Kundenrezensionen


18 Rezensionen
5 Sterne:
 (16)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auch für Einsteiger bestens geeignet!
Da ich als Entwickler in der .NET Welt zuhause bin und bisher hauptsächlich Client-Applikationen mit WPF geschrieben habe, war ich auf der Suche nach einem guten Buch für Webanwendungen. Ein Freund gab mir den Tipp für dieses Buch.
Erfahrung hatte ich nur mit HTML, ein wenig ASP.Net (MVC), und JavaScript. Begriffe wie JSON, JQuery, TypeScript oder...
Vor 4 Monaten von Thomas Frei... veröffentlicht

versus
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen FINGER WEG
Ich kann mich meinem Vorredner mit den 3-Sternen nur anschließen, vergebe jedoch nur einen Stern, weil ich a.) den Eindruck nicht loswerde, dass hier einige Rezensionen ganz klar aus der Ecke der Autoren kommen und b.) weil das Buch überhaupt keinen roten Faden hat.

Anfänger werden sich bereits ab dem ersten Kapitel kaum zurechtfinden...
Vor 1 Monat von M. Beyer veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5.0 von 5 Sternen Guter Einstieg in die Entwicklung mit ASP.NET MVC und ASP.NET (+ fortgeschrittene Themen...), 27. Mai 2014
Gleich vorweg die Voraussetzungen: Das Buch ist kein Lehrbuch für vollständige Beginner (ist auch nicht Aufgabe dieses Buches und würde ziemlich sicher den Rahmen sprengen). D.h. man sollte schon grundsätzliches Wissen im Bereich .NET Entwicklung und grundlegendes Verständnis für Web Technologien mitbringen, um nahtlos mit ASP.NET MVC oder Web-API beginnen zu können und nicht während des Lesens immer wieder grundlegende Informationen nachschlagen zu müssen.

Inhalt: Vom Inhalt her behandelt es alles was es benötigt wird um in die Entwicklung mit ASP.NET MVC und auch ASP.NET Web-API einzusteigen. Es gibt einen sehr guten Überblick über die grundlegende Architektur, und startet gleich danach mit dem Anlegen eines Models, eines Controllers und eines Views. Was mir auch sehr gut gefallen hat sind die zahlreichen laufenden Tipps, die sich auch das eine oder andere Mal als wertvolle Hilfe zur Vermeidung von Stolpersteinen erwiesen haben (v.a. jener auf Seite 29, welchen man v.a. als Anfänger schnell einmal übersieht).

Weiters sehr wertvoll ist die Behandlung von Neuerungen wie ASP.NET SignalR (um Webapplikationen um Push-Notification-Funktionalität zu erweitern) oder auch OWIN/Katana welches nun auch das Self-Hosting von ASP.NET Web-API Applikationen ermöglicht, ohne immer den ganzen "IIS Overhead" mitzuschleppen. Aus meiner persönlichen Sicht ebenfalls besonders hervorzuheben ist der Abschnitt über Authentication Szenarien mit ASP.NET Identity und SSO Szenarien mit OAuth 2.0/OpenID-Connect, welcher sowohl eine grundlegende Einführung in das Thema bietet, als auch alles notwendige Wissen um es in seine eigene Applikationen zu integrieren.

Schreibstil: Das Buch ist angenehm zu lesen und leicht verständlich. Bei deutschen Büchern in diesem Bereich ist es mir auch schon oft untergekommen, dass fachspezifische Begriffe "eingedeutscht" werden, was irgendwie einen erzwungenen Charakter hat. In diesem Buch ist das aber nicht der Fall.

Fazit: Ein tolles Buch welches sowohl Einsteiger- als auch Fortgeschrittenenwissen für die genannten Frameworks bietet und angenehm zu lesen ist, und man deshalb auch ohne Probleme als Gute-Nacht Lektüre lesen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Aus der Windows Welt kommend ..., 22. Mai 2014
... vermied ich es bis jetzt wo es ging ins Web abzuwandern. Da diese Vermeidungsstrategie nicht mehr ganz zeitgemäß ist, griff ich zu diesem Buch.
Eine gesudne Dosis .Net Knowhow und keine Abscheu vor Visual Studio ist empfehlenswert wenn man sich der Materie widmet.
Es finden sich im Buch viele bekannte aus der Windows Entwicklung, somit wird der Einstieg ins Web erleichtert. Auch gibt es ein Kapitel, dass sich Web APIs widment. Dieses liefert Informationen, die man in der klassischen Rich Client Entwicklung gut verwerten kann.

Behandelt werden sowohl Frontend als auch Backend und dazu auch die Kommunikation zwischen den beiden.

Was mir besonders geiel, war, dass auf JS-Frameworks eingegangen wird mit denen gewohnte Rich-Client funktionen, wie z.B. bidirektionale Benachrichtigungsszenarien und Datenbindung / Validierung im Web gelöst werden können.

Alles in Allem bietet das Buch einen guten Einstieg in die Webentwicklung im Microsoft nahen Umfeld. Nachdem ich es gelesen habe, würde ich mir zutrauen vernünftige Webanwendungen zu entwickeln.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Rezension Moderne Webanwendungen, 22. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses Buch ist ideal für Entwickler, die bereits auf der Microsoft-Plattform entwickeln und sich entschließen, Webanwendungen zu erstellen. Dabei wird vorrangig auf moderne Web-Frameworks eingegangen. Auf Serverseite sind das ASP.NET MVC und die ASP.NET MVC Web API. Die Frameworks ASP.NET WebForms und WCF werden zwar nicht beschrieben, würden den Umfang des Buches aber sprengen. Hier sieht man auch den Paradigmenwechsel, der in den letzten Jahren stattgefunden hat. Man arbeitet mehr mit den Protokollen des Internets und versucht nicht mehr so sehr, diese zu abstrahieren, wie dies z.B. in WebForms der Fall ist.

Gerade bei modernen Webanwendungen wird viel Logik am Client implementiert und Daten mit Hilfe von JSON mit dem Server ausgetauscht. Genau auf diese Anwendungen zielt dieses Buch ab. Dazu passt auch das eigene Kapitel für das JavaScript-Framework AngularJS, welches das Schreiben von Client-Server-Anwendungen enorm vereinfacht. Empfehlenswert ist auch der Einsatz des Bootstrap-Frameworks, womit auch CSS-unerfahrene Entwickler ansehnliche Oberflächen gestalten können. Boostrap wird zwar nur rudimentär beschrieben, es geht aber auch nur darum, die Grundgedanken dahinter zu verstehen und einen Überblick über das Framework zu bekommen. Die einzelnen Komponenten sieht man sich am besten auf der Website des Frameworks an. Daneben werden auch die Frameworks jQuery UI und jQuery Mobile zur Oberflächengestaltung sowie Client-Datenbanken und offlinefähige Webapplikationen beschrieben. Es fällt positiv auf, dass auch auf das Thema Sicherheit nicht vergessen wurde.

Ein wenig Erfahrung mit den Web-Protokollen vorausgesetzt, ist man nach Lektüre des Buches so weit, professionelle Web-Anwendungen zu erstellen. Erfahrene Entwickler können es auch als Nachschlagewerk verwenden, da die Kapitel sehr gut abgegrenzt sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Hervorragend., 17. Mai 2014
Bereits die erste Auflage war großartig, daher habe ich nun auch die zweite Auflage besorgt!
Dieses Buch bietet auf sehr übersichtliche Art und Weise einen Überblick ASP.net MVC, WebAPI im Zusammenspiel mit vielen JavaScript Frameworks - und geht hierbei auch ins Detail.

Damit war es mir gemeinsam mit einem Kollegen möglich, eine Managementplattform für Reklamationen erstellen. Ohne dieses Buch wäre ich wohl gescheitert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Leitfaden für Webapplikationen der neuesten Generation, 14. Mai 2014
Vorweg: das Buch ist phänomenal für alle, die Webapplikationen der neuesten Generation (Stichwort "modern") mit C# als serverseitige Sprache schreiben wollen. Was mir extrem gut gefällt ist die Tatsache, dass sowohl auf die Client- als auch die Serverseite detailliert eingegangen wird. Auch für Personen, die noch nicht allzu viel Erfahrung mit den jeweiligen Technologien haben, gibt es einen Überblick über die Themen, der einen einfach zu schaffenden Einstieg in die Materie darstellt.

Auf der Serverseite wird neben dem Thema ASP.NET MVC auch die oftmals noch unbekannte ASP.NET Web API vorgestellt. Letzteres war vor allem auch für mich interessant, da ich diese Technologie einerseits noch nicht im Detail kannte und diese im Zusammenhang mit AngularJS & Co erst richtig mächtig wird.
Zusätzlich zu diesen beiden Themen bekommt man netterweise auch gleich eine Einführung in das Entity Framework, was für mich jetzt zwar nicht unmittelbar notwendig war, aber sicherlich für viele andere Leserinnen und Leser einen großen Mehrwert bringt. Das Thema wird eigentlich von der Pike auf in einem sehr kompakten Ausmaß von gut 50 Seiten erkärt, sodass man damit nach dem Kapitel optimal arbeiten kann.
Und ein weiteres Thema, das behandelt wird und das ich dem Titel nicht unmittelbar entnommen hätte, war Dependency Injection mit Unity. Hier hätte ich gerne noch mehr darüber erfahren, auch über andere Möglichkeiten wie Autofac, aber naja, ist glaube ich auch nicht Kernthema dieses Buches.

Für mich am relevantesten war allerdings der Bereich der clientseitigen Technologien. Man bekommt einen perfekten Überblick über aktuelle Frameworks / Libraries / etc. Neben JavaScript Themen wie jQuery (auch UI und Mobile!) wird auch Twitter Bootstrap (CSS) vorgestellt. Für alle, die es noch nicht kennen: unbedingt einsetzen, das erspart irrsinnig viel Arbeit beim Erstellen von Responsive Designs!!
Highlight für mich innerhalb der Client-Themen sind aber die ca. 50 Seiten, in denen AngularJS vorgestellt wird. Ich finde es super, dass dieses Thema ausreichend behandelt wird. Ich selbst habe bereits Erfahrung damit, aber durch dieses Buch habe ich dennoch einiges dazugelernt. Dieses Kapitel zusammen mit ASP.NET MVC und Web API zeigt unfassbare Möglichkeiten auf, wie eine "moderne" Webapplikation geschrieben werden kann. Wenn man da an ASP.NET Forms zurückdenkt wird einem fast schlecht :-)

Wem das noch nicht reicht, der bekommt auch noch exotischere Themen aufgetischt. Darunter SingalR und OWIN und Katana. Hier muss ich aber zugeben, dass ich die Kapitel zum aktuellen Zeitpunkt nur überflogen bin, dazu kann ich nichts näheres sagen.

In Summe kann ich das Buch zu 100% weiterempfehlen, es ist sowohl für Profis als auch für nicht erfahrene Entwickler sehr hilfreich und zeigt einige sehr mächtige Konzepte und Technologien auf, mit denen eine völlig neue User Experience geschaffen werden kann. Für reine Einsteiger in den Bereichen C#, ASP.NET MVC, JavaScript, HTML und CSS ist das Buch glaube ich aber doch etwas zu fortgeschritten, da sollte man sich vorher ein reines Beginner-Book zu Gemüte führen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr gute Mischung von Theorie und Praxis - perfekt auch für Quereinsteiger, 14. Mai 2014
Als ASP .NET MVC Quereinsteiger hat mir dieses Buch einen fundierten Überblick über die Möglichkeiten der ASP .NET MVC Technologie vermittelt.

In diesem Buch werden diverse JS Frameworks beschrieben, was einen guten Überblick über momentan am Markt verwendete Frameworks und deren Möglichkeiten gibt. Die detailierten Erklärungen zu Angular JS finde ich hervorragend gelungen, da dieses Framework jetzt bzw. in Zukunft immer wichtiger bei der Entwicklung moderner Webanwendungen wird.

Besonders wichtig finde ich auch den Bezug zu Testszenarien und Sicherheit - da das doch Punkte sind, auf die der Webentwickler gerne "vergisst".

Man merkt, dass die Autoren auch Ahnung von der Praxis haben, das Buch ist keinesfalls ein theoretisch entstandenes Projekt. (zeigt auch die Änderung der beschriebenen JS Frameworks im Vergleich zur 1. Auflage < Autoren gehen damit sehr gut auf geänderte Marktsituationen ein und wollen Up-2-Date bleiben).

Mein Fazit: Klare Kaufempfehlung!!! (würde es mir wieder kaufen)
Ein Buch, dass man gerne von vorne bis hinten durchliest (trotz mehr als 500 Seiten). Ein absolutes Muss im Bücherregal eines ASP .NET Einsteigers / Quereinsteigers.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Perfekt für Einsteiger mit .NET Hintergrund, 13. Mai 2014
Für jemanden wie mich, der gerade eben in das Thema "Moderne Webapplikationen" einsteigt, ist dieses Buch das ideale Werkzeug um sich einen Überblick über die notwendigen Technologien zu bilden.
Damit das auch einem Einsteiger ins Webgeschehen leichter fällt, trägt die Herangehensweise der beiden Autoren bei, welche konsequent im gesamten Buch immer wieder auffindbar ist: Jedes Themengebiet wird stets mit etwas Grundlagen begonnen und wird von Seite zu Seite bis zu einem gewissen Grad vertieft. Zudem werden die behandelten Funktionalitäten oder Werkzeuge anhand von Codebeispielen veranschaulicht.

Natürlich darf man sich nicht erwarten auf knapp 550 Seiten das geballte Know-How der Web-Entwicklung zu finden. Jedoch kann man mit den hier vermittelten Informationen bereits sehr viel anfangen. Von mir gibt's deshalb klare 5 Sterne.

Zusammenfassung:

Den Einstieg in das Buch bildet die Einführung in das Model-View-Controller- sowie das Model-View-ViewModel-Pattern, von wo aus es in das Thema ASP.NET MVC und seine Bestandteile übergeht.

Im zweiten Kapitel wird auf HTTP-Services, sowie auf die ASP.NET Web API eingegangen, jedoch nicht nur auf Allgemeines wie die Konfiguration und Konsumation von HTTP-Services sondern auch spezifischere Beispiele wie die Fortschrittsüberprüfung bei Dateiuploads via HTML-Formularen oder die dynamische Validierung von Benutzereingaben.

Das dritte Kapitel vor allem für mich sehr interessant, da dem Leser hier vorerst JavaScript in den wichtigsten Bereichen vorgestellt und wieder mit Beispielen untermalt nähergebracht wird und aufbauend darauf einige Frameworks wie jQuery, jQuery UI, jQuery Mobile oder Twitter Bootstrap. Es wird auch der Zusammenhang zum zweiten Kapitel hergestellt, indem gezeigt wird, wie ASP.NET MVC Modelle mit jQuery validiert werden können.

Des weiteren erörtern die Autoren den Umgang mit länger dauernden Aufgaben/Operationen und wie diese asynchron ausgeführt werden können um ein einfrieren des Browserfensters zu verhindern. Dabei wird unter anderem der Umgang mit der Promises API sowie das Verschieben dieser Aufgaben Web-Worker in Hintergrundthreads gezeigt.

Auf den letzten 11 Seiten dieses Kapitels wird dem Leser TypeScript näher gebracht, welches unter anderem dazu dient, JavaScript Code zu generieren und dem Entwickler eine gewisse Typsicherheit bei der Erstellung der Applikation gewährleisten soll. Es wird hier nicht nur auf die grundlegenden Eigenschaften wie Typen, Variablen, Funktionen sowie Klassen eingegangen sondern auch auf Funktionalitäten wie Sub-Typing, Generics oder Module.

AngularJS wird - wie in bereits von den vorangegangenen Kapiteln dieses Buches gewohnter Manier - ausgehend von den Grundlagen bis hin zu Spezialfällen wie das Konsumieren von HTTP-Services mit Angular oder das Testen von Angular-Code behandelt. Gerade als Neueinsteiger in der Webentwicklung, jedoch mit mehrjähriger .NET Erfahrung hatte ich hier keine Probleme die erklärten Inhalte zu verstehen.

In den folgenden Kapiteln werden außerdem noch Themen wie SignalR und Caching behandelt und ein zusätzliches Kapitel spendierten die Autoren dem Datenbankzugriff mit Entity Framework. Das ist zwar kein Web-Spezifisches Thema, passt hier - so finde ich - jedoch trotzdem sehr gut hinein, da das Buch somit sämtliche Themengebiete umfasst, um die man nicht herum kommt, wenn man eine moderne Webanwendung mit ASP.NET MVC und Javascript bauen möchte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Idealen Ratgeber für die Webentwicklung, 5. November 2014
Ich kann dieses Buch wirklich sehr empfehlen. Wer mit der .NET Webentwicklung beginnen will – aber auch alle jene, die bereits Erfahrung mit ASP.NET MVC Projekten haben – findet mit diesem Buch einen idealen Ratgeber.

Die Autoren sind Microsoft MVPs und haben umfangreiches Wissen über .NET Technologien, aber auch angrenzende Themenbereiche wie z.B. Client-seitige Entwicklung mit JavaScript.

Wem C# nicht fremd ist, der kann mit diesem Buch einen umfangreichen und aktuellen Kenntnisstand hinsichtlich Webentwicklung aufbauen. Für .NET Umsteiger von anderen Programmiersprachen kann ich folgende Bücher zusätzlich empfehlen: .net 4.0 Crashkurs und .net 4.5 Update.

### Inhalt ###

Begonnen wird mit ASP.NET MVC. Dabei wird anhand eines Beispiels, das durchgängig auch in den folgenden Kapiteln zu finden ist (Verwaltung von Hotels und Buchungen dazu), praxisnah erklärt, wie Controller, View und Model zusammen spielen.

Das zweite Kapitel beschäftigt sich mit ASP.NET Web API (REST Webservices die z.B. mittels AJAX vom JavaScript Client aus aufgerufen werden können) und dessen Kommunikation mittels JSON oder XML Nachrichten. Alle jene, die z.B. Single-Page-Applications erstellen möchten, werden hier einiges lernen können.

Im folgenden Kapitel wird das Thema JavaScript umfangreich behandelt. JavaScript ist derzeit das um und auf für die Webentwicklung auf der Clientseite. Die Autoren gehen hier sowohl auf die Sprache selbst, als auch auf populäre Frameworks/Libraries wie z.B. jQuery (inkl. UI und Mobile) und modernizr ein. Auch auf die auf JavaScript aufbauende Sprache aus dem Hause Microsoft, TypeScript, wird eingegangen. Interessant ist auch das Unterkapitel zum Thema „Offlinefähige Webanwendung mit HTML5“: hier wird der localStorage und das Speichern von Anwendungsdaten behandelt.

Soll die eigene Webanwendung Live-Update-Szenarien (z.B. Chats, automatische Benachrichtigungen, etc.) umsetzen, dann ist der Einsatz von ASP.NET SignalR zu empfehlen – auch dieses Thema wird auf ca. 20 Seiten erläutert.

Für die Datenbankkommunikation und das persistenten Speichern von Daten stellen das Entity Framework und LINQ eine sehr bequeme Methode dar. Wer zudem einen Microsoft SQL Server einsetzt, der kann aus Kapitel 5 zahlreiche wertvolle Tipps mitnehmen. Ansonsten werden auch native SQL Abfragen beschrieben. Auch der plattformunabhängige Datenzugriff über OData wird gezeigt.

Zudem wird u.a. auf die folgenden Themenbereiche eingegangen:

• AngularJS
• Direkte Interaktion mit HTTP
• Zustandsverwaltung (Session, globale Sessions, Cookies)
• Caching
• Sicherheit (u.a. Authentifizierungsvarianten, SSO über Google/Facebook/Twitter, OAuth, SSO mit WIF)
• Erweiterbarkeit von ASP.NET MVC und Web API
• Tests mit und ohne Dependency-Injection

### Fazit ###

Dieses Buch deckt einen sehr breiten Themenbereich ab und schafft es trotzdem alltägliche Problemstellungen aufzugreifen und dafür Lösungen anzubieten. Ein Neueinsteiger findet darin sehr weitreichende Kenntnisse um professionelle Webanwendungen zu erstellen. Für bereits erfahrende ASP.NET MVC Entwickler gibt es aller Wahrscheinlichkeit nach einige interessante Kapitel, die den eigenen Wissensstand erweitern können bzw. Antworten auf Probleme bei der Webentwicklung geben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Moderne Web-Anwendungen mit ASP.NET MVC und JavaScript
EUR 32,00
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen