Guitar Hero: Metallica ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 6,03 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 29,50
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Wülfrather Game Box
In den Einkaufswagen
EUR 29,85
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: MANDROPS AG
In den Einkaufswagen
EUR 39,95
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: media-games-berlin-tegel
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Guitar Hero: Metallica
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Guitar Hero: Metallica

von redoctane
Plattform : Xbox 360
Alterseinstufung: USK ab 0 freigegeben
19 Kundenrezensionen

Preis: EUR 29,50 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager
Verkauf durch Hauseinkauf - mit Sicherheit schneller Versand und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Xbox 360
Standard
  • GUITAR HERO METALLICA GAME
7 neu ab EUR 24,99 5 gebraucht ab EUR 11,20

Wird oft zusammen gekauft

Guitar Hero: Metallica + Guitar Hero: Warriors of Rock + Guitar Hero 5
Preis für alle drei: EUR 83,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Plattform: Xbox 360 | Version: Standard

Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

Plattform: Xbox 360 | Version: Standard
  • ASIN: B0025VKGVA
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 13,5 x 1,4 cm ; 141 g
  • Erscheinungsdatum: 22. Mai 2009
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.262 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Plattform: Xbox 360 | Version: Standard

Im neuesten Teil der Guitar Hero-Serie erleben die Spieler die unglaubliche Energie einer der besten Bands aller Zeiten: Unter den über 45 Songs befinden sich nicht nur die explosivsten Metallica-Tracks, sondern auch 21 von Metallica selbst ausgewählte Hits anderer Stars wie den Foo Fighters, Judas Priest, Alice in Chains, Slayer, Thin Lizzy und Queen. Neben den Metallica-Mitgliedern James Hetfield, Lars Ulrich, Kirk Hammett und Robert Trujillo treten auch berühmte Gastmusiker wie Motörhead-Frontmann Lemmy Kilmister und King Diamond, der schillernde Sänger von Mercyful Fate, auf.


Die imposanten Bühnen orientieren sich thematisch an den Albumcovern, den Songtexten und echten Auftrittsorten der Band.
Guitar Hero Metallica
Guitar Hero Metallica basiert auf dem Konzept des im November 2008 erschienenen Guitar Hero World Tour – es wird also in kompletter Bandbesetzung gerockt: Die Fans schwingen den Gitarren-Controller, trommeln auf dem Schlagzeug und singen am Mikro. Sie stürmen imposante Bühnen, die sich thematisch an die epischen Albumcover, die Songtexte und echten Auftrittsorte der Kultband anlehnen. Für endlosen Songnachschub sorgen das integrierte Musikstudio und die Online-Plattform GHTunes zum Austausch der besten Eigenkompositionen.
Gaststar eins: King Diamond
King Diamond, der 2008 für einen Grammy nominierte Frontmann der Heavy-Metal-Band Mercyful Fate. Der schillernde Sänger hat bereits des öfteren Zugaben und Aufnahmen mit Metallica bestritten und rockt nun auch in der Guitar Hero-Episode um das legendäre Metal-Quartett mit.

Die Spieler haben die einzigartige Möglichkeit, mit dem digitalen King Diamond als Sänger, Gitarrist oder Schlagzeuger bei dem Song „Evil“ mitzumischen. Der Titel wurde ursprünglich 1983 aufgenommen und ist einer der Songs, der in Metallicas 1998 veröffentlichtem Medley „Mercyful Fate“ vorkommt. Für Guitar Hero Metalica wurde „Evil“ von vier der fünf ursprünglichen Bandmitglieder neu aufgenommen. Gitarrist Hank Shermann betreute das Einspielen der Instrumente, das in Dänemark, der Heimat von Mercyful Fate, erfolgte. King Diamond sang seinen Part anschließend in Dallas ein und mischte den Song mit dem renommierten Produzenten J.T. Longoria ab.

King Diamond dazu: „Es ist absolut genial, bei diesem Guitar Hero-Erlebnis dabei zu sein. Den Song „Evil“ nach 25 Jahren noch einmal neu aufzunehmen war wie eine Reise in die Vergangenheit. Das Resultat mit vier der fünf Originalmusiker wurde um einiges besser, als ich je gedacht hätte. Zu sehen, wie mein animierter Spielcharakter Gestalt annahm, war total merkwürdig, aber irgendwie gut. Es ist sehr seltsam, sich selbst in einer so detaillierten Animation zu sehen – mit Knochen am Mikro, „The Eye“-Anhänger und so weiter. Guitar Hero Metallica sieht nach METAL aus und klingt auch so – von vorne bis hinten. HOCH DIE HÖRNER!!!"



King Diamond, Frontmann von Mercyful Fate, steht in Guitar Hero Metallica erstmalig als spielbarer Charakter auf der Bühne.


Treffen der Rock-Giganten: Motörheads charismatischer Frontmann rockt in Guitar Hero Metallica mit!
Gaststar zwei: Lemmy von Motörhead
Einst wurde er auf der Bühne von Metallica geehrt, als diese unter dem Namen „The Lemmys“ sieben Motörhead-Coversongs zum Besten gaben. Im Frühjahr revanchiert sich Lemmy Kilmister, Sänger und Bassist von Motörhead, und nimmt in Guitar Hero Metallica seinen verdienten Platz neben den Metallica-Stars Lars, James, Kirk und Robert ein.

Die Guitar Hero-Fans erleben nicht nur als Zuschauer, wie Lemmys digitales Ebenbild an Bass und Mikrofon die Bühne zum Beben bringt, sondern können den Rock-Superstar natürlich auch selbst spielen. Lemmy, der mit bürgerlichem Namen Ian Kilmister heißt, bringt für die Setliste von Guitar Hero Metallica einen fantastischen Motörhead-Klassiker mit: die 2008 exklusiv für Guitar Hero eingespielte Neuaufnahme des Megahits „Ace of Spades“ aus dem Jahr 1980.

Grammy-Preisträger Lemmy freut sich sehr auf sein rockiges Gastspiel: „Es ist großartig, mit all diesen berühmten Leuten in Guitar Hero vertreten zu sein. Ganz besonders freut es mich, dass ich gemeinsam mit Metallica dabei sein kann – auch wenn James immer noch größer ist als ich.“

Features:
  • Über 45 neue Songs von Metallica und bekannten Gastbands
  • Alle Guitar Hero World Tour Features inkl. GHTunes und dem Musikstudio
  • Erstmalige Unterstützung von zwei Fußpedalen
  • Exklusive Bandvideos und Hintergrundinformationen


James Hetfield beim Posen

Titelverzeichnis Metallica

Metallica Battery
Metallica Creeping Death
Metallica Disposable Heroes
Metallica Dyers Eve
Metallica Enter Sandman
Metallica Fade to Black
Metallica Fight Fire With Fire
Metallica For Whom The Bell Tolls
Metallica Frantic
Metallica Fuel
Metallica Hit the Lights
Metallica King Nothing
Metallica Master Of Puppets
Metallica The Memory Remains
Metallica Mercyful Fate
Metallica No Leaf Clover
Metallica Nothing Else Matters
Metallica One
Metallica Orion
Metallica Sad But True
Metallica Seek And Destroy
Metallica The Shortest Straw
Metallica The Thing That Should Not Be
Metallica The Unforgiven
Metallica Welcome Home (Sanitarium)
Metallica Wherever I May Roam
Metallica Whiplash
Metallica All Nightmare Long
Metallica Broken, Beat & Scarred
Metallica Cyanide
Metallica My Apocalypse

Titelverzeichnis Guest Artists

Alice in Chains No Excuses
Bob Seger & the Silver Bullet Band Turn the Page (live)
Corrosion of Conformity Albatross
Diamond Head Am I Evil?
Foo Fighters Stacked Actors
Judas Priest Hell Bent For Leather
Kyuss Demon Cleaner
Lynyrd Skynyrd Tuesday's Gone
Machine Head Beautiful Mourning
Mastodon Blood & Thunder
Mercyful Fate Evil
Michael Schenker Group Armed and Ready
Motorhead Ace of Spades
Queen Stone Cold Crazy
Samhain Mother of Mercy
Slayer War Ensemble
Social Distortion "Mommy's Little Monster [LIVE]
Suicidal Tendencies War Inside My Head
The Sword The Black River
System Of A Down Toxicity
Thin Lizzy The Boys Are Back In Town
Ennio Morricone Ecstasy of Gold

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
17
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 19 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Klaus Schneider am 11. April 2009
Edition: StandardPlattform: Xbox 360
Guitar Hero Metallica gefällt mir persönlich besser als Guitar Hero World Tour. Hauptgrund ist die Songauswahl, obwohl ich kein großer Fan von Metallica bin, die Jungs wurden ja 10 Jahre in Deutschland von der großen Masse ignoriert, bis sie 1991 das Metallica Album veröffentlichten und auch außerhalb der Headbanger mit Liedern wie "Nothing Else Matters", "Unforgiven" und "Enter Sandman" Beachtung fanden. Ich denke, daß hier wirklich jeder auf seine Kosten kommt, ich hab einige MEtalica Tracks hier zum ersten Mal gehört.Insgesamt gibt es 49 Songs, 28 von Metallica und 21 Songs von "Gastkünstlern", laut Packung alle von Metallica ausgewählt. Unter den Metallica Tracks finden sich unter den drei bereits angesprochenen auch Lieder wie "Battery", "One", "Fade to Black" und "Fuel". Bei den Gaststars ist das Lineup Sehr Metallastig, aber es finden sich auch Songs wie das wunderschöne "Turn the Page" von Bob Seger, "Stone Cold Crazy" von Queen und "The Boys are Back in Town" von Thin Lizzy. Das Spielprinzip bleibt unverändert wieder kann man mit bis zu vier Spielern an Gitarre, Bass, Schlagzeug und Gesang zu Werke gehen. Die der Schwierigkeitsgrad hat gegenüber World Tour ein wenig angezogen, ist aber mit Übung gut zu meistern und grad so hoch, daß es nicht demotiviert. Der Gesang dürfte sehr herausfordernd sein, da die Songs durch die Bank nicht unbedingt den Eindruck machen, simpel zu meistern zu sein (den gesang hab ich noch nicht ausprobiert, das wäre ein verbrechen an meinen Nachbarn :)
Leider gibts auch hier ein paar Punkte die mich stören:
- GHWT Downloads funktionieren nicht, außer dem Neversoft Track Pack und dem Death Magnetic Download.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von T. Lange am 25. Mai 2009
Edition: StandardPlattform: Xbox 360
Für Metal-Freunde ist Guitar Hero Metallica ohne Zweifel ein Genuss-Muss. Die Songauswahl in Sachen Metallica ist gut, wenn auch etwas kurz. Sowohl Mainstream-Hits (Enter Sandman) als auch (un)vergessene Exoten wie das Instrumental "Orion" sind dabei, dazu einige Lieblingssongs der Band.

Allerdings zieht GH:Metallicas Partyfaktor im Vergleich zu anderen GH-Versionen den "Shortest Straw", die Lieder sind - das liegt in der Natur der Sache - sehr lang und bereits auf mittel recht schwer. So ist GH:Metallica eher was für eingeschworene Fans (wie mich).

Weitere Abzüge gibt es für den bisherigen Mangel an Download-Content, einige subjektiv (!) wirklich überflüssige Songs (Turn The Page ist lang und weilig, Samhain ein akustisches Elend) und für die Tatsache, dass man zwar stundenlang seinen eigenen Charakter erstellen kann, diesen aber in der Karriere nur bei den Nicht-Metallica-Songs spielen kann. Außerdem müssen Mehrspieler-Gäste ihre Charaktere auf eigenen X-Box-Benutzerkonten basteln (wenn es einen Weg gibt, das zu umgehen - bitte her damit!).

Sehr gelungen ist übrigens das Artwork, welches viele Covermotive, Bühnen und andere Metallifacts ansprechend umgesetzt präsentiert.

