Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4.0 von 5 Sternen Hat ein paar Längen, aber insgesamt gut zu lesen, 20. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: One Day Longer Than Forever (English Edition) (Kindle Edition)
Nach einigen gescheiterten Beziehungen lernen sich Kate und Lee durch Zufall kennen, weil ihr Reisebüro die gebuchte Hütte im Schnee doppelt vergeben hat. Einer Beziehung scheint nur einmal wieder die geographische Distanz im Weg zu stehen, denn beide lieben ihre Jobs und wollen diese nicht füreinander aufgeben. Die große Frage ist demnach: wird eine von beiden doch den gewaltigen Schritt wagen und eine Beziehung über beruflichen Erfolg/ Beschäftigung stellen?

Kate und Lee sind beide sympathisch. Ihre LIebe füreinander wird glaubhaft dargestellt. Natürlich ist auch die Situation - die Angst, füreinander etwas aufzugeben, ein Umzug - bis zu einem gewissen Grad verständlich, schließlich sind beide keine 20 mehr, als sie sich kennen lernen, sondern haben Verpflichtungen, Bindungen, ein Leben aufgebaut. Bis zu einem gewissen Grad aber eben nur. Denn irgendwann habe ich diese Verbissenheit, die Jobs über alles zu stellen, nicht mehr nachvollziehen können....

Ein Manko dieses Buches sind die Längen. Gerade in der ersten Hälfte des Buches langweilen mich die Wiederholungen: erst erfährt die Leserin einfach so von Lees tragischer Kindheitsgeschichte, dann erzählt es Lee noch einmal detailliert Kendra usw. Einmal genügt! Auch am Schluss schleicht sich durch die immer gleichen Abläufe der Besuche beeinander eine gewisse Langeweile ein: Essen, Sex, irgendeine Unternehmung, wieder Sex, Verabschiedung. Mit 1/3 weniger Volumen wäre das Buch sicher etwas straffer und spannender gewesen.

Ein weiteres Manko sehe ich darin, dass die erste Hälfte des Buches nur von Lees und Kates Ex-Beziehungen handelt. In einem Buch, das mir als Liebesgeschichte zwischen Lee und Kate angepriesen wird (siehe offizielle Beschreibung), möchte ich nicht erst 50 % Text zu den Liebesverhältnissen mit anderen Personen lesen. Es hätte mir völlig genügt, wenn diese gescheiterten Verhältnisse nur angeschnitten geworden wären. So war einfach die Beschreibung des Inhalts nicht ganz korrekt, denn es ging im Grunde um die Liebes- und Lebensgeschichten der beiden Frauen, die sich spät, aber doch schließlich finden.

Grundsätzlich überwog jedoch das Positive, daher 4 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen