Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge indie-bücher Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen21
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
17
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
2
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:8,94 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. September 2014
Ein junger Horrofilmfan gerät wegen seines Nachbarn in Lebensgefahr. Roddy MacDowell und William Ragsdale in einem tollen Vampir-Horrorfilm.

Zum Film: Charlie Brewster (William Ragsdale) ist ein Horrorfilm-Fan und liebt seine Freundin Amy (Amanda Bearse "Eine schrecklich nette Familie") hat aber mit ihrer Jungfräulichkeit so seine Probleme. Als eines Abends zwei fremde Männer ins Nachbarhaus einziehen, und Charly in der darauffolgenden Zeit einige merkwürdige Beobachtungen macht, ist er sich sicher: Nachbar Jerry Dandridge (Chris Sarandon) ist ein Vampir! Doch niemand will ihm glauben. Selbst Peter Vincent (Roddy MacDowell "Planet der Affen"-Trilogie), erfolgloser Moderator der abendlichen Show "Fright Night" hält Charly für einen Spinner und weigert sich, ihm zu helfen. Als Charly sich in seiner Angst schließlich mit Knoblauch, Kreuzen und anderen Hilfsmitteln als Verteidigung rüstet, bitten seine Freundin Amy und sein Schulkollege, der ausgeflippte Evil Ed (Stephen Geoffreys "Moon 44") Peter Vincent nochmal um seine Hilfe. Dieser erklärt sich schließlich bereit, sich der Sache anzunehmen. Als es im Haus von Jerry Dandridge dann zu einer mysteriösen Situation kommt, ist sich auch Vincent sicher, das man es hier mit einer übernatürlichen Macht zu hat. Zusammen mit Charly nimmt er den Kampf auf.....

Einige Sätze muss ich an dieser Stelle einfach schreiben: Ich habe sehr lange darauf gewartet, bis "Fright Night - Die rabenschwarze Nacht" ENDLICH auf Blu Ray veröffentlicht wird. Er zählt nämlich zu meinen absoluten Favoriten des Vampir-Horrofilmgenres. Ein Film, bei dem - jedenfalls für mich - einfach ALLES passt!! Die ganze Atmosphäre des Filmes, das Zusammenspiel der Charaktere, die Gestaltung der Vampirszenen, die sehr beeindruckenden Spezialeffekte, EINFACH SPITZE!!

Und meine grossen Erwartungen, das der Film auf Blu Ray eine sehr gute Bildqualität hat, wurden mehr als erfüllt:

zum Bild der Blu Ray: Die Blu Ray präsentiert den Film im korrekten Format von 2.40:1 und die Bildqualität ist durchgehend ausgezeichnet. Frei von jeglichen Verschmutzungen und Dropouts wird hier eine Bildschärfe geboten, die einfach toll ist. Klare und scharfe Konturen von einzelnen Bildinhalten, die sehr gute Farbgebung, Filmkorn, das immer sehr gut dargestellt wird und überhaupt spiegelt die tolle Qualität der Bilder auch super die Kinoatmosphäre der 80er Jahre wieder (in bezug auf die Kinoatmosphäre der 80er Jahre gebe ich einen persönlichen Eindruck von mir wieder) Schwarzwert und Kontrast geben ebenfalls keinen Anlass zur Kritik. Also ich bin mit der Bildqualität der Blu Ray SEHR zufrieden!!

Die Tonformate sind: Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch in 5.1 Dolby Surround, Spanisch Dolby Surround, Portugiesisch in Mono

Bonusmaterial gibt es keines.

Was den FSK-Flatschen betrifft: Es gibt kein Wendecover!

Für diese sehr gute Veröffentlichung von "Fright Night - die rabenschwarze Nacht" auf Blu Ray gebe ich eine KLARE Kaufempfehlung!!
33 Kommentare|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 18. September 2014
Autor, Regisseur und Schauspieler Tom Holland scheint tief in Horror Genre verwurzelt zu sein, schließlich wirkte er in irgendeiner Form an Klassikern wie „Chucky – Die Mörderpuppe“, „Thinner – Der Fluch“, „Curse of Chucky“, „Die Langoliers“ oder „Hatchet 2“ mit. Bei dem 80er Jahre Kultfilm „Die rabenschwarze Nacht – Fright Night“ war er sowohl für das Drehbuch als auch die Regie verantwortlich und brachte damit einen herausragenden Vertreter des Vampirfilms auf den Markt, der eine Menge an schwarzen Humor bietet.
Dabei war es lange Zeit still in den Kinos um die Blutsauger geworden. Naja, nicht richtig still, denn schließlich wurden weiterhin Vampirfilme veröffentlicht. Jedoch haben diese allesamt nicht die Klasse von Filmen wie „Die Stunde, wenn Dracula kommt“, „Dracula“ (1958), „Nosferatu“, „Tanz der Vampire“ oder „Nachts, wenn Dracula erwacht“
In den 80er Jahren war da aber „Fright Night“, oder „Die Rabenschwarze Nacht“ wie der Film in Deutschland vermarktet wurde, der erste herausragende Film aus der ansonsten bis dato eher unspektakulären Masse. Der Grund dafür ist offensichtlich, der einzigartige Mix eines klassischen Vampir Horror Films verbunden mit starkem schwarzem Humor sowie dem typischen 80er Jahre Feeling, da kann nichts schlechtes dabei herauskommen. Der Film wurde ein großer Erfolg bei einem Budget von 9 Millionen US Dollar spielte der Film alleine in den US fast 25 Millionen US Dollar wieder ein, dazu kommen dann noch die Einnahmen aus der restlichen Welt. Damit war der Film nach „Nightmare on Elmstreet 2“ der erfolgreichste Horrorfilm aus dem Jahr 1985. Kein Wunder also, dass 1988 bereits mit "Fright Night 2 - Mein Nachbar, der Vampir" eine Fortsetzung veröffentlicht wurde, bei der Tom Holland erneut fürs Drehbuch verantwortlich war, dem Sequel aber leider kaum Beachtung geschenkt wurde.
Die Mischung macht’s! Denn trotz humorvoller Einlagen, verliert der Film nicht an Ernst oder geschweige denn bedrohlicher Stimmung. Im Gegenteil, denn gerade dadurch werden die Kontraste noch besser ausgelotet.
Die schauspielerische Leistung von Darstellern wie Chris Sarandon („Safe – Todsicher“, „Im Sumpf des Verbrechens“), William Ragsdale (der auch in der Fortsetzung zu sehen war), Amanda Bearse („Eine schrecklich nette Familie“), Roddy McDowall (“Planet der Affen“, „Cleopatra“), Stephen Geoffreys oder Art Evans („Stirb langsam 2“) ist wirklich gut und überzeugend.

Bild
Wenn man einigen Foren Glauben schenken darf – offizielle Informationen habe ich leider nicht gefunden – wurde für das Blu-ray Master ein 4K Scan angefertigt. Naja, dass das noch lange kein Grund zum Jubel ist haben die aktuellen Blu-ray Veröffentlichungen wie z.B. bei „Robocop“ gezeigt. Ein Mehrwert war sichtbar, aber zum Referenzbild fehlt doch noch einiges.
Das Resultat bei „Fright Night“ ist allerdings wirklich nicht schlecht, wenngleich die Bildqualität dennoch stellenweise schwankt. Im Großen und Ganzen ist die Bildqualität aber wirklich gut geworden, vor allem wenn man bedenkt, dass damals mit einem recht geringen Budget gedreht wurde. Das Filmkorn wird sehr fein reproduziert. Die Schärfe bewegt sich zwischen teilweise über überwiegend gut bis stellenweise sehr gut bei insgesamt recht hohem Detailgrad. Der Transfer ist sehr sauber und zeigt nur minimale Schmutzspuren. Die Farben sind stets natürlich bei guter Sättigung und gut eingestelltem Kontrast. Rauschen tritt nur minimal und auch nur in wenigen dunkleren Szenen auf. Der Mehrwert zur DVD ist überdeutlich und sollte Fans nicht lange zögern lassen.

Ton
Die Abmischung ist sehr frontlastig ausgefallen, wobei indes die Stereoseparation wirklich gut ausgefallen ist. Der Bass ist leider zurückhaltend, was bei 80er Jahre B-Movies keine Ausnahme darstellt. Die Abmischung präsentiert sich aber dennoch mit ausgewogener Balance und guter Dynamik. Dazu gesellt sich ein herausragender Score komponiert von Brad Fiedel, der mit seinen Beiträgen zu „Terminator“, „Terminator 2 – Judgement Day“ und „True Lies – Wahre Lügen“ Bekanntheit erreichte. Die Dialoge sind jederzeit problemlos zu verstehen.

Ausstattung:

Bonusmaterial gibt es leider keines schade, denn auf der US Veröffentlichung ist immerhin noch ein isolierter Musik Score sowie einige Trailer enthalten.

Fazit:
Endlich! Endlich hat es Sony Pictures Home Entertainment geschafft mit „Fright Night - Die Rabenschwarze Nacht“ einen der Klassiker des 80er Jahre Horror Kinos zu veröffentlichen. Dank eines guten Transfers lohnt sich schließlich auch der Upgrade von der DVD.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2014
"Fright Night" kann durchaus als Perle des 80er-Jahrer Horror-/Gruselfilms bezeichnet werden.
In der Zeit, als Slasher-Movies hoch im Kurs standen, sticht die 1985 entstandene, kleine Vampir-Horror-Komödie auffällig aus dem Einheitsbrei hervor:
Solide, fast schon klassische Story, überzeugend-amüsante Charaktere, dichte Atmosphäre, Gänsehaut-Feeling, gut getimte Situationskomik, passende 80er-Synthesizer-Musik und spitzen Make-Up-Effekte (hier war noch alles echte Handarbeit)!
Und das beste daran: Der Film unter Tom Holland's Regie nimmt sich selbst nicht all zu ernst und kann in vielen Szenen als Hommage verstanden werden.
Auch die Darsteller machen einen guten Job. Allen voran: Roddy McDowall als "Vampirjäger" Peter Vincent!

Für Fans gepflegter 80er-Jahre-Gruselunterhaltung und Old-School-Special-Effects ein Muss!

Sonys Blu-ray hat ebenfalls spitze Zähne:
Das Bild ist für das fast 30 Jahre alte B-Movie einfach nur top!
Im Originalformat 2.40:1, perfekte Farbwiedergabe, knackige Schärfe, toller Kontrast, so gut wie kein Hintergrundrauschen. Da kommt Freude auf!

Beim Sound (DD 5.1) gibt es auch nichts zu beanstanden. Klare Dialoge und typische Surroundeffekte.

In Punkto Extras blamiert sich Sony allerdings - denn diese Fehlen leider völlig! Hier wären ein Making Of, diverse kurze Featurettes und Interviews wünschenswert gewesen.

Dennoch: Klare Kaufempfehlung. Der Klassiker "Fright Night" sah noch nie besser aus!

Film: 5/5
Blu-ray: 4/5
11 Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2016
Dieser Film ist sowohl witzig, als auch spannend gemacht. Eins meiner lieblings Vampir Filme. Sehr empfehlenswert für einen kurzweiligen Abend
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2014
o.k. everything perfect great blu ray for great movie , a little gem highly recommended to all fans talian language ok
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2014
Great movie ,great transfer. This is money well put if you are a fan of this movie. You can go wrong........
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2016
Erst glaubt man nicht, dass der Film noch in die Gänge kommt und dann - BÄHM! Um Welten besser als das Remake.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2014
Ich bin extrem Zufrieden mit der Qualität der Blu ray.
Fright Night ist einer meiner Lieblings Horrorfilme weil er auch lustig ist.
Zu seiner Zeit wahren die Effekte nicht nur sehr gut sondern auch sehr Kreativ.
Alles passt.
Humor, Schauspiel, Spannung, Effekte und Ausstattung.
Unter Kennern hat er bis heute Kultstatus.
Für mich der beste Vampir-film aus den 80ern.
Bleibt nur noch zu hoffen das der zweite Teil auch in so einer Qualität erscheinen wird.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2015
I recommend this German release of Fright Night over the N. American release by Twilight Time which is a total scam and example of market over-pricing. This Sony German release has 5.1 DTS-HD sound and a remarkable image that is true to the original theatrical release. Do yourself a favor and select this version it has English HD sound and is reasonably priced with original artwork on the cover.. Excellent release!
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2014
Uno degli horror classici degli anni ottanta,finalmente edito in blu-ray con traccia audio italiana,bello,divertente e da non perdere,in attesa della pubblicazione del secondo altrettanto interessante
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden