Kundenrezensionen


102 Rezensionen
5 Sterne:
 (42)
4 Sterne:
 (23)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (9)
1 Sterne:
 (21)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


44 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Cool mit WiFi
Hallo, erstmal ein tolles Design. Absolutes einfaches Einrichten. Hatte vorher den Cannon mx 850. Der druckte nach jetzt 2 Jahren meine Rechnungen schief, macht sich nicht so toll bei den Kunden. Display erinnert mich an das iPhone 3G touch Funktion keine Buttons mehr. Fotos sowie die gedruckten Testseiten klasse. Scannt auch schnell. Faxeinstellungen werden nach der...
Veröffentlicht am 8. Oktober 2010 von Ayhan Yavuz

versus
79 von 90 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht gerade schlecht, aber nicht das Erwartete..
Ich habe mir vorm Kauf des Druckers viele der schon geschriebenen Rezesionen angeschaut, um eine genaue Vorstellung des Produktes zu bekommen. Zusätzlich habe ich bei der Firma HP angerufen und nach ein paar Details gefragt. Das Resultat ist ein Drucker, der zwar den Zweck erfüllt, aber nicht so ist, wie ich ihn mir vorstellt habe...

Die Lieferung des...
Veröffentlicht am 29. März 2011 von Julaika


‹ Zurück | 1 211 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

79 von 90 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht gerade schlecht, aber nicht das Erwartete.., 29. März 2011
Ich habe mir vorm Kauf des Druckers viele der schon geschriebenen Rezesionen angeschaut, um eine genaue Vorstellung des Produktes zu bekommen. Zusätzlich habe ich bei der Firma HP angerufen und nach ein paar Details gefragt. Das Resultat ist ein Drucker, der zwar den Zweck erfüllt, aber nicht so ist, wie ich ihn mir vorstellt habe...

Die Lieferung des Gerätes erfolgte -wie von Amazon schon gekannt- sehr schnell. Ich habe den Drucker ausgepackt und angeschlossen - hat durch die gut beschriebene Anleitung wunderbar geklappt. Die Bedienung des Gerätes gestaltet sich auch sehr einfach, da der Drucker alles genau anzeigt.

Ich habe dann am ersten Tag gleich schwarz-weiß und in Farbe gedruckt, in A4- und A3-Format - alles wunderbar. Etwas langsamer als vorgestellt, aber das ist kein Problem.
Doch als es an's scannen und kopieren ging, war ich sehr enttäuscht! Ich habe extra bei HP angerufen und nachgefragt, ob Scan und Kopie in A3 auch über den Direkteinzug funktioniert. Die Dame am Telefon hat mich mit der Technik verbunden und der Herr hat mir versichert: es erfolgt über den Direkteinzug.
Es ist leider nicht so!

Bei der A3-Kopie muss die Vorlage zwei Mal auf die Scan-Fläche aufgelegt werden, der Ablauf wird gut erklärt. Der Drucker fügt dann die zwei Bildhälften wieder zusammen und druckt sie aus. Ich habe jedoch das Problem, dass die Vorlage beim Schließen der Abdeckklappe immer etwas verrutscht, die Klappe ist etwas unhandlich gestaltet. So ist die Kopie dann nicht so genau wie bei einem großen Drucker und Maße heraus nehmen wie ich es für meinen Beruf brauche, ist dann nicht mehr möglich... Auch ist das ganze Verfahren für mehrere Seiten sehr zeitaufwändig.
Beim Scannen habe ich noch nicht herausgefunden, wie es in A3 funktioniert...

Insgesamt kann ich sagen: der Drucker ist nicht schlecht, aber man darf nicht zu viel erwarten.
Ich gebe ihm drei Sterne, weil Fax und Druck zufriedenstellend sind und auch der Preis in Ordnung ist. Zwei Sterne ziehe ich ab, weil ich einfach mit dem Kopieren und Scannen nicht zufrieden bin.
Für ein kleines Baubüro sollte man sich gut überlegen, ob man sich dieses Gerät anschafft oder lieber einen richtigen A3-Drucker.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unbrauchbarer Drucker !, 16. Mai 2014
Also ich bin absolut enttäuscht !!!
Die Druckqualität ist ja relativ OK, aber der ganze Rest lässt sehr zu wünsche übrig.
Papier wird nicht absolut gerade eingezogen, d.h. weiße Ränder bei Randlosdruck.
Tintenreichweite bei A3-Foto Randlosdruck ist sehr gering - ca. 20-25Seiten, wenn überhaupt soviel.
Die Tintenstandanzeige ist witzlos, weil sehr ungenau und eine Anzeige für Patrone ist leer gibt es nicht.
Es heißt immer nur Patrone ist bald leer. Und dann, mitten im Druck fehlt dann evtl. irgendwann eine Farbe und eine vielleicht fast ganze Seite teures Papier ist Schrott.
Dann werden die Seiten nach dem Druck meistens nicht komplett ausgeworfen, so das unbeaufsichtigtes Drucken mehrerer Seiten nicht möglich ist, da man die Seiten das letzte Stück immer rausziehen muss. Sonst stauen sich die Folgeseiten und/oder knicken ggf. .
Auch die Einstellungen sind eher schwierig zu handhaben bzw. zu verstehen. Für unerfahren Nutzer eher unbrauchbar.
Ich habe bis jetzt ca. 100-150 Seiten A3 gedruckt und jetzt wird das 170g Foto-Papier matt nicht mehr eingezogen.
Ich kann mich erinnern, dass das bei HP auch früher, bei den HP 530, HP 540 und wie die hießen, mit dem Papiereinzug schon eine Problem war. Ich musste da laufend die Rollen mit Alkohol anrauen.
Hätte gedacht, dass die das schon mal geändert haben, aber dem ist wohl nicht so.
Jetzt habe ich jedenfalls die Schnauze voll und werde das Gerät zurück bringen und will mein Geld wieder haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


48 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Günstig, aber für Geschäfte wenig geeignet., 9. Mai 2011
Das HP Officejet 7500A Wide Format Multifunktionsgerät sollte bei mir in der Firma (Fahrschule) der Frontoffice-Crew (=den Kundenbetreuern) als Drucker und Kopierer dienen. Außerdem als Firmenfax und für den Ausdruck von Plakaten ... aber zu letzterem kam es garnicht mehr, denn ich habe das Gerät nach zwei Wochen zurückgeschickt!

Für den Betrieb mit Kunden, welche warten, ist das Gerät meiner Meinung nach nicht geeignet:
* Zu laut: Speziell der Vorlageneinzug ist deutlich lauter als bei vergleichbaren Geräten, z. B. seinem Vorgänger bei uns, einem HP Officejet 5610, und läuft auch ewig nach.
* Zu langsam: Kopieren nicht unter 25 Sekunden (was ja noch okay wäre), Ausdrucke STARTEN jedoch erst nach 25 bis 40 Sekunden, je nach dem ob Aktiv- oder Standby-Modus. Wenn eine Reihe Kunden wartet ist das unmöglich! Wie die Angaben in den Beschreibungen zustandekommen ist mir schleierhaft!
* Unlogisch: Wir haben es in zwei Wochen nicht geschafft zu verstehen, wie wir dem Gerät beibringen können, dass es vom Glas und nicht vom Einzug kopieren soll. Andere Geräte schaffen das automatisch wenn der Einzug leer ist. Eine entsprechende Anleitung (in Papierform) fehlte.
* Design schaut edel aus, aber man sieht jeden Fingerabdruck.
* Viele Funktionen, aber einige wichtige fehlen, z. B. eine Duplexeinheit (von der ich glaube sie in einer Beschreibung gelesen zu haben ... dürfte ein Fehler in der Beschreibung gewesen sein)
* Die Anfangs-Druckpatronen (nur 1/2 gefüllt?) waren sehr schnell leer!

Positiv:
* Faxen funktioniert anstandslos.
* Druckqualität ist sehr gut.
* Installation bei Verbindung über USB-Kabel sehr einfach. Auch das Auffinden von den anderen Computern im Netzwerk aus und die Treiberinstallation ist kein Problem.
* Preis-Leistungs-Verhältnis ausgezeichnet!

Fazit:
Für einen Betrieb mit Kundenverkehr meiner Ansicht nach nicht geeignet. Ich habe mir jetzt ein Gerät gekauft welches das Vierfache kostet und meinen Anforderungen entspricht.
Im Home-Office-Bereich oder Ein-Personen-Unternehmen sicherich sehr gut, speziell wenn man im Format A3 drucken, aber nicht kopieren oder scannen möchte.

mfG
Roland Zigala

P.S.: Großes Lob an AMAZON! Schnelle Lieferung, tolle Kommunikation, problemlose Rückgabe!
AMAZON ist und bleibt MEIN Online-Shop!
Darauf achten, dass das Produkt wirklich von AMAZON gekauft wird und nicht von einem anderen Händler!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


44 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Cool mit WiFi, 8. Oktober 2010
Hallo, erstmal ein tolles Design. Absolutes einfaches Einrichten. Hatte vorher den Cannon mx 850. Der druckte nach jetzt 2 Jahren meine Rechnungen schief, macht sich nicht so toll bei den Kunden. Display erinnert mich an das iPhone 3G touch Funktion keine Buttons mehr. Fotos sowie die gedruckten Testseiten klasse. Scannt auch schnell. Faxeinstellungen werden nach der Installation der Treiber CD automatisch gestartet und automatisch überprüft ob es auch funktioniert, feine Sache. Updates holt es sich manuell, sollte es eines geben wie bei mir, installiert es auch von alleine, wenn man mit dem WiFi verbunden ist. Das Einrichten des Druckers dauert keine halbe Stunde inklusive WiFi per WPA und update der Software. Auch geeignet für Win 7 x64 Bit. Schade finde ich es nur das KEIN USB KABEL mitgeliefert wird, also sofort mitbestellen sonst wird das Einrichten mit dem PC nix. LG
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Macht, was er soll, und das gut, 29. Juli 2014
Von 
H. von Waechter (Spreewald) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Ich brauche den Drucker hobbymäßig vor allem für Grafikanwendungen (Kartonmodelle) bis einschließlich A3, nicht für Photos und wenig für Briefe (könnte er aber auch gut machen). Überzeugt hat mich der Vergleichstest unter druckerchannel, dort vor allem die hohe Auflösung, das saubere Druckbild, die wischfeste Tinte und nicht zuletzt die günstigen Druckkosten.
Bisher erfüllt er meine Erwartungen zu 100 %. Vektorzeichnungen werden sauber wiedergegeben, Farbflächen sind gleichmäßig gefüllt, nicht fleckig oder verlaufend (Farbtreue kann ich nicht beurteilen, da weder Monitor, noch Drucker oder Scanner kalibriert sind und ich farbenblind), die Auflösung ist gut (Schriftgröße 2 Punkt ist noch lesbar (nur mit Lupe!), hier hatte ich allerdings noch auf ein einen Ticken besseres Ergebnis gehofft...sind aber Luxus-Probleme), geschwungene Linien verlaufen ohne "Treppenstufen". Die Druckgeschwindigkeit ist ebenfalls gut.
Positiv auch die unterschiedlichen Anschlussmöglichkeiten mit WLAN, Netzwerkkabel und USB, ich benutze allerdings nur USB.
Sonstiges hat er nicht an Bord (für Kaffeemaschine, Mikrowelle, Fax und Scanner habe ich eigene Geräte), das drückt den Preis und hebt hoffentlich die Zuverlässigkeit; hätte er einen vernünftigen DIN-A3-Scanner an Bord, wäre das zwar schön gewesen, am Ende aber wahrscheinlich auch zu teuer.
Einziger Nachteil bisher ist die große Unruhe beim Drucken, sowohl die Lautstärke, als auch die "Schüttelei" am Tisch dürften etwas weniger sein, aber dann wäre er wahrscheinlich deutlich langsamer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen HP OfficeJet 7110 A3-Drucker, 16. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Funktioniert bisher wie erwartet. Da Farblaser für Zuhause nicht wirklich billiger sind und ich hin und wieder A3 Drucke brauche bin ich auf Tintenstrahl umgestiegen.

Verwendet via USB an Win 8.1
Treiberinstallation problemlos; Benutzerdefiniert: alle Zusatzsoftware weggelassen)

Natürlich fällt er nicht aus dem allgemeinen Trend: Drucker eher billig, Tinte eher teuer, inkludierte Patronen halbleer, alle Tintenverkaufstricks in der Software eingebaut, Chips gegen Recyclingpatronen, (rechnerisch) voller Resttintenbehälter = Drucker tot, mieses Service. Überhaupt rechne ich wie bei vorhergehenden HP-Druckern damit, daß er spätestens kurz nach Ablauf der Garantie unbürokratisch den Geist aufgibt.

+ Druckqualität ist ganz gut. (Muster und Verbrauchsvergleichswerte beim sehr ausführlichen Test auf Druckerchannel[dot]de)
+ Lautstärke ist im Rahmen, Geschwindigkeit ausreichend für Zuhuse.
+ Auf Normalpapier wird "Standard Qualität" besser als "Hohe Qualität", die wohl eher für Premiumpapier geeignet ist.
+ Der wohl kleinste A3 Drucker am Markt
+ Rascher Start beim Einschalten
+ Tinte ist wisch- und Markerfest (Im Gegensatz zu den meisten Fotodruckern)

~ Wie der Name sagt ist es ein Office Drucker mit vier Patronen und nicht auf hochqualitativen Fotodruck spezialisiert.
~ Der Drucker hat (wie alle in der Klasse) eine echte Auflösung von 600 dpi, die Körnung ist bei genauem hinschauen sichtbar.
(1200x4800 werdens wenn man zwei Durchgänge mit 4 Farben multipliziert...)
~ Druckkopf ist fix im Drucker, nicht auf der Patrone - blöd wenn er eintrocknet, billiger für Vieldrucker.
~ nur 1 Papierlade, kein Einzelblatteinzug, Duplex nur optional.

- Die üblichen Punkte (siehe ganz oben), leider kein Unterschied zu anderen Herstellern.
- Die Option farbige Inhalte tintensparend in Graustufen mit Schwarz zu drucken ist im vierten Unterfenster des Treibers versteckt.
(Ein Schelm wer böses denkt...)
- Bei Anschluß an USB statt Ethernet sind die Servicefunktionen (zB genauer Tintenstand) via Software eingeschränkt.
- Papierfachabdeckung nur bis A4 geschlossen, bei Auszug auf auf A3 ist die Lade offen für Staub.

Entscheidend war für mich die Möglichkeit für (sporadischen) A3-Druck, das für A3 relativ kleine Gehäuse, Tintenkosten vergleichbar mit Mitbewerb. Wer öfter unterschiedliche Formate druckt, Duplex verwendet und sich vor großen Gehäusen nicht schreckt sollte sich den gleichnamigen Epson Drucker WF-7110 anschauen.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


27 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Macht was her, 11. Oktober 2010
Dieser Drucker hat mich nicht enttäuscht. Das Design ist echt grandios. Dies ist kein Drucker, welchen man verstecken muss, da er richtig edel aussieht.
Das Touchscreen lässt sich super bedienen, hätte für mich aber noch etwas sensibler sein können. Die Auflösung des Displays ist "ok".
Die Funktionen verrichten auch gute Arbeit. Alles klappt wunderbar. Fotos lassen sich auch gut drucken, sollten aber für A3-Größe unbedingt am Rechner vergrößert werden!
Der Deckel der Auflagefläche lässt sich nicht abheben, wodurch dicke Bücher schwerer einzuscannen sind, was aber nicht weiter stört.
Die Installation unter MAC OSX war so einfach wie man es sich denkt. Mit Ethernet verbinden und es kann los gehen.
Einziges Manko war die Installation unter Windows ohne USB-Kabel. Erst wurde er nicht im Netz gefunden, dann haben sich die Treiber zerschossen, weil sie wahrscheinlich nicht mit den alten Treibern von Kyocera kompatibel waren. Nach 6 Stunden Fummelarbeit hat es dann endlich funktioniert.

Fazit: es ist ein sehr guter Drucker, welchen ich nur empfehlen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen einfach nur enttäuscht..., 13. Mai 2011
Ein A3 Multifunktions-Drucker, W-lan, sparsamster verbrauch seiner Klasse...
Die "eierlegende Woll-Milch-Sau"! (dachte ich)

Aber so kann man sich irren, wenn man der Werbung glaubt.

Da ich schon ein Canon Multifunktionsgerät nutze, sind Faxfunktion, Kopieren, Scannen und Co für mich reines Beiwerk. Mir kam es hauptsächlich auf A3-W-lan-drucken an. Und genau da versagt das Gerät völlig! Was bringt einem der "sparsamste Verbrauch seiner klasse" wenn 3 von 4 A3 Blättern zerknüllt eingezogen werden!? o0

Auch die Tintenpatronen trocknen sehr schnell aus - was mir bei meinem Canon-Gerät das 1,5 meter weiter steht noch nie passiert ist... :(

Mein Fazit:
Wenn ihr einen A3 Drucker sucht... Sucht weiter!
Diese Gerät wird euch NICHT glücklich machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Macht beim A3-Drucken nur Murks, 22. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Normale A4-Kopien und Drucke werden sehr schön gedruckt. Sobald man jedoch A3 drucken will, gibt es nur Ärger. Der Drucker zieht ständig das Papier schräg rein und schreddert es - dann kommt eine Fehlermeldung, dass das Papier falsch wäre und der mühsame, zeitaufwendige Kopiervorgang wird abgebrochen, so dass man alles noch mal von vorn beginnen will. An sich ist die A3-Kopierfunktion eine super Idee. Wenn es mal ausnahmsweise funktioniert, klappt das auch ganz toll mit dem Zusammenfügen der beiden Seitenhälften... aber es funktioniet halt so gut wie nie. Auf eine schön gedruckte A3-Seite kommen mindestens 3 zerschredderte Blätter. Manchmal bricht der Drucker sogar beim normalen A4-Kopieren zusammen.
Ich würde ihn mir definitiv nicht nochmal kaufen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kein Duplex!!!, 9. September 2013
Von 
Ich habe den Drucker seit gut einer Woche. In der Zeit haben sich die Probleme mit dem Vorgänger (HP Officejet 7500A) NICHT bestätigt.
Der Scann funktioniert schnell und gut über den PC. Der einzige Wermutstropfen ist das dieser Drucker keine Duplexeinheit hat, diese muss man für rund 70€ (UVP) dazukaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 211 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen