Kundenrezensionen


152 Rezensionen
5 Sterne:
 (139)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur fantastisch.....
.....und meine Befürchtungen haben sich Gott sei Dank nicht bestätigt. :-D

Inhalt:

Nachdem ihn seine Freundin Mia Engel verraten hat und er dafür für 2 Jahre einwandern dürfte, sinnt Tristan Wrangler auf Rache. Acht Jahre später sollte sein Traum von Rache in Erfüllung gegen, denn Mia stolpert unerwartet in seinen...
Vor 8 Monaten von Ramona Skarbon veröffentlicht

versus
2.0 von 5 Sternen sauer....
also erst einmal wird mir die Geschichte langsamt echt zu blöd. Dennoch will ich wissen wie es nun zu Ende geht. Und was mich richtig sauer macht, dass es wieder mittendrin abbricht und es noch einen Teil gibt??????????? Das war mir absolut nicht bewusst. Das nächste Mal vielleicht gleich richtig ankündigen!? Ich bin einfach nur noch wütend.....
Vor 4 Monaten von Melja veröffentlicht


‹ Zurück | 1 216 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur fantastisch....., 17. August 2014
Von 
Ramona Skarbon (Augsburg Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Immer wieder Verführung (Immer wieder ... 4) (Kindle Edition)
.....und meine Befürchtungen haben sich Gott sei Dank nicht bestätigt. :-D

Inhalt:

Nachdem ihn seine Freundin Mia Engel verraten hat und er dafür für 2 Jahre einwandern dürfte, sinnt Tristan Wrangler auf Rache. Acht Jahre später sollte sein Traum von Rache in Erfüllung gegen, denn Mia stolpert unerwartet in seinen Boxclub. Aus dem durchgeknallten Tristan, ist ein durchgeknallter knallharter Geschäftsmann geworden, der sich von niemanden die Butter vom Brot nehmen lässt. Allein durch seine ganzen Geschäfte, darunter auch einen Nobel-Sexclub, stehen ihm jegliche Ressourcen zur Verfügung die er für seine Rache benötigt. Nichts ahnend läuft Mia Tristan direkt in die Arme, und ist erschüttert was aus ihm geworden ist. Statt aber zu flüchten, lässt sich Mia auf sein übles Spiel ein, denn ihre Liebe zu ihm überwiegt ihre Angst vor ihm, und dabei weiß sie noch nicht, dass der neue Tristan von Liebe nichts mehr wissen möchte. Er sinnt auf Rache, und will sie brechen, wie sie ihn gebrochen hat......

Mein Eindruck:

Ja ja unser Tristan, ein bisschen verrückt war er ja schon immer, aber hier legt er noch einmal ordentlich zu. Ich fand es herrlich, besonders wenn er sich selbst belügt und einen auf Großmaul macht. Mia hat sich kein Stück verändert, sie ist immer noch genau so liebenswert wie in den anderen Teilen, auch wenn sie immer etwas naive herüberkommt, so sehe ich sie nicht, denn sie weiß genau was sie möchte und dafür springt sie auch über ihren eigenen Schatten. Tristans mentale und physische Aussetzer bringen mich immer dazu ihn würgen zu wollen und ihm mal ordentlich eine rechts und links mitzugeben, sprich es ist ein sehr interaktives Lesen. Da man ihn aber in Teil 1&2 bestens kennenlernt, weiß man um seine Schwächen bestens bescheid, und drückt oft ein Auge zu. Einen weichgespülten Tristan könnte ich mir irgendwie auch gar nicht vorstellen, genauso wenig wie eine harte Mia. Zusammen ergeben sie ein Ganzes, und genau deswegen funktioniert auch diese Geschichte. Was wären schon Spagetti ohne Tomatensoße, Pommes ohne Ketchup, Sommer ohne Sonne, Winter ohne Schnee? Richtig nichts ganzes! Und genau so ist es hier, Tristan ohne Mia, ist wie Sommer ohne Sonne oder Pommes ohne Ketchup. Mir hat auch dieser Teil sehr gut gefallen, und deswegen bekommt er verdiente 5/5 Sterne. Jetzt bin ich den Tränen nahe, denn ich muss wirklich bis zum Sommer 2015 auf den nächsten Teil warten. Hoffentlich überlebe ich das unbeschadet, und sterbe vorher nicht schon vor Neugierde. :-(

Hier noch die chronologische Reihenfolge der Immer wieder Reihe:

01. Immer wieder samstags
02. Immer wieder samstags reloaded
03. Immer wieder Special
04. Immer wieder Verführung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ahhhhhhhh ich könnt schreien!, 28. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Immer wieder Verführung (Immer wieder ... 4) (Kindle Edition)
Ganz vorweg! Wer die 2 vorherigen Bücher nicht gelesen hat sollte das Buch nicht lesen! Die Wortwahl allein versteht man sonst nicht.
Also kauft euch Immer wieder Samstag zuerst!!

Jetzt sind die Protas so alt wie ich sie gern habe und doch wäre es mir vielleicht doch lieber gewesen sie wären noch 17!!
Die Erfahrungen die sie in den 8 Jahren machen mussten, waren schlichtweg mehr wie heftig.
Mann konnte die Gefühle von Mia und Tristan spüren! Teilweise war mir richtig schlecht und dachte mir, wie hält die Frau diese Erniedrigung nur aus!! UND TRISTAN HÄTTE ICH AM LIEBSTEN IN SEINEN VERF**** ALLERWERTESTEN GETRETEN!!!
Ja er kann noch immer Fluchen.

Es waren sooo viel schöne Momente wo man wirklich hinter seine hohe mauern blicken konnte und wo man dann doch gehofft hat jetzt bekommt er die Kurve!

Die Gestaltung von seinem heiligem Reich ist der Hammer!! Es hat mich so an die Lichtung erinnert. Der Ofen, das Bett, der Glashimmel, und dann noch das Bad. Also hätte er den bedeutendste Ort einfach nachbauen lassen.
HIER TRIFFT HARTE SCHALE WEICHER KERN ZU!!

Danke dass wir doch noch Einblick ins nächste Buch bekommen haben am Schluss!! So ein Ende wie bei den 2 vorherigen Büchern hätte ich nicht ausgehalten!! Ich hoffe das letzte Buch erscheint noch vor Sommer 2015 das ist doch noch soooo lang! 😓
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So unglaublich gut..., 18. Januar 2015
Rezension bezieht sich auf: Immer wieder Verführung (Immer wieder ... 4) (Kindle Edition)
Die Geschichte um Mia und Tristan geht weiter. 8 Jahre sind inzwischen vergangen und die Leben der beiden, hätten sich nicht unterschiedlicher entwickeln können. Tristan ist inzwischen Besitzer eines Sexclubs und hat auch sonst seinen Finger in unsauberen Geschäften. Mia hat ein Studium als Sozialpädagogin beendet und arbeitet nun in einem Kinderheim. Ungeplant kreuzen sich die Wege der beiden wieder und Tristan kann nur noch an seine Rache denken. Er will Mia zerstören, so wie sie ihn vor 8 Jahren zerstört hat. Doch er hat nicht damit gerechnet, dass Mia einen anderen Weg verfolgt, denn sie will ihn zurück. Koste es was es wolle.

In diesem Teil müssen Mia und Tristan nicht nur mit ihren eigenen Dämonen fertig werden, denn auch diesmal gibt es Menschen in ihren neuen Leben, die ein falsches Spiel spielen. Es erwarten den Leser wie immer viele erotische Begegnungen, die jedoch wesentlich heftiger sind, als noch in den ersten beiden Teilen. Ich war zu Beginn doch sehr von Tristans harter Schale erschrocken. Er hat schon eine ziemliche raue Umgangsart mit Mia an den Tag gelegt und sie musste ordentliche was einstecken. Diese Demütigungen gingen mir ganz schön nahe. Doch Stück für Stück zeigt sich auch der alte Tristan wieder.

Ich habe mit den beiden gelitten, gelacht und geweint. Außerdem liebe ich diese fluchenden Momente, denn ja, das können mittlerweile beide wunderbar. Man sollte sich diese Bücher definitiv nicht entgehen lassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kein Ende in Sicht, 24. Februar 2015
Von 
Rezension bezieht sich auf: Immer wieder Verführung (Immer wieder ... 4) (Kindle Edition)
Tristan Wrangler, provokanter Nobel-Sexklubbesitzer und eiskalter Geschäftsmann, glaubt nicht an die Liebe oder gar an das Schicksal. Das ändert sich auch nicht, als Vorzeigefrau Mia Engel in sein Leben stolpert – zum zweiten Mal. Die beiden teilen eine Vergangenheit, aufgrund derer Tristan zu jenem dunklen Mann wurde, der er heute ist. Von ihrer absoluten Hingabe und Liebe zu ihm geleitet, lässt sich die junge Frau auf ein gefährliches Spiel ein. Denn der neue Tristan will sie brechen, so wie er gebrochen wurde, als sie vor acht Jahren sein Dasein zerstörte. Drei Monate haben sie Zeit, um jeweils ihren Plan auszuführen.

Sein Verstand sagt: ›Schlampe‹ – sein Herz: ›Baby‹. Ihr Verstand sagt: ›Flieh!‹ – ihr Herz: ›Kämpf!‹

Ich bin ein totaler Fan der Reihe. Die Reihe sticht einfach hervor und dafür Liebe ich sie. Ich liebe die Art von Tristan. Ich finde dieses Buch spiegelt sehr gut die Jugend von heute wieder. Band 4 ist wie jedes Teil davor gespickt mit ein Haufen Sex und viel Liebe oder doch nicht. Bei Tristan ist man sich nicht immer so sicher und leider noch kein Ende in Sicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Immer wieder...., 29. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Immer wieder Verführung (Immer wieder ... 4) (Kindle Edition)
Immer wieder hätte ich am liebsten laut geschrien und in meine Sofakissen geboxt.... ;) Diese Geschichte ist mir Hardcoremässig an die Nieren gegangen. Die Frage lautet also wieviel kann ein Fan- <3 verkraften ? ;) Die Antwort: seeeeehr viel ! :) Tristan, der Deckel zu Mia's Topf und ein Schweinehund wie er im Buche steht und liebe ihn trotzdem..... ;) 8 Jahre später und um viele negative Erfahrungen reicher treffen sich die beiden endlich wieder und Mia versucht krampfhaft Tristan zu beweisen das er ihr vollkommen Vertrauen kann und das es niemals einen anderen Mann in ihrem Leben gab oder geben kann. Doch Tristan hat Schutzwälle um sein Herz gebaut, so hoch das sie unüberwindbar scheinen. Doch sind sie das wirklich ?
Mit dieser Reihe hat Don Both definitiv einen Fan mehr an der Backe ;) und ich kann mich nur wiederholen und jedem der gern in diesem Genre liest, die "Immer wieder" Reihe empfehlen. Lest sie und lasst den F..... auf euch wirken.... ;) Im wahrsten Sinne des Wortes.... <3 Auf geht's zum nächsten Teil !!! :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geil, geil, geil !!!, 28. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Immer wieder Verführung (Immer wieder ... 4) (Kindle Edition)
Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll ...
Der Schreibstil von Don Both ist wie immer f****** genial. ;-)
Anfangs war ich mir nicht so sicher was ich von Tristan halten soll ... ich war hin und her gerissen. Einige male dachte ich, ich würde ihm jetzt am liebsten mal 'nen Tritt in seinen heiligen F***** verpassen. Aber man kann dann gar nicht anders als ihn zu mögen. Um ehrlich zu sein, gefällt mir der Erwachsene und böse Tristan Wrangler besser als der Teenie - Ausgabe!
Zur Geschichte selbst ...
Es ist natürlich wieder alles geboten ... und man leidet, hofft und freut sich mit Mia und Tristan. Alles das, was ein gutes Buch ausmacht, findet man in den Büchern von Don Both. Diese sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen!
Ich will mehr Don, viel meeeeehr ... ich kann es kaum erwarten :-)
Mach weiter so !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was für eine Geschichte!!!!Wann wird das verfilmt???, 3. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Immer wieder Verfuehrung (Taschenbuch)
Ich spare mir die Rezi für den erstem und zweiten Teil(beide granatenhaft....)sage aber gleich das es unerläßlich ist diese zu lesen!!Was für Emoionen auf beiden Seiten,bzw.Tristan der gefühlt durch die Hölle geht und mit seinen Empfindungen kämpft!Das ging mir durch und durch!!Aber auch Mia die "ihren"Tristan nie vergessen konnte und nun alles mögliche über sich ergehen läßt in der Hoffnung ihn zurück zu gewinnen!Lest es selber!Liebe Don Both,so ganz nebenbei bemerkt ist es fast schon Körperverletzung so lange auf den letzten Teil zu warten!!!!!!!Absolute Empflung,5 Sterne!!Ich würde gerne noch zwei Nullen dranhängen.....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gewohnt genial!, 16. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Immer wieder Verführung (Immer wieder ... 4) (Kindle Edition)
Also ich hab jetzt innerhalb von 4 Tagen, alle 5 (inlkusive 3 "das Special") gelesen und war von vorne bis hinten begeistert!!!!
Die ersten paar Seiten in Teil 4 musste ich mich zwar an die neue Tristan-Mia-Situation gewöhnen, auch das die Charaktere ja nun erwachsener wahren, aber die "Immer wieder Reihe" hat nicht von seinen Fesselungskünsten verloren!
Begeisterung Pur von meiner Seite aus!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Dieses Buch sprengt jede Werteskala, 9. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Immer wieder Verführung (Immer wieder ... 4) (Kindle Edition)
Sein Verstand sagt: ›Schlampe‹ – sein Herz: ›Baby‹.
Ihr Verstand sagt: ›Flieh!‹ – ihr Herz: ›Kämpf!‹
Dieser Satz ist bezeichnend für diesen Teil der Reihe. Es ist wirklich ein auf und ab der Gefühle und nicht nur bei den Protagonisten. Ich musste ununterbrochen mitfiebern und verfolgte mehr als gespannt wie es nach der ersten Begegnung von Mia und Tristan weiterging. Ständig war ich hin- und hergerissen, denn mal verfluchte ich Tristan und mal Mia. Wem bei diesen Teil nicht manchmal die Luft wegbleibt, dann weiß ich auch nicht. Vor allem, weil man Tristan so erlebt wie man ihn noch nicht kannte. So hart, so gemein und doch meistens so süß. Don Both ist es gelungen mich als Leserin komplett zu fesseln und dazu zu bringen mehr als mitzufiebern. So hart manche Szenen sind so erotisch sind einige Passagen im Buch. Vor allem habe ich in diesem Buch die erotischste Szene überhaupt gefunden, die ich je gelesen habe. Soviel Erotik in einer Szene, dass ich diese Stelle bestimmt 10 mal lesen musste und wahrscheinlich nie wieder "Sex on Fire" hören kann ohne an Tristan und Mia zu denken. Ich höre nie beim Lesen Musik bis zu dieser Stelle. Ich brauchte einfach das Lied in meinen Ohren, damit ich Mia und Tristan ganz nah sein konnte. Fast fühlte ich mich wie einer der Zuschauer. Und komischerweise von da an hab ich meine Kopfhörer auch nicht mehr abgesetzt. Wo ich sonst absolute Stille brauche brachte mich Don Both dazu jetzt mit Hintergrundmusik zu lesen. Die Charaktere sind einfach so unwiderstehlich realistisch geschildert, dass ich fast das Gefühl habe ich kann sie anfassen.
Die abwechselnde Erzählung der Handlung, aus Mias oder Tristans Sicht waren wie immer perfekt. Und manches Mal war ich echt froh zu erfahren was in Tristans Kopf vorgeht.
Also dieses Buch läuft vor einen ab wie ein Film und ist leider mal wieder viel zu schnell vorbei. Wenn ich eine Werteskala hätte, dieses Buch würde sie sprengen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen mega, mega gelungen, 27. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Immer wieder Verführung (Immer wieder ... 4) (Kindle Edition)
Die Autorin macht hier einen Zeitsprung von 8 Jahren. Unsere beiden Protagonisten haben sich weiterentwickelt – im positiven und negativen Sinn – und treffen unerwartet wieder aufeinander. Jahrelang versuchten sie ihre Gefühle unter Verschluss zu halten, die jetzt mit voller Wucht an die Oberfläche brechen… Hass gegen Liebe, was wird siegen? Gibt es noch Hoffnung oder hat der „Verrat“ alles zerstört?

Zu Beginn dieses Teiles ist man emotional hin- und hergerissen, da man beide Sichtweisen irgendwie verstehen kann: die verletzten Gefühle, die Enttäuschungen und der Kampf ums Überleben – auf beiden Seiten, aber auch die bedingungslose Liebe Mias.

Wie schon in „Immer wieder samstags“ und „Immer wieder samstags – reloaded“ nimmt uns die Autorin Don Both mit in die Gefühlswelt von Mia und Tristan. Nach und nach erfahren wir häppchenweise Informationen über die letzten acht Jahren und der momentanen Gefühlswelt der beiden Hauptprotagonisten, sowie ihrer Intensionen. Als stilistisches Mittel verwendet Don Both hier die wechselnde personalisierte Erzählperspektive. Innerhalb kürzester Zeit ist man wieder in den Plot und die vorherrschenden Gefühle eingebunden, so dass ein Weglegen des literarischen Werkes nur schwer möglich ist.

Die sexuelle Spannung und das erotische Knistern zwischen Mia und Tristan sind beinahe greifbar. Die expliziten Szenen werden auch hier wieder von der Autorin geschmackvoll und sinnlich in Szene gesetzt.

Wiedererkennungswert hat hier die erneut verwendetet vulgäre Sprache, die sich wie ein roter Faden durch die Reihe zieht und „wie die Faust aufs Auge“ dazu passt. Leider endet das Lesevergnügen durch den flüssigen und angenehmen Schreibstil viel zu schnell mit einem offenen Ende… Fortsetzung folgt! (zum Glück für uns Leser – aber leider erst 2015!)

Auch treffen wir hier wieder auf uns bereits bekannte Widersacher: Eva Eber – in einer Rolle, die uns als Leser ebenso wie Mia mehr als entsetzt.

Dachte man nach dem ersten oder zweiten Teil, dass eine Steigerung nicht mehr möglich sei, belehrt uns Don Both hier: sie zaubert immer wieder Überraschungen „aus dem Hut“ mit denen der Leser im Vorfeld nicht rechnen kann: Eva, Robbie – nur um einige zu nennen.

Hass gegen Liebe, Vernunft gegen Gefühle … ein „Kampf“ der sich durch das ganze Buch zieht, denn am Ende kann nur einer gewinnen!

Sehr gelungen ist auch die Leseprobe aus dem nächsten Teil der Reihe, die Lust auf mehr macht und den Leser schon auf das positive Ende einstimmt:
„Dank Mia fand ich wieder meinen Weg. Wie immer ließ sie mich das Gute in mir entdecken, weil sie immer die Einzige war, die etwas Positives in mir erkannte. Egal wie widerlich ich mich verhielt. Sie glaubte immer an das Gute, weil es in ihr selbst nichts anderes gab. Der Mensch schließt immer von sich auf andere …“

Es handelt sich hier um eine Reihe, deren Bücher aufeinander aufbauen und deshalb nicht einzeln, sondern in chronologische Reihenfolge zu lesen sind. Zwischen „Immer wieder samstags – reloaded“ und „Immer wieder Verführung“ gibt es noch ein Bonusbuch „Immer wieder spezial“.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 216 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen