Fashion Pre-Sale Hier klicken BildBestseller Cloud Drive Photos Learn More Wein Überraschung HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY

Kundenrezensionen

2,6 von 5 Sternen7
2,6 von 5 Sternen
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:3,49 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. August 2014
Hatte das Buch schon seit einiger Zeit runtergeladen, aber wegen der teilweise schlechten Bewertungen keine Lust es zu lesen. Aber nach dem Motto "was gekauft wird, wird auch gelesen" habe ich es jetzt in Angriff genommen.

Rosslyn und ihr 13-jähriger Bruder sind nach dem Tod der Großmutter pleite und obdachlos. Bei ihrem Job als Kellnerin in einem Nachtclub lernt sie den Besitzer Sebastian Black kennen, der ihr ein unmoralisches Angebot macht, das sie nicht ablehnen kann.

Sebastian hat eine dunkle Vergangenheit, ist reich, arrogant und beziehungsunfähig und benutzt die Frauen aus seinem kleinen schwarzen Buch ohne tiefere Gefühle.

Ich dachte lange Zeit, alles schon mal gelesen, bis die Geschichte eine unerwartete Wendung nimmt und zum Krimi wird.

Keine große Literatur, aber ich hatte Spaß beim Lesen und das ist letztendlich was zählt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2015
Ich habe den schlechten Rezensionen nicht geglaubt, aber es war leider wirklich so schlecht wie gesagt wird. Nicht so schlecht, dass man nur einen Stern geben müsste, aber auch leider nicht besser als 2.
Die Charaktere gehen nicht wirklich in die Tiefe, der "Deal" ist langweilig. Trotz allem lässt sich Rosslyn auf einen Deal ein in welchem sie ihren Körper für Geld verkauft. Da gibt es nichts zu beschönigen. Die Ausführung des Deals lässt zu wünschen übrig. Sebastian soll als riesen A....loch hingestellt werden, was er aber eigentlich nicht ist.
Nicht zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2014
Das Buch war eine Empfehlung und der Titel hat mich angesprochen.
Der Anfang war ok. Man lernt Sebastian Black, sein Leben und seine Regeln kennen. Aber dann wird es vorhersehbar und ich hatte das Gefühl die Geschichte bereits zu kennen. Es ist das typische Muster gut aussehender, beziehungsunfähiger, arroganter Sexgott und Millionär mit Kindheitstrauma trifft auf interessante, hinreisende, model-like Jungfrau ebenfalls mit psychischen Problemen und Geldnot. Beide treffen aufeinander und plötzlich ist alles ganz anders - er ist besessen von ihr und sie schmeißt alle Moral über den Haufen und sich in seine Arme. Noch ein Bisschen Hin-und-Her und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute glücklich ... Wer sich nicht schon übersättigt mit diesen Geschichten fühlt, kann sie ruhig lesen. Ich werde mich in einigen Tagen kaum noch an die Charaktere erinnern. Zumal sie für mich nicht besonders glaubwürdig herüber kamen und die Geschichte sehr gehetzt wirkte.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2014
Even though I read a lot of mixed reviews I gave the book a chance and it was a good decision. I think the author did very well to describe the character Sebastian and I felt the progress during the book. Rosslyn was sometimes hard for me to understand. At first I had a good impression because she didn't give up her standards and than all good thinking got to hell ...

I enjoyed the book it was a good and a fast read but the end wasn't for me it was to fast and I missed something
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2014
Was wie ein Shades-of-Grey-Abklatsch anfängt, endet überraschenderweise als Krimi.
Mister Black entpuppt sich nach der Hälfte des Buches doch nicht mehr als so black.
Und er hat Dreck am Stecken. Wird es ihm das Genick brechen oder kommt er mit einem blauen Auge davon?
Mir hat seine Reise durchs schwarze Buch völlig Spaß gemacht, und sexy war's auch noch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2014
....the book should come with a warning:
"Dear reader, a gun is not the only way to defend yourself, even in big, bad New York. And you won't learn to be a good shot by being sexually stimulated with one. And dear female readers, if a guy is mean to you and not even willing to call you by your real name, you don't need to have sex with him. Same goes for him pushing you into financial dependency. "He is handsome" is not a good enough reason. Use your brain. Stay away. Have him go see someone."

"Little Black Book" really reads like an advertisement for Stockholm Syndrome and the NRA. The story was pasted together in a way that after taking a break from reading, I wondered if this was still the same book as I picked it up again. I don't understand how something like this gets published, as it is just another badly written, badly edited and tamer version of "Fifty Shades of Grey". And there are already too many of those out there.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2014
Ein richtig primitiver Sch..., geschrieben von jemand, der/die offenbar mit sich seinem Leben nichts anzufangen weiss/wissen. 0815 wär ein Kompliment!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

3,49 €
2,99 €
3,58 €