Kundenrezensionen


64 Rezensionen
5 Sterne:
 (31)
4 Sterne:
 (14)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (11)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Stets überraschend, irre komisch, nichts für zarte Gemüter
Im Vergleich zu "Genesis, brennende Welten" war der erste Teil (Die verlorene Schöpfung) geradezu beschaulich. Hier geht es rund.

Die Überlebenden der Horizon haben ein Lerotin-Frachtschiff gekapert und suchen nach einem bewohnbaren Planeten. Dabei stranden sie auf dem Planeten Nemesis. Dort leben im Verborgenen Wesen, die sich Atair nennen...
Vor 5 Monaten von Sursulapitschi veröffentlicht

versus
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Kafkaesk!
Nachdem Band 1 "Die verlorene Generation" durchaus lesbar und unterhaltsam war, wenn man von den vielen Rechtschreibfehlern, insbesondere der Nicht-Existenz von zusammengesetzten Substantiven, mal absieht, so macht der zweite Teil "Brennende Welten" alles kaputt. Die erste Hälfte des Buches knüpft noch ganz gut an die vorherige Story an, doch was...
Vor 4 Monaten von Maurice Mueller veröffentlicht


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Stets überraschend, irre komisch, nichts für zarte Gemüter, 30. Juni 2014
Von 
Sursulapitschi - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Genesis. Brennende Welten (Band 2) (Kindle Edition)
Im Vergleich zu "Genesis, brennende Welten" war der erste Teil (Die verlorene Schöpfung) geradezu beschaulich. Hier geht es rund.

Die Überlebenden der Horizon haben ein Lerotin-Frachtschiff gekapert und suchen nach einem bewohnbaren Planeten. Dabei stranden sie auf dem Planeten Nemesis. Dort leben im Verborgenen Wesen, die sich Atair nennen und wie Menschen aussehen. Sind sie Menschen?
Nemesis wird von Raumschiffen der SAORISE-Gruppe angegriffen, die inzwischen roboterähnliche Wesen sind, die von einer unbezwingbaren KI gesteuert werden.
Ok, es sind 10 000 Jahre vergangen seit dem Start der Horizon. In dieser Zeit ist wohl einiges passiert. Die KI Vater sagt in seiner bissig ironischen Art zu dem Thema: "Die Definition des Menschsein ist in den letzten 10 000 Jahren wohl etwas breiter geworden." Und dieser Gedanke liegt nahe. Wir bekommen es jetzt mit Replikanten, Klonen, "Maschinenmenschen" und sonstigen Züchtungen zu tun. Da stand sogar noch ein Replikantenbaby aus Band 1 im Raum, und das hat unglaubliche Fähigkeiten.

Thariot tischt uns hier die irrsten Theorien auf. Immer wieder denkt man: Also, das ist jetzt wirklich abwegig. Aber nach einer Weile kommt es einem plausibel vor. Unglaublich!
Noch dazu wird man in diesem Buch ständig überrascht. Ab und an ändern sich Situationen drastisch und unerwartet. Nie weiß man genau, wer ist Freund und wer Feind. Es gibt Kämpfe jeder Art, Blut fließt, Helden sterben. Das ist nichts für zarte Gemüter.
Der Schreibstil ist ganz Thariot. Wenn sich Elias mit Vater unterhält, lernt man was Sarkasmus ist. Irre komisch!

Am Ende des Buches staunt man nur noch. Mit diesem Ende rechnet niemand. Und obwohl die Geschichte abgeschlossen ist, lässt sie noch Raum für eine Fortsetzung. Ich sehe es schon fast vor mir und freue mich drauf!

Ein unglaubliches Buch, super spannend, abgefahren, überraschend auf
ganzer Linie und witzig noch dazu.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schöne Fortsetzung, 6. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Genesis. Brennende Welten (Band 2) (Kindle Edition)
Das zweite Buch der Genesis Reihe hat mir sehr gut gefallen. Der Wandel von verschiedenen Charakteren hat mich total verblüfft. Der Wandel von Anna, Elias und Kezia wurde durch einzelne Erzählstränge schön verdeutlicht. Zum Ende hin konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen. Wann ist die Vorsetzung geplant?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Kafkaesk!, 17. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Genesis. Brennende Welten (Band 2) (Kindle Edition)
Nachdem Band 1 "Die verlorene Generation" durchaus lesbar und unterhaltsam war, wenn man von den vielen Rechtschreibfehlern, insbesondere der Nicht-Existenz von zusammengesetzten Substantiven, mal absieht, so macht der zweite Teil "Brennende Welten" alles kaputt. Die erste Hälfte des Buches knüpft noch ganz gut an die vorherige Story an, doch was einem ab der zweiten Hälfte des Buches erwartet ist kaum in Worte zu fassen. Es ist nahezu ein Feuerwerk an Absurditäten!!! Es ist so in etwa wie: der Exorzist meets Poltergeist featuring Transformers. Beim Lesen hatte ich fast schon Angst, mein Kindle speit Feuer, erzeugt ein schwarzes Loch und verwandelt mich in eine geblümte Luftmatratze. Mit Humor und Gelassenheit habe ich es geschafft, bis zu dem dann doch recht unspektakulären Ende durchzuhalten. Diese Groteske bekommt einen Platz in meinem Kuriositätenkabinett.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Krieg der Planeten …, 1. September 2014
Von 
von a.B. - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 100 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Genesis. Brennende Welten (Band 2) (Kindle Edition)
Band 2 ist eher ein Kriegsschauspiel, das mehr auf Planeten als im Weltraum abläuft.

Science Fiction pur, wieder sehr gut zu lesen, stellenweise spannend, vielleicht manchmal etwas zu fantastisch: Band 1 Genesis gefiel etwas besser.

Für Fachwörter steht ein diesmal kleines Glossar zur Verfügung.

Ärgerlich fand ich (nur diesmal war ich vorbereitet), dass bei 87 % des E-Books plötzlich und unerwartet Schluss ist. Die restlichen 13 % des Buches Leseproben anderer Bücher.

Ansonsten lesenswert. Ich freue mich auf Band 3 (06.12.2014 Band 3: Genesis. Post Mortem).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute erste Hälfte, schwache zweite Hälfte, 11. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Genesis. Brennende Welten (Band 2) (Kindle Edition)
Das erste Buch habe ich mit Freuden gelesen. Der Autor hat es geschafft mir technische Entwicklungen der Zukunft glaubwürdig zu verkaufen, verpackt mit einer schönen Geschichte. Es war alles in sich stimmig und in meinen Augen war auch noch ein Funken Realität zu verspüren.

Im zweiten Buch hat sich dieser Eindruck bis ungefähr zur Hälfte des Buches fortgesetzt. Mit Freuden habe ich Seite um Seite gelesen.... Und dann begann der Autor plötzlich mit der Geschichte von Keziah und ich hatte zunehmend den Eindruck dem Autor sind die Ideen ausgegangen. Keziahs Entwicklung und vor allem die Fähigkeiten ihres Babys sind für mich nicht glaubwürdig und an den Haaren herbeigezogen. Zudem sind sie so maßlos übertrieben, dass ich nach einer Weile beim Lesen nur noch den Kopf schütteln konnte und es mir immer schwerer fiel, weiterzulesen. Am Ende habe ich das Buch fertig gelesen aber eine richtige Freude wie im ersten Buch war es nicht.

Fazit:
Ich kann das Buch nur bedingt empfehlen. Die erste Hälfte liest sich sehr schön und macht Spaß, die zweite Hälfte hingegen war für mich etwas enttäuschend, verglichen mit dem starken ersten Teil, da es von Seite zu Seite unglaubwürdiger wird (Man kann hier schon von Fantasy sprechen). Die drei Sterne gibt es, weil 50% des Buches fünf Sterne verdienen und die anderen 50% leider nur einen Sterne verdienen in meinen Augen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Der Ideenreichtum macht hier einiges an handwerklichen Problemchen wett, 30. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Genesis. Brennende Welten (Band 2) (Kindle Edition)
Also erst mal: Chapeau, Herr Thariot! Schon der erste Teil war ein wahres Wunderwerk an Ideenreichtum und unerwarteten Wendungen, welche auch im zweiten Teil die Spannung fast durchweg aufrecht erhalten haben. Man möchte das Buch nur ungern weglegen und immer weiterlesen, um weitere Hintergründe und Antworten zu erhalten.

Handwerklich sind aber schon kleine Mängel anzumerken. Mitten im spannendsten Teil mit dem Vorschlaghammer in die Vergangenheit zu springen und einen ellenlangen Teil über Erlebnisse einer Nebenprotagonistin zu schildern, ist schon etwas holprig. Das war wie eine "Leseflussbremse". Da aber auch diese "Vergangenheitsbewältigung" sehr gelungen und für mein Lesegefühl nur falsch eingefügt war, kann ich damit leben. Außerdem fand ich oft die vielen Beschreibungen zu Aussagen der Figuren etwas nervig und teilweise irreführend.

Das "Brennende Welten" nicht gerade einen Logikpreis verdient und dem Ende entgegen heftig ins metaphysische abdriftet ist etwas gewöhnungsbedürftig, schadet dem Lesevergnügen aber nur wenig. Gefallen hat mir auch die Darstellung um den Master Carrier, wobei auch hier etwas "getrickst" wurde. Auch Gregors Handeln, ob nun in der Vergangenheit oder Gegenwart, ist nicht gerade von Logik durchdrungen und schreit nach Antworten. Daher liege ich zwischen 3 und 4 Punkten, runde aber auf :)

Ich bin sehr gespannt, was uns der 3. Teil der Saga zu berichten hat, welcher hoffentlich wieder einige unerwartete Wendungen Überraschendes mit sich bringt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungene Fortsetzung der Reihe, 11. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Genesis. Brennende Welten (Band 2) (Kindle Edition)
Wem das erste Buch gefallen hat, dem wird nach ein paar Seiten auch das zweite Buch gefallen. Im zweiten Teil nimmt die Geschichte an fahrt auf und hält dies bis zum Ende durch. Hoffe es kommt noch ein drittes Buch das dann die Geschichte würdig abschließt. Beide Bücher habe ich über Prime geliehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungene Fortsetzung !, 6. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Genesis. Brennende Welten (Band 2) (Kindle Edition)
Wie schreibt Thariot einen Thriller?
Als Ambiente (die gelungenen Cover weisen schon darauf hin) entwirft er ein plausibles Science Fiction Szenario. Als Erzählblöcke gibt es die Perspektive diverser Charaktere. Die Kapitel in den Blöcken beinhalten alles, was es braucht: Action, Emotionen, Überraschendes, Tragisches, Unglaubliches.
Die Erzählgeschwindigkeit ist atemberaubend. Immer passiert etwas. Manchmal sehne ich mich nach einer dreiseitigen Beschreibung eines Beipackzettels, um mich zu erholen. Der Plot sucht mal wieder seinesgleichen, die Wendungen wie in Teil 1 sind auch vorhanden.
Fazit: Rasante Abenteuerfahrt auf einem fremden Planeten. Wer Verlorene Schöpfung mochte, wird auch die Brennenden Welten lieben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So macht eine Fortsetzung Spaß!, 20. Juli 2014
Von 
McDuncan - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Genesis. Brennende Welten (Band 2) (Kindle Edition)
Kurz zur Erinnerung: der erste Band der Genesis-Trilogie endete damit, dass die Überlebenden der Horizon-Expedition mit 2 Raumschiffen des Volks der Lerotin den Planeten Proxima/Gaia verlassen. Dabei trennt sich auch die kleine Gruppe der restlichen Replikanten, die nun unterschiedliche Wege gehen.

Band 2 fasst diese offenen Enden auf und behandelt zwei wesentliche Handlungsstränge:
Da sind zum einen Elias, Anna und Sequoyah, die sich gemeinsam mit den restlichen Menschen auf die Suche nach einer neuen Heimat machen. Sie landen auf dem Planeten Nemesis und treffen dort auf verschlossene, wenig hilfsbereite Einwohner. Welches Geheimnis versuchen diese vor den Flüchtlingen zu verbergen?

Zum anderen begleitet der Leser Ruben, Sem, Kezia und Nadja auf ihrem Weg zum Heimatplaneten der Lerotin, wo sie sich Hilfe erhoffen. Ein besonderes Augenmerk erfährt dabei die von den Lerotin herbeigeführte Schwangerschaft Kezias, die allerdings im Laufe der Geschichte ungeahnte Auswirkungen nach sich zieht.

Eine interessante Fortführung der bisherigen Geschehnisse rund um Elias und Co., spannend und mit einer Menge Action gut in Szene gesetzt. Gerade die Schwangerschaft Kezias nimmt eine ziemlich überraschende und auch etwas "abgefahrene" Entwicklung (der Autor möge mir dies verzeihen :-) und beinhaltet viel Potenzial für den dritten Teil.

Fazit: Wem der erste Band gefallen hat, der findet auch hier wieder gelungene Unterhaltung und viel Lesespaß! Ich persönlich finde es sehr angenehm - gerade auch im Vergleich zu manch anderen Serien und in Anbetracht des Kaufpreises, dass die Genesis-Reihe mit jeweils über 500 Seiten auch quantitativ viel Unterhaltung bietet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genialer 2. Teil einer genialen Buchreihe, 4. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Genesis. Brennende Welten (Band 2) (Kindle Edition)
Ich habe selten ein Buch so fasziniert und gespannt gelesen, wie Genesis!
Wer Sci-Fi mag kommt hier garantiert nicht zu kurz!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Genesis. Brennende Welten (Band 2)
EUR 1,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen