Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen War erst skeptisch, dann positiv überrascht.
Mich hatten die vorangegangenen zwiespältigen Rezensionen neugierig auf das Buch gemacht.

Aus der Perspektive der Protagonistin Nora geschrieben, kann man sich gut in ihre hoffnungslose Lage hineinversetzen und bekommt mit, wie sie nach und nach ihren zwiespältigen Gefühlen ihrem Entführer gegenüber erliegt.
Obwohl dieser sich...
Vor 4 Monaten von Bartholomew veröffentlicht

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Grenzwertig
Ich kann mich den Kritikern nur anschließen. Es ist gefährlich ein solches Thema zu verharmlosen und so darzustellen als würde ein Vergewaltigungsopfer seine Situation auch noch genießen. Vom Schreibstil her ok aber auch die Handlung am Ende mit Mord usw passt auch so gar nicht. Es sollte ja eigentlich erotisch sein...
Vor 2 Monaten von Kelly veröffentlicht


‹ Zurück | 1 214 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen War erst skeptisch, dann positiv überrascht., 4. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Twist Me - Verschleppt (Kindle Edition)
Mich hatten die vorangegangenen zwiespältigen Rezensionen neugierig auf das Buch gemacht.

Aus der Perspektive der Protagonistin Nora geschrieben, kann man sich gut in ihre hoffnungslose Lage hineinversetzen und bekommt mit, wie sie nach und nach ihren zwiespältigen Gefühlen ihrem Entführer gegenüber erliegt.
Obwohl dieser sich schon Anfangs an als gnadenlos gibt und kein Problem damit hat die junge Frau zu vergewaltigen kann man sogar für den Entführer zwar keine Sympathie, zumindest aber doch ein gewisses Verständnis entwickeln warum er zu dem Monster geworden ist.

Ist das Buch zwar durch Entführungs- und Vergewaltigungsthematik harter Tobak, so empfand ich die Geschichte jedoch auch als aufwühlend bzw. fesselnd geschrieben. Lediglich eine Szene mit für meinen Geschmack deutlich zu harter Gewaltdarstellung im zweiten Teil des Buches passt für mich nicht so richtig ins sonst gute Gesamtbild dieses dunklen erotischen Romans. Davon abgesehen ist er jedoch angenehmer zu lesen gewesen und deutlich abwechslungsreicher beschrieben als ein Großteil anderer erotischer Roman die ich bisher gelesen habe.

Ich werde mir auf jeden Fall die Fortsetzung zulegen. Der Roman hat mich gefesselt und ich möchte wissen wie es mit Nora weitergeht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen wirklich gut, 13. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Twist Me - Verschleppt (Kindle Edition)
VORWORT:
Meine Ansicht der Vergewaltigung-Verharmlosung-Geschichte weil dieser Punkt immer wieder in Kritiken auftaucht:

Wer diese Welt/Geschichte nicht verstehen kann, wird den ganzen Text nicht verstehen. Das liegt nicht an Blödheit!!!
Es ist schlichtweg eine Vorstellungsfrage. Genauso wie kaum jemand, der nicht einmal selbst Depressionen hatte weiß, was das bedeutet und sich vielleicht fragt, warum der nicht einfach mal aufhören kann mit dem „traurig sein“.

Vergewaltigung in diesem Roman zu lesenden Aspekt ist nicht das, was sie wirklich bedeutet, wenn man sie in einem Polizeibericht findet. Man bekommt hier eine ausgedachte (im Ernst, teilweise echt pathetische) Zusammenfügung von Fakten, die wie ein Orchester für genau diejenigen spielt, die den Musikgeschmack mögen.

ALLGEMEIN:
Der Inhalt ist nicht für jeden etwas, das sehe ich auch so. Da reicht „harter Tobak“ nicht als Beschreibung, denn wer sich in bestimmten Neigungen zu Hause findet, wird es gar nicht als übertrieben hart bewerten!
Es ist KEIN reines erotisches Verführungsbuch, wie mancher erwarten könnte, der eben gerne Sexgeschichten liest. Dem gegenüber gibt es allerdings auch ne Menge Bücher, die „krasse Sachen“ versprechen und dann doch nur eine laue Geschichte aufweisen können. Hier nicht.

Ich würde sagen, die Zielgruppe sind BDSMler, die sich vom Klappentext angesprochen fühlen und dazu auch noch mehr kopflastige Dinge pflegen als nur das rein physische.
Alleine die Tatsache (ACHTUNG SPOILER), wie erwähnt wird, dass Fesseln und Restriktion manchmal beruhigender sein können, als völlig frei und ohne Regeln irgendwo herumzustehen, ist umwerfend gemacht! Spätestens da hat es mich überzeugt, dass hier jemand kapiert hat, worum es in BDSM geht (gehen kann), denn es spiegelt mehr wider, als das offensichtliche Bild, welches einem in jedem Porno gezeigt wird.

Auch denjenigen, die sich über diese Fantasien noch nicht im Klaren sind, würde ich es auf jeden Fall empfehlen, denn es ist glaubwürdig, gedanklich intensiv, erklärend und genügend graphisch, um die eigenen Vorstellungen mal auf die Probe zu stellen ;-)

INHALT:
Machen wir uns mal nix vor: Wer nach der Inhaltsangabe das Buch lesen will, den interessiert die Story eh erst ab der Entführung ohne das Vorgeplänkel. Aber irgendwie hatte ich das Gefühl, das ging der Autorin auch so XD
Auf den ersten paar Seiten hatte ich das leichte „Oh Gott“-Gefühl, dass ich über drei Kapitel nicht hinauskommen würde. Es waren einfach nur knappe Sätze aneinandergereiht, um irgendwie die wichtigsten Informationen Kund zu tun. Auch die Beschreibung der Protagonistin wird schlichtweg ein Klotz, als wäre sie von der Checkliste runtergerasselt worden.
Im Nachhinein habe ich darüber gelacht und vergleiche es mit einem ungeschickten Vorspiel. Küsschen rechts, Küsschen links … dann aber mal zum Wesentlichen XD

Ich hatte wirklich die Befürchtung, dass das so weitergehen soll.
Aber dann wurde ich mehr als angenehm überrascht. Man hat das Gefühl, ab der Entführung wurde ein Schalter umgelegt. Der Text war wesentlich flüssiger, durchdacht und unglaublich entspannt in einem Guss zu lesen. Man kann mühelos in die Umgebung der Geschichte eintauchen. Die erotischen Szenen sind sehr eindrucksvoll be- und umschrieben.

Eine perfekte Komponente in dem Ganzen ist die Insel als Isolation von der Außenwelt. Die Anpassung der Protagonistin an die Situation und ihr Empfinden sind dadurch glaubhaft. Jeder, der z.B. mal in einer Kurklinik, Heim für wasauchimmer, einer langen Reise tief in der Natur … evtl im Gefängnis war, der weiß, dass dieses „für sich sein“ das eigene Bewusstsein völlig verändern kann und einen der Aufprall mit der realen Welt da draußen danach regelrecht schockiert.
Passt also.

Nora ist von allem etwas. Eben noch nicht Fisch und nicht Fleisch. Es hilft dabei, sich in sie hineinzufinden. Mir gefällt gut, wie sie mit der Sache umgeht. Es ist -denke ich - normal, dass sie in bestimmten Situationen trotz scheinbarer Hoffnungslosigkeit auf Stur, Aggressivität oder Flucht schaltet. Genauso wie es völlig nachvollziehbar ist, in wieder anderen Situationen geradeweg gar nix zu unternehmen, oder sich sogar bei ihm wohl zu fühlen und sogar seine Nähe zu suchen.

Julian selbst ist rätselhaft, auch wenn sich vieles bis zum Ende des ersten Teils aufklärt.
Was er tut ist wohl überlegt und findet sich in seiner Lebensgeschichte bzw. Psyche wieder.

KRITIK:
Es gibt sehr viel inneren Monolog. Der ist stimmig, aber eben … lang. Etwas weniger hätte da auch nicht geschadet, aber alles in allem hielt es sich doch in Grenzen und war auch nicht so ermüdend, dass die Spannung wegging. Im Grunde wird das Gedankenchaos erzählt, wie es eben stattfindet. Daher ok und dafür würd ich auch keinen Punkt abziehen.

Wirklich aufgestoßen ist mir nur folgendes: Sie kommt mir zu oft zum Höhepunkt und alles is sooooo episch!

Auch wenn sie ausgeprägte Neigungen hat, die mit Julian in die gleiche Richtung gehen, so hat er sie am Anfang doch geradewegs gegen ihren Willen (mit)genommen. Ich gehe völlig d’acore, dass sie sich dabei wohlfühlen kann! Nicht zuletzt, weil sie von ihrem Angsttrip herunterkommt und erstmal froh und dankbar ist, dass er sie nicht in Stücke hacken will. Dazu finde ich auch die körperliche Reaktion ok. Aber einen Orgasmus in dieser Situation zu bekommen … Mmmmh… weiß nich ob das so einfach ist, bei jemanden, der an sich ne Blockade im Kopf hat?!?

Haltet mich jetzt für bescheuert, aber: Warum MUSS sie denn immer kommen? Mehrmals? Immer besser, höher, weiter? Jaaaa, irgendwie zielt Sex ja schon auf den Höhepunkt ab, is klar. Aber ich finde das Bild, was hierdurch vermittelt wird, ist schon eher das Porno-Niveau. Hauptsache schöne, laute Orgasmen und mal geil in die Kamera geschrien. Hat es doch gar nicht nötig! 

Ich hätte mich echt gefreut, wenn mal einer sagen würde, Sex ist und nicht nur Mittel zum Zweck. Das fänd ich pädagogisch wertvoller. Das und die Tatsache von Spielchen, die sogar gänzlich ohne Sex auskommen … oder mittendrin aufhören. 
Gerade wenn man an sich so genial über zwischenmenschliche Dinge schreibt, hat das irgendwann nen ziemlichen Augenrolleffekt gehabt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Viel mehr als ein Erotikroman und auch als solcher absolut empfehlenswert, 22. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Twist Me - Verschleppt (Kindle Edition)
In erster Linie ist es erotische Literatur und dabei wird die dunkle Seite der Lust ausgiebig thematisiert.
Wer damit nichts anfangen kann und wer etwas gegen detaillierte unmissverständliche Beschreibungen sexueller Aktivitäten hat wird mit diesem Buch vielleicht etwas überfordert sein.
Der erotische Inhalt ist jedoch in ein faszinierendes Spannungsfeld in dem sich die Protagonistin befindet verpackt.
Der Leser wird gekonnt in dieses Spannungsfeld mit hinein gezogen.
Wer oder was ist der männliche Part - ein verabscheuungswürdiges Monster oder der tollste Liebhaber den es jemals gegeben hat?
Im letzten Drittel wird Erotik und Liebe auch noch mit thrillerhafter Dramatik ergänzt.
In jedem Fall ein Buch, das ich uneingeschränkt weiterempfehle, ich freue mich auf die Fortsetzung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dieses Buch hat mich völlig in den Bann gezogen!, 5. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Twist Me - Verschleppt (Taschenbuch)
Anfangs dachte ich es wird eine Geschichte mit einem abrupten Ende, doch dann las ich, dass es einen 2. Teil (Keep Me) gibt und habe direkt beide auf meinem Handy gekauft. Die Geschichte weckte mein Interesse somit fing ich an zu lesen .. es hat keine 2 vollen Tage gebraucht und ich bin mit dem Buch durch. Ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen! Es ist & bleibt dauerhaft spannend. Ich finde man kann es sogar echt auf der Stufe von Shades of Grey stellen, nur das dort mehr Geschichte noch hinter steckt und nicht NUR versaut ist! Zudem könnte ich Wetten, dass eine Verfilmung des Buches ein voller Erfolg wäre! Eine Entführung mal ganz anders!

WAHNSINNS BUCH ANNA !!!!!!
Ein Muss für jedermann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Brutal - ja. Aber irgendwie auch fesselnd, 14. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Twist Me - Verschleppt (Kindle Edition)
Ich war mir erst aufgrund der negativen Rezessionen nicht sicher, ob ich es lesen soll. Doch die Neugierde hat gesiegt und ich war positiv überrascht. Der Schreibstil war gut und einfach zu lesen.
Den Anfang fand ich etwas komisch, aber nach und nach hat sich eine gute (wenn auch irgendwie "kranke" ;) ) Geschichte entwickelt. Hier geht es etwas härter zur Sache als in anderen Büchern, also nichts für zartbesaitete.
Allerdings finde ich die Protagonistin viiiel zu jung, das habe ich mir in meinem Kofpkino dann lieber anderes vorgestellt!
Was mich noch gestört hat sind die vielen Fehler in dem Buch, vorallem die Rechtschreibung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wenn eine Frau NEIN sagt, meint sie auch NEIN!!!, 29. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Twist Me - Verschleppt (Kindle Edition)
Also grundsätzlich hat es schon was für sich: devote Frau(e), dominanter Mann bzw. Männer, aber was hier geschieht, hat mit 'Kontrolle' beim Sex zu übernehmen nichts mehr zu tun!!!
Hier wird monatelange Vergewaltigung völlig verharmlost dargestellt!
Klar findet sie (Nora) sich Iwann mit ihrem Schicksal ab. Aber was sollte sie auch sonst tun!?!?!? Außerdem droht er ja auch ihren Freund zu töten!
Ich kann einfach nicht glauben, dass offensichtlich die meisten, die dieses Buch gelesen haben, das auch noch schön finden!? Ich meine, es is doch das klassische Stockholm-Syndrom. Sogar Natascha Kampusch hat sich lt eigener Aussage perverser Weise zu ihrem Entführer hingezogen gefühlt. Und hier würde ja auch kein normaldenkender Mesch von LIEBE sprechen!!
Sondern von einem Mädchen, dass gezwungen u gebrochen wurde. Und zwar auf die schlimmste Art u Weise.
Für mich ist es ein Unding diese Geschichte als 'SCHÖN' zu beschreiben.
Denn wie eine Rezensorin hier schon vor mir so klar meinte: 'Wenn eine Frau NEIN sagt, meint sie auch NEIN!!!'
Und Nora sagt NEIN! U das mehr als einmal!!!!
Für mich ist es eine traurige Welt, in der ein solcher Roman als GUT empfunden wird!
Das einzige Gute an dem Buch: er ist tatsächlich so geschrieben, dass man wissen möchte wie es weitergeht.
Dies allerdings auch nur aus einem einzigen Grund: nämlich der, dass man sich wünscht, Nora möge sich endlich besinnen, dass auch sie ein freier Mensch mit Rechten und vor allen Dingen mit einem freien Willen ist!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Grenzwertig, 6. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Twist Me - Verschleppt (Kindle Edition)
Ich kann mich den Kritikern nur anschließen. Es ist gefährlich ein solches Thema zu verharmlosen und so darzustellen als würde ein Vergewaltigungsopfer seine Situation auch noch genießen. Vom Schreibstil her ok aber auch die Handlung am Ende mit Mord usw passt auch so gar nicht. Es sollte ja eigentlich erotisch sein...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das geht mal gar nicht!!!!, 8. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Twist Me - Verschleppt (Kindle Edition)
Da wird ein Mädchen (Jungfrau) entführt und auf einer Insel gefangen gehalten und immer wieder vergewaltigt und genießt diese Vergewaltigungen aber. Finde den Fehler.
Sorry, aber für jedes Vergewaltigungsopfer ein Schlag in die Fresse! Ich kenne Opfer, die sich von der Polizei Fragen gefallen lassen mussten wie "Hat es Ihnen denn nich auch ein bisschen gefallen"? Nein,nein und nein ....
Das Mädchen in dem Buch ist Jungfrau, hat Panik und dennoch genießt sie auf einmal die Vergewaltigung, obwohl sie auch noch Jungfrau ist, das ist sooo krank!!!! Auch wenn hier alle Leser schreiben, dass sei ja nur ein Buch ... etwas realistisch sollte ein Buch dennoch sein. Und niemand, der solche Todessangst hat, wird eine Vergewaltigung toll finden. Ich finde es erschreckend, dass so viele Frauen dieses Buch erotisch finden. Aber da merkt man, wie wenig wirklich wissen, was eine Vergewaltigung wirklich bedeutet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der schmale Grad zwischen Hass....., 10. August 2014
Von 
Ramona Skarbon (Augsburg Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Twist Me - Verschleppt (Kindle Edition)
......und Liebe, wird hier in dieser Geschichte überdeutlich.

Inhalt:

Als die 17 jährige Nora Leston bei einem Date mit ihrem Schwarm Jack entführt und auf eine einsame Insel verschleppt wird, bricht für sie eine Welt zusammen. Der richtige Schockt folgt aber erst, als sie erkennt wer sie da entführt hat. Dem Mann war sie zweimal begegnet, und jedes Mal spielten ihre Gefühle vollkommen verrückt, denn einerseits machte er ihr Angst, und anderseits fühlte sie sich zu ihm hingezogen. Ihr Entführer macht keinen Hell daraus, dass sie ihm nun ausgeliefert ist, und was er von ihr möchte. Die Zeit vergeht, und Nora wird aus ihm nicht schlau, denn er behandelt sie wie eine Prinzessin, um ihr kurz darauf auch schon wieder weh zu tun. Am schlimmsten ist aber der Verrat ihres eigenen Körpers, denn dem scheint zu gefallen was ihr Entführer mit ihm macht, während ihr Gehirn laut nein schreit......

Mein Eindruck:

Bei der Geschichte dürften sich die Geister streiten, denn es ist wirklich harter Tobak, da gibt es leider nichts zu beschönigen. Der Stil der Erzählung ist interessant, denn er stellt von vornherein klar, dass der Entführer Julian nicht ganz richtig tickt, und hier klar der Böse ist, aber man empfindet ihn nicht als böse. Sein komplettes Wesen ist wie ein abstraktes Bild, das auf den ersten Blick keinen Sinn ergibt, und je näher & länger man es betrachtet, immer mehr Formen erkennen lässt. Nora ist ein völlig normales Mädchen, und ihre Emotionen konnte ich vollkommen nachvollziehen. In ihrer verheerenden Situation möchte niemand stecken, und besonders ihr innerer Kampf gegen sich selber, wirkt hier sehr authentisch. Das ist keine Geschichte die zur puren Unterhaltung dient. Hier muss man sich mit dem dargebotenen auseinandersetzen, ohne dabei voreilige Schlüsse zu ziehen. Denn als Leser geht es einem wie Nora, man ist zerrissen zwischen Abscheu und Bewunderung, denn diese zwei Emotionen, geben sich hier die Türklinke in die Hand. Ich fand die Geschichte und den Schreibstil hervorragend, denn er lässt einem wenig Spielraum. Die Geschichte kann man entweder mögen oder aber nicht mögen, denn dazwischen gibt es nichts. Die Geschichte hat unglaublich viel Tiefgang wenn man sich an den sexuellen Aspekten nicht aufhängt. Faszinierend fand ich am Ende der Geschichte die Wandlung die beide durchmachen, ohne dabei an Authentizität oder Glaubhaftigkeit zu verlieren. Von mir bekommt die Geschichte 5/5 Sterne, und ich bin schon sehr auf den 2. Teil Keep Me (Twist Me #2) (English Edition) gespannt. Hoffentlich wird der schnell übersetzt, denn ich bin wirklich neugierig wie die Geschichte weiter geht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen das geht leider gar nicht!!!, 4. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Twist Me - Verschleppt (Kindle Edition)
Wegen der "Inhaltsangabe" des Buches habe ich
Mir dieses Buch gekauft! Muss sagen das ich das geld im nachhinein lieber für ein anderes Buch ausgegeben hätte! Den Anfang fand ich ja noch ok/vielversprechend aber danach hätte ich eigentlich am liebsten nach jeder zweiten seite aufgehört aber man ist ja neugierig ! Nach dem ende des Buches muss ich sagen : leider nein! Welcher normale mensch verhält sich wie die Protagonisten in diesem Buch? Sie wird fast jede nacht von ihm am anfang zum sex gezwungen/vergewaltigt und findest das auch immer im nachhinein gut?!? Dieses mädchen/junge frau muss doch wie er auch gestört sein (wenn auch auf ne andere weise) für mich definitiv nur ein stern !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 214 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen