holidaypacklist Hier klicken BildBestseller Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen67
3,8 von 5 Sternen
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:2,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. September 2014
Dieses Buch gefiel mir gar nicht. Ich habe es "schnell, schnell" direkt am Kindle gekauft und vorher leider nur die ersten beiden Rezensionen gelesen, in denen der Titel sehr gut bewertet wurde. Leider hat die Beschreibung/der Rückentext mehr versprochen als das Buch halten kann. Beim Lesen tauche ich gerne in die Geschichte ein und fühle mit - bin sozusagen "mittendrin". Da die Figuren, ihr Verhalten und somit die ganze Geschichte unglaubwürdig sind gelang mir das hier gar nicht. Ich lese viel und quer durch den "Gemüsegarten" und bin sicher nicht mit übertriebener Erwartungshaltung an diesen 2 Euro 99 Titel herangegangen und dennoch war ich enttäuscht. Der Preis allein ist Trost... Fazit: so wenig Spaß am Lesen hatte ich schon lange nicht!
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2014
Inhalt:
Richard ist ein gewiefter, erfolgsverwöhnter Geschäftsmann, der tunlichst darauf achtet, sich niemals der größten Gefahr für jeden Gewinn hinzugeben: Emotionen, schon gar keinen romantischen. Als er eher zufällig auf die widerborstige und mit allen Wassern gewaschene Jane trifft, scheint es fast, als geriete seine Lebensmaxime ins Wanken. Nur hat er keineswegs die Absicht, seine Überzeugungen aufgrund dieser Seltsamkeiten, die sich Gefühle nennen, über Bord zu werfen. ... Jane übrigens auch nicht.

Meinung:
Bei Kera Jungs Geschichte musste ich mich erst mal an den Schreibstil gewöhnen, denn die dritte Person Präsens ist für mich immer wieder ungewohnt. Aber einmal eingelesen, hat es mich nicht mehr so gestört und wurde nebensächlich.
In diesem Buch treffen zwei sehr starke und störrische Charaktere aufeinander und es macht wirklich Spaß, die Wortgefechte und Handlungen der beiden zu verfolgen. Toll fand ich auch, dass die Charaktere einiges an Ecken und Kanten aufweisen. Das macht Beide auf den ersten Blick zwar nicht so direkt sympathisch aber deren Entwicklung im Geschichtsverlauf zu verfolgen hat Spaß gemacht und die Figuren authentisch.
Besonders gut gefallen hatte mir auch das Wiedersehen von Handlungsorten und Personen aus "Point of no Return" von ihrem Pseudonym Susana Dean. Ich finde es immer toll, wenn Geschichten ineinander übergreifen.
Die erotischen Szenen erzeugen viel Kopfkino und sind gut geschrieben. Insgesamt hatte mich die Geschichte sehr überrascht, da ich mit so einem Handlungsverlauf bei Lesebeginn nicht gerechnet hatte. Ich verrate hier nicht zu viel, lasst euch einfach selber von der Geschichte überraschen. Ihr werdet es nicht bereuen ;-)

Fazit:
Wieder ein sehr guter, in sich abgeschlossener Liebesroman von Kera Jung, der sich von dem üblichen Geschichten deutlich abzuheben weiß, aufgrund seiner schwierigen Charaktere und einer besonderen Geschichte.
Von mir gibts volle Punktzahl: 5 von 5 Punkten
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2014
Zwei erfolgsverwöhnte Menschen prallen aufeinander. Beide stolz, herablassend und skrupellos. Ihr Ziel: "sich gegenseitig zu
vernichten". Mit viel Einfallsreichtum versuchen Richard und Jane den anderen aufs Kreuz zu legen - und das durchaus in
doppeltem Sinn. Selbst während und nach einer wirklich brandgefährlichen und lebensbedrohlichen Situation können die
Sturköpfe es nicht lassen, sich nicht nur verbal immer wieder zu verletzen.

Kera Jung erzählt wieder einmal wie gewohnt meisterhaft eine Geschichte über den Kampf der Geschlechter, die allerdings
dieses Mal TOTAL ANDERS und doch wieder gleich ist. Anders ist auch der Stil der Erzählung.

Die Autorin hat mich mit dieser Liebesgeschichte erneut in ihren Bann geschlagen, was zur Folge hatte, dass ich die ganze Nacht
durchlesen musste, da ich ohne das Wissen wie die Geschichte ausgeht, nicht hätte schlafen können.
Ich bin ein absoluter Kera Jung Fan und kann auch diesen Roman wieder wärmstens empfehlen.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2014
für ein toller Roman, manchmal zum Lachen, der Krieg zwischen den beiden dann, mitgezittert und gelitten in Afrika,Aber Ende gut alles Gut.Hochverdient 5 Sterne.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2014
Bin begeistert beim Lesen hängen geblieben und es ist wirklich eine tolle Story an sich. 5 Sterne!
Mehr davon, absolut gelungen.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2014
Wer hoch fliegt …

… der stürzt ab. (Kleines Wortspiel im Bezug auf die Story, merke ich gerade) So auf jeden Fall geht es den beiden Hauptprotagonisten.

Ein Spoiler, ohne zu viel zu spoilern!

Beide privilegiert, wohlhabend, beruflich in Führungspositionen, verstricken sie sich in einen Machtkampf und beginnen ein gefährliches Spiel. Dabei agieren sie weniger menschlich, als vielmehr nur auf das Ziel – den Sieg – fokussiert. Bis schließlich doch scheinbare Ansätze von ganz und gar ungewollten und lästigen aber menschlichen Gefühlen dazwischenfunken.

Wie es kommen muss, geraten sie in eine lebensbedrohliche Situation, die ihnen aufzeigt, dass es ganz andere Dinge sind, die das Leben ausmachen, und auch den Menschen, mit dem sie da gerade einen geschäftlichen Kleinkrieg führen. Vieles erscheint auf einmal völlig unwichtig und nebensächlich.

Ich war sehr neugierig, wie sie sich aus dieser Situation wieder befreien würden und wurde am Ende nicht enttäuscht.

Ein schönes „Crossover“ zu einer anderen Geschichte sollte aufmerksamen Lesern nicht entgehen!

Kera Jung hat es auch diesmal wieder geschafft, mich mit ihrer Geschichte zu fesseln. Mit ihrem Erzählstil ist es ihr gelungen, die Hauptpersonen, auf eine trockene humorvolle Art darzustellen, sodass ich mir manchmal das Lachen nicht verkneifen konnte und nicht anderes kann, als Jane und Richard schlicht und einfach zu lieben.

Ein wirkliches Lesevergnügen, das ich jedem nur ans Herz legen kann.
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2014
Mal eine Geschichte, die unerwartete Richtungen ging , erfrischend, zugleich amüsant. Natürlich gewinnt die Liebe , aber das Interessante daran ist, wie auch erzählt wird, was.......wenn man den Tod nahe ist, Hunger, Durst, Kälte und Hitze erleiden muss, Ängste , in einem Dschungel ausgesetzt ist ,wie unwichtig wird Geld und Macht , nur das Überleben zählt und der Zusammenhalt.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2014
Eine einfache Lovestory kann fast jeder. Das hier ist Kera Jung!!!!
Und da der Name Programm ist, erwartete mich jede Menge Gefühl, Dramatik, Abenteuer und ein absolut unerwartetes Ende. Also alles was meiner Meinung nach eine gute Geschichte ausmacht.

Richard und Jane > beide ausgesprochen attraktiv, gewohnt das zu bekommen was sie wollen und skrupellos was das Geschäftlich betrifft!!! Gleich und Gleich gesellt sich gerne, könnte man denken, aber......
Der verbale Schlagabtausch sowie die Taten die beide sprechen lassen lösten bei mir einen ständigen Wechsel von Kopfschütteln, Fassungslosigkeit und Lachen bis zum Bauchmuskelkater aus.
Man fragt sich ständig was sich jeder von beiden wohl als nächstes einfallen lässt um den anderen zu übertrumpfen,
Dann als sich der Schlagabtausch dem Höhepunkt nähert, klopft das Schicksal an die Tür. Bereit das Leben der Zwei in seinen Grundfesten zu erschüttern und zu verändern.

Danke das ich diese unglaubliche Geschichte vorab lesen durfte.
Ich kann sie nur jedem wärmstens ans Herz legen
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2014
Mit ihrem neusten Roman " Mister Iron und Miss Steel " hat es Kera Jung wieder geschafft mich an ein Buch zu fesseln.

Flüssig, sarkastisch , witzig und mit viel Liebe lässt uns Kera an Richards und Janes Geschichte teilhaben, die ganz 'Kera-Like' einige steinige, bzw sandige Wege gehen müssen um sich zu finden (oder auch nicht).
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2014
Oh, mein Gott! Dieses Buch ist unglaublich. Ein tolles Kera Jung-Buch und ich liebe es.

Die Geschichte ist nicht unbedingt etwas für romantische Gemüter, da geht es hart zur Sache, egal ob im Bett, im Geschäft oder beim Kampf ums nackte Überleben. Kein Interesse an Gefühlen, es sei denn, sie dienen der Befriedigung der eigenen körperlichen Bedürfnisse. Dies gilt ganz besonders für Richard, der derart von sich überzeugt ist, dass selbst Gott im Vergleich zu ihm an der untersten Stufe der Leiter steht. Jane steht ihm zwar in Vielem nicht nach, jedoch ist sie nicht ganz so kaltblütig wie er. Trotzdem hab ich beide in mein Herz geschlossen.

Ich mag es, wenn Geschichten aus dem üblichen Rahmen fallen und habe dieses Buch sehr genossen. Sicher wird man in der Realität Derartiges nicht finden, aber dazu sind Bücher schließlich da, um uns in eine andere Welt zu entführen.

Und, hey, es gibt Neuigkeiten aus dem The Point Of No Return. Ich hätte gern mehr Sterne vergeben, doch leider gibt es maximal nur 5.
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

3,99 €