Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen7
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Oktober 2004
English book with good focus on continuous / discrete signals for engineers in HW/SW digital signal processing. Describes accurately fundamentals such as discrete convolution, discrete fourier transformation, and autocorrelation, as well as filtering (finite/infinite), windowing,... A section with topics such as image processing, neural networks, and data compression shows practical applications. Example codes are given in a simplified pseudo-basic (jump, loops). I like the focus on discrete signals (with sample numbers), also shown clearly in every figure.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2011
Ein tolles Buch für Leute, die lieber programmieren als mathematischen Schabernack zu treiben. Wo einem sonst Integrale und komplexe e-Funktionen die Sicht versperren, gibt es hier erstmal Programmcode. Der Autor präsentiert von Anfang an Signale so, wie man sie gebrauchen kann: als Sample-Arrays. Abtastung, Faltung, Kreuzrelation, FFT, digitale Filter und viel mehr - alles wird so praktisch erklärt, daß man direkt losprogrammieren möchte.
Wer es mag, bekommt den mathematischen Hintergrund selbstverständlich mitgeliefert, aber als Vervollständigung, nicht als Voraussetzung.
Dank eines gewissen anglo-amerikanischen Humors liest sich das Buch sehr angenehm - deutsche Fachliteratur ist an der Stelle leider immer bierernst, alles andere wäre ja unseriös.
Mir hat dieses Buch in der täglichen Arbeit wirklich sehr weitergeholfen.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2013
Wenn man das Buch aufschlägt, wird man erst einmal durch die unglaubliche Menge an Grundsatzinformationen und Einführungen in viele Themen überrascht. Zum Glück ist das Buch sehr dick und es hat dann doch noch Platz für ausreichend viele praktische Beispiele. Steht bei mir nicht im Regal, sondern liegt in Reichweite des PCs zum Nachschlagen oder Nachlesen und es ist gut, dass es im Haus ist. Danke!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Oktober 2011
I am reading this book as a Biologist with little knowledge about DSP and I am really amazed how comprehensible it is written.
Most other books just present some short mathematical definitions and expect you to do all the interpretation work yourself; here the author goes to great lengths to illuminate the concept from various viewpoints.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2014
Dieses Buch beschreibt in kleinen und verständlichen Schritten, wie digitale Signalverarbeitung funktioniert. Praxisbezogen und klar beschrieben. Bisher das beste Buch, das ich zum Thema gefunden habe.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2010
Principles are well explained, I had almost no idea about signal processing before I read this book, now I understand many basic concepts well!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2013
Im Gegensatz zu anderen Lesern finde ich, dass der mathematische Tiefgang definitiv zu oberflächlich ist. Wenn überhaupt theoretische Beweise oder Konzepte erläutert werden, quasi durchgehend fehlen selbst einfachste Symbole, die klarmachen ob Dinge gleich sind, Folgerungen, Äquivalenzen, etc. Selbtsredend sind mathematische Modelle (Folgenräume, Funktionenräume, Operatoren) quasi nicht vorhanden, die Programmbeispiele sind im Basic der 1980er Jahre verfasst und alles andere als optimiert oder zeitgemäß. M.E.n. ist dieses Buch geeignet für interessierte Schüler ab der 9. Klasse, wenn entsprechende Englischkenntnisse vorhanden sind. Ansonsten würde ich das Buch von R. Lyon empfehlen und definitiv bevorzugen. Mein klares Urteil: Das Buch erfüllt keine universitären Ansprüche und ist auch für effiziente Umsetzung in Programmiersprachen nicht geeignet, liefert aber immerhin ein gutes Verständnis für Basiskonzepte. Kann man beispielweise vor einer Signalverarbeitungsvorlesung lesen, um Ideen zu verstehen.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)