Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Erste Wahl Learn More Cloud Drive Photos designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
14
4,6 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:9,09 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. August 2014
Ich war sehr skeptisch. Al Jarreau ist für mich einer der ganz großen und Alben wie "We got by", "Glow" und "Breakin‘ Away" laufen bei mir auch heute noch regelmäßig. Ob jazzig oder poppig, fast immer mit erstklassigen Musikern und guten Arrangements ausgestattet, sind seine Aufnahmen mal enorm groovig und mal äußerst gefühlvoll. Und dann natürlich seine außerordentliche Stimme. Wie alle Menschen, wird aber auch AL Jarreau älter und das, was ich live in den letzten Jahren von ihm gehört habe, hat mich dann doch eher enttäuscht. Das ist nicht zu ändern, kommt an den Zauber der früheren Jahre aber nicht heran. Und so wollte ich "My Old Friend" erst gar nicht kaufen. Gut, dass ich es doch getan habe. Natürlich merkt man, dass er stimmlich nicht mehr so "vital" ist, wie früher. In einer Musikzeitschrift las ich "Schon nach den ersten Tönen ist klar: Auch in seinem 73. Lebensjahr singt Jarreau so beweglich und nuancenstark wie eh und je". Das ist m.E. Unsinn. Da fragt man sich, ob der Kritiker die CD überhaupt gehört hat. Dennoch ist das neue Album aber ein schönes Stückchen Musik. Es ist seinem 2013 verstorbenen Freund George Duke gewidmet und enthält daher ausschließlich dessen Kompositionen. Musikalisch schnörkellos und erstklassig, u.a. mit John Robinson (Drums), Marcus Miller, Stanley Clarke (Bass), Paul Jackson Jr. (Guitar) und -der Technik sei Dank- George Duke. Gesanglich hat Al sich Unterstützung geholt u.a. von Lalah Hathaway, Kelly Price, Dianne Reeves und Dr. John. Und das war eine sehr gute Idee. Al Jarreaus Stimme klingt hin und wieder zwar etwas gebrechlich, funkelt und strahlt aber dennoch inmitten seiner Kollegen. In dieser Mischung ist das Album daher absolut empfehlenswert. Es ist nicht so herausragend wie einige seiner älteren Werke und insgesamt eher ruhig angelegt. Deshalb am Ende von mir „nur“ 4 Sterne. Hört euch die ersten beiden Nummern an und entscheidet dann selbst. Ich könnte mir gut vorstellen, dass dies der gelungene Abschluss von Al Jarreaus Discographie ist. Aber wer weiß, was dem Meister noch einfällt…? Kaufempfehlung!
11 Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2014
Schon so lange Fan von Al Jarreau. Und diese Hymne an seinen ( und meinen Freund ) George Duke spiegelt mal wieder all sein Können wider. Hat er in den letzten Jahren auch an Stimmgewaltigkeit verloren, so dreht Al hier mal wieder richtig auf und hat sich die passenden Partner an Bord geholt. Toll arrangierte Stücke mit klasse Musikern besetzt. Kaufempfehlung für alle die diese Richtung des Jazz mögen. Thank you Al for doing this Album.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2014
habe viele Cds von ihm. Kann verstehn, wenn man ihn nicht mag, wegen seinem Jazzeinschlag. Seine letzen CDs waren eigentlich recht kommerziel. Das soll aber nicht heisen, dass die Musik abgeflacht ist. Er ist eine Genie und macht auch hier was daraus, das man durchaus hören kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2014
Für mich einer der Besten. Weckt Erinnerungen. Präzise gespielt und gesungen. Al's Stimme ist einzigartig. Aber auch Geschmackssache. Reinhören und genießen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2014
Al Jarreau läuft hier in nochmal zu Hochform auf und präsentiert sich und die Songs des verstorbenen George Duke als unbedingte Must Haves für alle Freunde anspruchsvoller Musik an der genialen Schnittstelle zwischen RnB und Jazz.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2016
nachdem ich Al im Sommer 2015 live in Mainz gesehen hatte und als engefleischter Al Jarreau-Fan musste ich mir die neue CD kaufen. Die Zusammenarbeit George Duke ließ mich auch auf ein gutes Album hoffen. Überzeugt hat das Ganze mich jedoch nicht. Nett, aber man muss sie nicht im CD-Regal haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2014
...endlich wieder ein album von al jarreau, mit echten musikern, und nix aus der kiste...
...das thema/der grund?! der platte, die saubere, glasklare trotzdem warme(ja, das ist normalerweise kein widerspruch, wie so oft heutzutage), sowie die stilvollen schönen arrangements tu ihr übriges zu einemn album mit langzeitwert...
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2015
Wer beide Musiker mag, leider ist George Duke dieses Jahr verstorben, sollte das Album unbedingt hören.
2 Aussergewöhnliche Interpreten auf ihrem Gebiet werden zu einem wahren Klangerlebnis.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2014
Ein gefühlvolles abwechslungsreiches Album. Al Jarreau hat es immer noch drauf und auch seine Gast Sänger sind mit Freude dabei.
Al Jarreau.....Top!!!!!!!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2014
Seit Jahren begleitet mich die coole Art des Gesanges von Jarreau. Auch hier ist es wieder seine Art, die unwirklich real ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

3,35 €