wintersale15_70off Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Kundenrezension

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Interessante SF-Variation, 16. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Source Code [Blu-ray] (Blu-ray)
Science Fiction muss nicht immer mit Raumflotten verbunden sein oder mit Aliens. Gedankenspiele über erfundene Wissenschaften können auch ganz anders aussehen und in der Jetztzeit angesiedelt sein - und bleiben trotzdem SF im Wortsinn. Und eine solche erfundene Wissenschaft hat man sich mit dem Source Code für diesen Film ausgedacht. Wobei die Produktion dem Trend zu verschachtelten Mind-Games folgt, den "Inception" eingeläutet hat. Das Spiel mit Bewusstseinsebenen ist anders aufgezogen, aber das sich bewegen in einem virtuellen Raum im Grunde dasselbe. Und wenn schon déja vu, dann erinnern die zahlreichen Rückblenden der immer gleichen acht Minuten unwillkürlich an "8 Blickwinkel".

Source Code wird aber dennoch nicht zur Blaupause, weil hier zwischen einigen schon bekannten Elementen eine reizvolle Story mit Spannung und Tempo steckt. Es macht viel Spaß mitzuraten, wenn man in den Rückblenden als den Terroristen identifizieren würde. Bis das gelingt, misslingt die Rettung des Zuges aber etliche Male und der heldenhafte Source Code Probant durchlebt wie bei "und täglich grüßt das Murmeltier" seinen Rettungsversuch immer wieder aufs Neue - inklusive mehrerer Tode. Für bemerkenswert halte ich den Umstand, dass sich der Film bei der Suche nach dem Täter sehr um "political correctness" bemüht und erstmal die aufgrund ihres Aussehens "üblichen Verdächtigen" abklopft, bevor es dann doch komplexer wird. Hier hat es sich die Story dankenswerterweise nicht zu einfach gemacht. Ein weiteres Plus ist die Besetzung der Rollen durch sehr glaubwürdig agierende Akteure, was besonders für die Parts der Verdächtigen gilt.

Was die technische Umsetzung angeht, so gefällt das Bild durch sehr gute Schärfewerte und natürlich wirkende Farben. Eine Szene, die man unbedingt herausheben muss, ist der Moment, in dem der Source Code beendet wird und die Zeit im Zug für Sekunden stillzustehen scheint. Die Kamerafahrt durch den "eingefrorenen" Zug ist echt klasse und ein überraschendes Element. Da der Film nicht das ganz große tonale Effektfeuerwerk bietet, bleibt der Ton meist eher dezent im Hintergrund und den Nachbarn zuhause droht keine wackelnde Wand. Ein Manko sind für mich einige weniger gut gelungene CGI-Effekte von Explosionen oder vom Zug, weil einfach zu sehr als solche erkennbar. Für mich trüben solche handwerklichen Schwächen den Spaß immer ein wenig - als wenn man als Kind beim bestaunten Zauberer den Trick sieht und die schöne Illusion verfliegt.

Unterm Strich ist "Source Code" im subjektiven Auge des Rezensenten eine reizvolle Variation des Genres Science Fiction und ein spannender Film, der sicher auch ein zweites Mal den Weg in den Player findet. Recht sicher bin ich mir aber, dass das von "Inception" angestoßene und von "Source Code" fortgeführte Thema der Mind-Games noch weitere Nachahmer finden wird. Muss ja aber kein Nachteil sein, wenn dabei Sehenswertes herauskommt wie in diesem Fall.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 02.01.2012 16:46:37 GMT+01:00
Michael Geyer meint:
Danke für die schöne Rezension. Meine eigene kann ich mir jetzt leider sparen, wäre inhaltlich ziemlich ähnlich gewesen ;-)
‹ Zurück 1 Weiter ›