Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Februar 2013
Durch den Mix von LIebesgeschichte und Krimi ist das Buch nicht eine MInute langweilig. Man kann sich sehr gut in die Lage der Komapatientin hineinversetzen, und die beschriebenen Konflikte mit der Familie lassen sich gut nachvollziehen, ohne dass auf Cliches herumgeritten wird. Spannend und einfühlsam von Anfang bis Ende.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. März 2014
Ein enttäuschende Lektüre, bei der man etliche Seiten überblättern muss. Inhaltlich keine Überraschungen, wenn man einmal die Personenkostellation vertsanden hat. Aus der lesbischen Beziehung und dem Wachkoma macht der Autor viel zu wenig. Und warum er als Spanier die Geschichte in den USA ansiedelt, bleibt schleierhaft, vor allem weil er es nicht schafft, ein überzeugendes Lokalkolorit herzustellen. Abgesehen von wenigen spannenden Stellen ein langweiliges Buch, das über Klischees nicht hinauskommt.
Sprachlich greift er voll in die Mottenkiste und bemüht sich um etwas ausgefallene Formulierungen, die gute Autoren wie z. B. Javier Marías und Arturo Perez-Teverte nicht brauchen.
Dass es lange auf Position 1 bei Amazon war, sagt mehr über die spanischsprachigen Ebook-Leser aus als über den Roman.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Juni 2013
Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen, jedoch reicht mein Spanisch Level B1 nicht aus um es flüssig lesen und die Feinheiten verstehen zu können. Ich musste sehr oft im Wörterbuch nachschlagen..
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 24. Oktober 2014
Eine Geschichte erzählt aus der Sicht einer Komapatientin. Im "Kampf" um Leben und Tod, den sie nur mit ihrer Willenskraft führen kann. Das alles in einem spanisch, das mit B1 und gelegentlichem Nachschlagen flüssig lesbar und verständlich ist, die häufige Verwendung der wörtlichen Rede tut ein übriges. Anmerkung zum Text: Der anfängliche Täter ist ein Mann. Es wird immer von Leoni gesprochen, aber das ist ein Nachname. Und immer mal wieder fällt die Bezeichnung mesa auxilar, ein bisschen wie ein heimliches Lieblingswort des Autors. Auch wenn die letzte Wendung in der Geschichte nun nicht hätte sein müssen, weil es stark konstruiert wirkt, so war die Geschichte doch spannend bis zum Schluss. Ausleihen ja - kaufen nein.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 23. Mai 2014
Spannend bis zuletzt... Gut verständliches Spanisch und eine tolle Geschichte, werde mehr von der Autorin lesen!
@Amazon: Die vorgeschriebene Mindestlänge der Bewertung nervt!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

En un rincón del alma (B de Books)
En un rincón del alma (B de Books) von Antonia J. Corrales
EUR 1,89