Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Da brennt der Kaktus!, 13. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Most Messed Up (Audio CD)
Das sei ihre bislang "härteste" Aufnahme - sagten die Vorabrezensionen, was die Erwartung schürte, es gäbe für die Old 97's nach ihren ohnehin schon punkorientierten Grand Theatre Aufnahmen Vol. One und Vol. Two ein verschärftes Zurück zu ihren wesentlichen Wurzeln, dem Punk.
Doch der ist es ganz und gar nicht, der hier auf Most Messed Up durchgängig dominiert. Nach einem in seinen ersten Takten irreführend verhaltenen Country-Opener wird danach ausschließlich...geknüppelt - einen anderen Ausdruck gibt's nicht dafür. Rudimentäter Hardrock ist das, in erster Linie laut, aus Rock'n'Roll entwickelt, in den Tagen, als das Gedröhne von Metal noch in weiter Ferne lag - so in etwa Kinks mit You Really Got Me oder Summertime Blues mit den Who, ohnehin zwei der großen Rhett Miller Lieben, und noch nicht Mott The Hoople oder Blue Cheer. Die Drums dreschen Up-Tempo wie der leibhaftige Keith Moon, der Bass treibt und treibt, die Finger Ken Betheas kommen an den Gitarren-Saiten vom ersten bis zum letzten Track kaum mit den teils rasiermesserscharfen, teils krachenden Akkorden in der Rhythmusarbeit und den kurzen prägnanten Soli hinterher - rasant, wirklich rasant, wenn nicht rasend. Unterstrichen wird dieser Effekt noch durch die Zuarbeit von Tommy Stinson, dem Ex-Replacements- und Guns N'Roses-Bassisten, der also weiß wie Krach in scharfer Gangart vorangetrieben geht, auch wenn er hier auf die E-Gitarre eindrischt. Dass darüberhinaus Rhett Millers geschmeidige, anpassungsfähige Phrasierung alles mit den richtigen Vocals versehen kann ist bekannt, eben auch die hier geforderten rockigen, mit denen er sich offenkundig sehr wohl fühlt. Zudem schrappt er auf der akustischen Rhythmusgitarre was das Plektrum aushält.

Nun ist auch diese Gangart für die Old 97's nicht neu. Ein Vergleichhören z.B. mit Drag It Up, ihrer eher am Country orientierten Aufnahme von 2004 zeigt, das auch dieses aus Rock'n'Roll entstandene Straight-Rock-Momentum in ihrer Musik immer präsent war. Auf Most Messed Up sind die Songs nun so konstruiert, dass man sich folgerichtigerweise fragt, wie sie wohl klingen würden, würde man das Ganze entschleunigen, einfach in Zeitlupe hören?! Wie bei einem ordentlichen Rock'n'Roll würde eine Form von Country dabei herauskommen - wahrscheinlich.
Doch ohne diesen imaginierten Verfremdungseffekt sind das in der Originalgeschwindigkeit straff organisierte 12 Songs in 39 Minuten - vom Old 97's Hausproduzenten Salim Nourallah à point inszeniert und....leider, ganz entgegen seinen sonstigen Produktionsgewohnheiten, reichlich schrabbelig serviert, schmutzig wäre wohl der bessere Ausdruck. Doch das gehört irgendwie dazu, ist Teil ihrer aktuellen Sound-Idee, die sich damit auch einem ihrer musikalischen Vorbilder - früher Ray Davies - annähert. Dass da ein Jon Rauhouse auch eine countrybasierte Steelguitar spielt, fällt nicht wirklich auf, spricht aber für die Country-Vermutung bei Entschleunigung. Und während ich noch vergeblich auf die erste entschleunigte Nummer warte - es gibt sie nicht - bleibt zu konstatieren...

....einziges wirkliches Manko ist die billige Aufmachung der CD-Hülle, denn man hat diesmal auf die kunstvollen Digi-Files vergangener Old 97's Jahre verzichtet. Schade, das ist wohl dem neuen Label ATO geschuldet, New West war da spendabler. Doch ist das nicht der Grund dafür, dass ich nach ein paar Tagen des Vergleichhörens mit älteren Aufnahmen nicht umhin komme die Sternenzahl auf vierkommavierneun zu reduzieren. Die Zeit - ein paar Tage - hat dann doch gezeigt, dass es bessere Old 97's Aufnahmen gibt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Most Messed Up
Most Messed Up von Old 97s (Audio CD - 2014)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen