekte. Da der Film sehr actionreich ist, wird auch der Subwoover des Öfteren gefordert. Auch für den sehr guten Sound gibt es 9 von 10 Punkten.

Das schöne Steelbook dürfte lediglich für Sammler interessant sein, da das sexy Cover-Motiv zudem als Poster beiliegt. Inhaltlich unterscheidet sich das Steelbook in keiner Weise zum seit längerem erhältlichen XXL-Recut.

Wer sich überlegt, die Blu Ray zuzulegen, der kann dies getrost machen. Das Bild ist deutlich besser als das der DVD und, unter Berücksichtigung, dass der Film in schwarz-weiß ist, hat die Bildqualität der Blu Ray definitiv Referenz-Klasse. Übrigens lässt sich der FSK-Flatschen von dem wirklich gelungenen Steelbook problemlos ablösen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 18.04.2012 12:57:31 GMT+02:00
M. Schneider meint:
interessante Info, dass die Länge des Recuts fast nur auf die Abspänne zurückzuführen ist. danke.
Zum Schnitt selber: macht der Film in der chronologischen Reihenfolge denn noch genauso viel Spaß, wie die Kinofassung?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.04.2012 13:23:58 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 23.04.2012 07:35:41 GMT+02:00
Torsten meint:
Wie schon gesagt, mich nerven die Abspänne. Wenn der Recut in einem durch erzählt worden wäre, würde er auf jeden Fall mehr spaß machen. Du musst halt nach jeder Episode den Abspann überspringen, um zur nächsten Episode zu kommen. Selbst die recht kurze Eröffnungs-Sequenz, mit Josh Hartnett auf dem Hochhaus-Dach, hat einen eigenen Abspann...

Auf denen Fall lohnt sich der Wechsel von DVD zur Blu Ray, das Bild und Ton wirklich klasse sind.

Veröffentlicht am 19.04.2012 17:21:46 GMT+02:00
Dominik meint:
Hallo gibt es einen unterschied zur Recut XXL Edition weil ich die nämlich schon habe auf Bluray ;)
Ob sich die neue dann überhaupt lohnt zu kaufen ?
Danke

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.04.2012 13:41:07 GMT+02:00
Torsten meint:
Der einzige Unterschied ist das Steelbook und das beiliegende Cover-Poster. Inhatlich ist das Steelbook mit der Recut XXL-Fassung identisch.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.04.2012 23:59:24 GMT+02:00
M.t.B. meint:
Auf dieser Seite können sie sich genau die Unterschiede zwischen den beiden Filmversionen ansehen:

http://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=2717

Was relativ unbekannt ist: Auch der Recut hat u.A. eine Szene weniger als die Kinofassung...
‹ Zurück 1 Weiter ›