Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Sony madamet saison Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen4
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:7,95 €

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. August 2014
Musik, die mit der Vergangenheit flirtet, kann man ja durchaus skeptisch betrachten. Aber diese CD von Margin ist zum Glück anders. Zwar transportiert sie das Feeling der späten sechziger/ frühen siebziger Jahre, klingt aber "von heute": Der Sound ist perfekt, ob per Kopfhörer oder über die Lautsprecher. Und die Parts, die improvisiert wirken, sind alle fein durchkomponiert, so dass trotz der langen Tracks keine Längen aufkommen. Faszinierend ist auch, wie dieses quasi Ein-Mann-Projekt es schafft, wie eine komplette Band mit kompetenten Musikern zu klingen. Von der Scheibe sollte man nicht nur eine "cup oft tea" nehmen, sondern alles hören!
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2014
Musikrichtung: Frühe Pink Floyd, Camel und Caravan.
Margin ist ein Soloprojekt des Musikers Lutz Meinert., der hier von Carola Meinert und Arne Spekat
unterstützt wird.
Die Musik geht eindeutig in die Frühphase von Pink Floyd, hier besonders das Album " Atom Heart Mother".
Allerdings höre ich da auch Zitate von Camel und Caravan heraus, was dem gesamten Album aber sehr gut tut.
Das ist feiner Progsound der die Musik der frühen 70'er mit neuer Aufnahmetechnik und tollem Sound wieder aufleben lässt.
Bei "Psychedelic Underground - The Short Trip" könnte auch Sid Barrett Pate gestanden haben.
Alles in allem für Freunde interessanter Musik ein spannendes Album. Wer den Flair der frühen 70'er vermisst hat wird
hier gut bedient und es wird mir mal wieder bewusst wie interessant die Musik in der Hochzeit des Prog war.
Ich persönlich wünsche mir mehr von diesem Projekt, einfach gut gemachter Prog.
Carola Meinert - Gesang auf "Psychedelic Underground" und "Landscapes on the Sky"
Arne Spekat - Akustische Gitarre auf "A Mysterious Cup of Tea" und "Landscapes on the Sky"
Lutz Meinert - Gesang und alle anderen Instrumente
 
Track:
01: A Mysterious Cup Of Tea - Part 1 6:33
02: A Mysterious Cup Of Tea - Part 2 4:50
03: A Mysterious Cup Of Tea - Part 3 6:50
04: A Mysterious Cup Of Tea - Part 4 2:16
05: A Mysterious Cup Of Tea - Part 5 3:03
06: Psychedelic Underground - The Short Trip 3:39
07: Landscapes On The Sky 8:08
08: Last Exit To Pluto 10:44
09: Psychedelic Underground - The Long Trip
 
mit rockigem Gruß
Werner von Progsound.de
11 Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2014
Vintage Prog und Artrock in Vollendung in klasse modernem Gewand. Viel Retro aber sehr gut umgesetzt mit klasse Melodien. Wäre vor 40 Jahren ein Hit geworden. Toll, was die Berliner allen Progressive, Psychedelic und Pink Floyd Fans anbieten.
22 Kommentare|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2014
Sehr gutes Album schöne Melodien geht in Richtung frühe Pink Floyd mir gefällt es !
für eine Deutsche Gruppe sehr gut
22 Kommentare|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,93 €