holidaypacklist Hier klicken Kinderfahrzeuge BildBestseller Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Wein Überraschung designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16
Kundenrezension

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider zu spät, 16. September 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Carmen (Audio CD)
Um Missverständnissen vorzubeugen: Ich bin ein großer Bewunderer der Callas. Ihre - frühen - Aufnahmen der Lucia, Norma, Medea, Leonora (Trovatore und Forza del Destino), Lady Macbeth, Rosina, Butterfly, Tosca, etc. sind für mich bis heute unübertroffen.

Diese Aufnahme jedoch entstand etwa 10 Jahre zu spät für die Sängerin, zu einer Zeit, als sie versuchte, ihrer schwindenden Stimme durch einen Wechsel ins Mezzo-Fach entgegenzuwirken - leider mit mäßigem Erfolg: Als gelernte Sopranistin muss sie sich hier die tiefen Töne durch übertriebenen Einsatz der Bruststimme erkämpfen, kann die Stimme in dieser Lage aber nicht frei strömen lassen wie ein echter Mezzo. Die vorhandenen hohen Töne klingen dagegen dünn und hart. Die Register fallen dadurch auseinander in zwei, teilweise sogar drei völlig verschiedene Stimmen. Zudem singt sie immer wieder - offenbar um den Stimmsitz zu verbessern - einen Einheitsvokal, eine Art "U" (trulululu-u-u-u-uuu).

Trotz aller interpretatorischen Intelligenz und sprachlicher Souveränität - die die Callas zweifellos besaß - wirkt die Darstellung aufgrund der technischen Schwierigkeiten nicht souverän. Man hört durchaus, was die Callas aus dieser Rolle hätte machen können, wenn sie sie früher gesungen hätte (1956 etwa war eine Aufnahme geplant, die an einem Streit zwischen Callas und dem vorgesehenen Dirigenten Karajan scheiterte). 1964 hatte sie einfach nicht mehr die stimmlichen Möglichkeiten dafür.

Der Rest der Besetzung ist ebenfalls gut (wenn auch Nicolai Gedda ein zwar wunderbar stilsicherer, aber im Vergleich zu Callas' Überweib etwas schwachbrüstiger Don José ist), aber nicht besser als auf vielen anderen Aufnahmen.

Und so kann ich nur empfehlen, die Carmen in anderen Aufnahmen zu hören, z. B. Beecham mit Victoria de los Angeles als zu Gedda sehr viel besser passenderer Carmen oder Solti mit Troyanos, dem jungen Domingo, te Kanawa, Krause.

Wer die Callas wirklich in Hochform erleben will, soll z. B. die erste Lucia und Norma unter Serafin, Tosca unter de Sabata, den Trovatore unter Karajan nehmen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details