Fazit: Ein exzellentes, aber ausbaufähiges Nischen-Guitar-Hero. Universal betrachtet hat mir Guitar Hero 3 immer noch am besten gefallen. Holier Than You!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von H. Hormann am 19. Mai 2009
Edition: StandardPlattform: Xbox 360
Das Spiel kam nicht, wie mein Vorredner sagt, in den USA im April, sondern schon Ende März heraus. Diese 2 Monate Zeitvorsprung vor Europa waren für mich Grund genug, den US-Import zu bestellen. Ich habe es nicht bereut. GH: Metallica erfreut mich als langjährigen Fan der Band mit einer interessanten Auswahl an Songs, die auch vor bei den Hardcore-Fans weniger beliebten Songs nicht halt macht. Jedes Album ist in irgend einer Weise vertreten.

Da ich seit GH1 dabei bin, hatte ich wenig Probleme mit den Gitarrenparts. Es spielt sich wie gehabt sehr ordentlich, die Bass-Notencharts sind wie in GH: World Tour mit "leeren" Anschlägen durchsetzt, was die Sache etwas schwieriger macht. Der Drum-Part ist ebenfalls nicht leicht (für mich jedenfalls), ich verfüge selbst auch nur über das RockBand-Drumkit. Es bleibt auch damit spielbar und es kommt echtes Ulrich-Feeling auf.
Der Haken an der Sache ist der Gesang: Im Gegensatz zu RockBand 1&2 komme zumindest ich bei GH, egal ob WorldTour oder Metallica, nicht besonders mit dem Gesang klar. Es ist schon auf Medium nicht einfach, die Töne sauber zu treffen. Für eine "just for fun"-Session reicht das, aber wenn man ein wenig Ehrgeiz mitbringt, ärgert man sich vielleicht über die penible Abfrage.

Natürlich bleibt es ein geiles Spiel, welches besonders mit mehreren Mitspielern extrem viel Spaß macht. Noch kurz zu den Achievements ("Erfolge," für die Leute mit auf deutsch gestellter Konsole): Viele Dinge kann man sich relativ enfach erspielen, so dass mindestens 600 Punkte für jeden möglich sind. Das dicke Ende sind die geheimen Achievements, die bestimmte Punktzahlen bei bestimmten Songs mit bestimmten Instrumenten verlangen, z.B. "330.000 Punkte bei Enter Sandman mit der Gitarre." Diese wirklich harten Nüsse sind nur etwas für die Vollprofis unter den Guitar Heroes.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von AVANTASIA TOP 1000 REZENSENT am 6. Juni 2009
Edition: StandardPlattform: Xbox 360
Mit Guitar Hero Metallica ist der Höhepunkt der Reihe erreicht. Alle Klassiker der Band sind enthalten. Die Band wurde super auf dem Bildschirm gebannt. Die Spielbarkeit ist einzigartig. Neben den Metallica Klassikern kommen noch viele andere Titel von nahmaften Bands zum Einsatz!

Die Animationen, besonders die Bühnen sind sehr detailverliebt und strotzen voller cooler Ideen!

Ein besonderes Highlight ist der Metallica "Death Magnetic" Donwload Code, welcher dem Spiel beiliegt. Damit kann man sich das komplette Album downloaden und das Spiel somit nochmal um ein ganzes Album erweitern!!! Natürlich können auch damit alle Instrumente gespielt werden (Gitarre, Drums, Micro und Bass).

Als ich das Spiel im Karriere Modus durchgespielt habe, war ich bereits so begeistert, dass ich keinen weiteren Höhepunkt erwartet habe...... doch dann..........

Beim Motörhead Song "Ace Of Spades" kommt Lemmy auf die Bühne (und er wurde super animiert!).........

und was sehe ich da.........

bei Mercyful Fates "Evil" kommt der Meister selbst, King Diamond, auf die Bühne! Was für eine Überraschung und super geniale Animation!

Für mich das beste Spiel des Jahres!

Und wirklich viel viel viel fürs Geld!

Unbedingt kaufen!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Plattform: Xbox 360 | Version: Standard