Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


30 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Genre-Klassiker erstmals in guter Bildqualität!
STRASSE DER VERDAMMNIS

Vorwort:
Nach einem 4:3-Bildformat auf VHS und einer auf rund 17 Minuten herunter gekürzten Super-8-Fassung von Piccolo-Film, ist der Film erstmals vollständig mit richtigem 2,39:1-Seitenverhältnis erhältlich.

Film 8/10
Der 3. Weltkrieg hinterlässt den Planeten völlig zerstört,...
Vor 1 Monat von Filmvernichter veröffentlicht

versus
11 von 80 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Literaturverfilmung
Hallo,
ich weiß: die Blu-Ray ist noch nicht raus und ich kann hier auch nichts über Bild- und Tonqualität sagen, aber: dieser Film ist theoretisch eine Verfilmung des Romans Damnation Alley (deutsch: Straße der Verdammnis) von Roger Zelazny, als solche allerdings grottig! Insofern schreibe ich dies als Warnung an alle die den Roman kennen dass...
Vor 1 Monat von hrt veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

30 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Genre-Klassiker erstmals in guter Bildqualität!, 3. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Strasse der Verdammnis [Blu-ray] [Limited Edition] (Blu-ray)
STRASSE DER VERDAMMNIS

Vorwort:
Nach einem 4:3-Bildformat auf VHS und einer auf rund 17 Minuten herunter gekürzten Super-8-Fassung von Piccolo-Film, ist der Film erstmals vollständig mit richtigem 2,39:1-Seitenverhältnis erhältlich.

Film 8/10
Der 3. Weltkrieg hinterlässt den Planeten völlig zerstört, eingehüllt unter einem Leichentuch aus radioaktivem Staub, unter einem gespenstischen roten Himmel und in einem Wahnsinnsklima. Die Erdachse hat sich verschoben. Gigantische Stürme wüten, Tiere sind mutiert.
Während eine Handvoll Überlebender auf einer kleinen Militärbasis ausharrt, empfangen sie ein Radiosignal aus Albany und hoffen, dass es dort noch mehr Überlebende gibt. Sie machen sich mit einem Amphibienfahrzeug auf den Weg, um zum Ursprung des Signals zu reisen...
Im Rahmen der Katastrophen-Film-Welle der 1970er-Jahre erschien Straße der Verdammnis 1977 in den deutschen Kinos. Einige Trick-Effekte muten für heutige Verhältnisse etwas einfach an. Der Himmel "wackelt" manchmal aufgrund der Doppelbelichtung, und um die Riesenskorpione sind fette schwarze Ränder. Die Motorradfahrt und der Angriff von Killerkakalaken, die über die kleine Gruppe in der Stadt herfällt, machen aber auch heute noch richtig viel Spaß. Vor allem Genre-Freunde dürften voll auf ihre Kosten kommen.

Bild 6,5/10
Der stark rauschende Cinemascope-Transfer offenbart die Filmherkunft. Die regelmäßig auftauchenden Überblendzeichen lassen darauf schließen, dass die Vorlage eine 35mm-Filmkopie war oder das Original-Filmnegativ. Auf eine digitale Nachschärfung und den Einsatz von Rauschfiltern wurde dankenswerterweise verzichtet. Somit ist die Schärfe auf einem ordentlichen Niveau. Gesichter im Vordergrund sind gestochen scharf. Weiter entfernte Anzeigen in der Militärbasis erscheinen weicher, sind aber immer noch gut lesbar. Der Kontrast ist ausgewogen, so dass alle Graustufen im Schwarz vorhanden sind. Über die gesamte Laufzeit treten Verschmutzungen auf. Auch Laufstreifen und kleinere Schmutzpartikel schmälern den positiven Bildeindruck ein wenig. Trotzdem verfügt das Bild über eine gute Plastizität. Hautfarbtöne sehen durchweg natürlich aus. Und der blaue Himmel am Ende zeigt eine deutliche Wolkenstruktur auf.

Ton 7/10
Straße der Verdammnis besitzt eine neue Tonnorm, die sich 20th Century Fox damals patentieren ließ. "Sound360". Hierbei handelt es sich um eine eigene Surround-Tonnorm.
Von "Sound360" profitiert auch der deutsche LPCM 2.0-Tomix. Die Protagonisten sind jederzeit vorzüglich zu verstehen. Die sonoren Stimmen lössen sich durchgehend vom Center und folgen den Protagonisten durchs Bild. Auf der Leinwand wirkt das großartig, wenn die Stimmen dort zu hören sind, wo die Schauspieler aktuell im Film agieren. Die Surround-Effekte sind weitgehend unspektakulär. Während der Flutwelle und der Atomexplosionen wäre etwas mehr Tiefbass wünschenswert. Dennoch klingt der Surround-Sound-Mix durchweg homogen.
Der englische LPCM 7.1-Mix ist hingegen sehr frontlastig. Er ist leiser als die deutsche Version, und es scheinen Hochtonanteile herausgefiltert worden zu sein. Ein paar Surround-Effekte gibt es über die Laufzeit, darüber hinaus klingt dieser Tonmix etwas ausgewogener als die deutsche Synchro.

Extras:
Das Wendecover bietet eine FSK-Logo-freie Rückseite. Neben Trailer und TV-Spot ist die 17 Minuten lange Super-8-Fassung aus historischen Gründen sehenswert. Sogar das Piccolo-Film-Logo ist mit drauf. Die Fassung gibt es in Cinemscope (!) und wahlweise in Mono/Stereo-Ton. Ebenso ist die Schwarz/Weiß-Fassung von Revue-Film in gruseliger Qualität und 4:3-Bildformat vorhanden, die eine Laufzeit von rund 5 Minuten besitzt. Für Nostalgiker sind diese beiden Super-8-Fassungen einen Blick wert. 3 weitere Features befassen sich mit den Problemen der Produktion. Hier kommt u.a. der Produzent ausführlich zu Wort, der erklärt warum Robert Wise als Regisseur absagte und warum die Zusammenarbeit mit dem Mann nicht klappte, der für 2001 - Odyssee im Weltraum die Special-Effects machte.
Eine Fotogalerie und ein Audiokommentar runden die Blu-ray ab.

Fazit:
In besserer Qualität habe ich Straße der Verdammnis noch nie gesehen. Die VHS- und Super-8-Fassungen haben ausgedient, da sie von der Blu-ray audiovisuell in allen Belangen deutlich übertroffen werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Oliver Hoffmann, 26. August 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Strasse der Verdammnis [Blu-ray] (Blu-ray)
Halte die blu ray nun endlich in meinen
Händen.
Wahnsinns blu ray !!! 1a+
Bild dem alter entsprechend (Filmkorn)
Sound perfekt
Extras sind ausreichend vorhanden
Tolles Cover !!
Ich bin wirklich froh den Film für in
Meinen Augen Nur 20€ bekommen zu
Haben!!
Der Film war mir aus meiner Kindheit bekannt (RTL .. ;-))
Eine vielleicht ehr unbekannte Perle welche für mich definitiv zu den besseren
Endzeitfilmen gehört !!
Blu ray absolut top !!

Ich finde es langsam echt unmöglich das
Hier immer wieder Filme bewertet werden bevor sie überhaupt erschienen sind!
Unwahrheiten und sinnlos Spekulationen
Trüben hier das Film und Kaufvergnügen!!
Man sollte diesen Spinnern nicht diese Art von Plattform bieten!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen endlich warte schon so lange auf den film, 9. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Strasse der Verdammnis [Blu-ray] [Limited Edition] (Blu-ray)
leider ist die qualität nicht so hoch wie erhofft aber doch gut genug .was die beiliegende dvd mit den gleichen inhalten wie die bluray soll weiß ich nicht ,bin am übelegen die zu verkaufen brauch den film nicht 2x.verpackung macht sich gut im schrank aber nur aus pappe also vorsichtig handhaben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 80 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Literaturverfilmung, 3. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Strasse der Verdammnis [Blu-ray] [Limited Edition] (Blu-ray)
Hallo,
ich weiß: die Blu-Ray ist noch nicht raus und ich kann hier auch nichts über Bild- und Tonqualität sagen, aber: dieser Film ist theoretisch eine Verfilmung des Romans Damnation Alley (deutsch: Straße der Verdammnis) von Roger Zelazny, als solche allerdings grottig! Insofern schreibe ich dies als Warnung an alle die den Roman kennen dass außer dem Setting und Namen nicht viel wiederzuerkennen ist - von daher eigentlich 0 Sterne!
Zwei Sterne dafür, weil der Film eigenständig als 80er Jahre B-Movie ansehbar ist, aber eben auch nicht mehr - und den Preis von 27€ nicht ansatzweise wert ist. 3€ als Ausleihgebühr kann man investieren wenn man solche Filme mag.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Strasse der Verdammnis [Blu-ray] [Limited Edition]
EUR 30,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen